[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum :: Thema anzeigen - Blaupunkt Salerno
Dampfradioforum
https://www.dampfradioforum.de/

Blaupunkt Salerno
https://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=33&t=31006
Seite 1 von 1

Autor:  medienmacher [ Mo Dez 14, 2020 1:29 ]
Betreff des Beitrags:  Blaupunkt Salerno

Liebe Forenfreunde,
Ich muss mal wieder eine Frage stellen. Derzeit restauriere ich ein Salerno von ca. 1956 oder auch 1958. Kann mir jemand verraten, wie ich die seitlichen Kunststoffgitter der Hochtöner aus dem Gehäuse lösen kann? Das Gehäuse muss nämlich komplett stubentauglich und deshalb neu lackiert werden.
Ich danke schon jetzt für hilfreiche Tipps und wünsche eine schöne Adventszeit.
Euer Jürgen
P.S.: Und wie löse ich die Messingzierleisten vorne?

Autor:  paulchen [ Mo Dez 14, 2020 7:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Blaupunkt Salerno

Die Seitengitter sind meiner Erinnerung nach geklebt. Also die Hochtöner mit ihrer Grundplatte abschrauben und mit leichtem Druck von innen nach außen raus drücken. Kann aber auch sein das bei der Demontage der Grundplatte kleine Schrauben/Muttern zum Vorschein kommen. So genau weiß ich das leider nicht mehr.
Der vorderer Zierrahmen ist geklebt. Ob Du den wirklich abmachen willst überlasse ich Dir. Wenn Du es machst, denke vorher dran, daß der auch wieder sauber ran muß. Daher ist es hilfreich die Stellen, wo er jetzt drauf sitzt nicht zu lackieren!
Da Du da dann wahrscheinlich dann abkleben musst, kannst Du auch gleich die Zierteile abkleben.
Das nur als Hinweis.

paulchen

Autor:  medienmacher [ Di Dez 15, 2020 23:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Blaupunkt Salerno

Meinst Du, ich könnte das mit einem passend gemachten Holzstück und einem leichten Hämmerchen rausdrücken?
Viele Grüße
Jürgen

Autor:  paulchen [ Mi Dez 16, 2020 7:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Blaupunkt Salerno

Ich habe diese Dinge bisher immer mit leichtem Druck des Handballens geschafft.
Was mir noch eingefallen ist, das da zusätzlich noch kleine Laschen sein könnten die zusätzlich halten.
Aber das sollte eigentlich ersichtlich sein wenn man die Seitenlautsprecher draußen hat.
Wenn keinerlei mechanische Haltepunkte zu erkennen sind, ist da tatsächlich nur geklebt worden.

paulchen

Autor:  medienmacher [ Do Dez 17, 2020 2:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Blaupunkt Salerno

Hallo paulchen,
vielen Dank, ich werde das mal versuchen. Hoffentlich zerbröseln mir die Teile nicht.
Hast Du zufällig auch einen Tipp, wie man die Messingleiste aus dem vorderen Rahmen ohne Bruch heraus bekommt?
Viele Grüße, Jürgen

Autor:  paulchen [ Do Dez 17, 2020 17:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Blaupunkt Salerno

Na ja...Tipp ist übertrieben.
Wie gesagt, die sind geklebt. Ohne Hebelwirkung wirst Du da nicht viel ausrichten können. Die Messingleisten haben einen Holzkern. Insgesamt hast Du Glück das sie unbeschadet abgehen, oder sie bekommen Schäden bei der Demontage.
Daher mein fast eindringlicher Tipp - lass sie dran und versuche das Gehäuse mit installierten Leisten wieder fit zu bekommen.
Wenn Du es unbedingt versuchen willst - versuche mit der Klinge eines Cuttermessers da zwischen Korpus und Leiste zu kommen und sie so eventuell ab zu bekommen.
Aber da - ohne Gewähr!

paulchen

Autor:  medienmacher [ Fr Dez 18, 2020 23:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Blaupunkt Salerno

Oha, klingt schon schwierig. Ich versuche mal mein Heil.
Danke paulchen und schöne Weihnachtstage.
Es grüßt
Jürgen

Autor:  medienmacher [ Mi Dez 30, 2020 0:29 ]
Betreff des Beitrags:  Blaupunkt Salerno, Gehäuse aufbereiten

Liebe Forenfreunde,
Jetzt bin ich ein Stück weiter. Zwar sind die seitlichen Gitter noch drin, aber die Messingleisten sind heraus. Den sehr schäbigen Lack habe ich mit Aceton ablösen können und beim Schleifen festgestellt, dass das vorgebliche Nussbaumholz billigstes Eschenfurnier ist, hauchdünn und dazu noch schlecht geklebt. Ich werde also erst einmal Front und Decke mit Knochenleim kleben, bevor ich mich an die Seitengitter mache. Das Furnierholz wird später als Ganzes mit dem Ballen auf Nussbaum gebeizt, bevor es seine Schellack-Behandlung erhält.
Hätte ich vorher geahnt, was das für ein Schrotthaufen ist . . .
Viele Grüße
Jürgen

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/