[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Kuba Musiktruhe Baujahr 1959 - Frage zum Lack

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Apr 11, 2021 13:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Feb 07, 2021 12:50 
Offline

Registriert: So Feb 07, 2021 10:46
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Zuerst einmal Hallo an die Forengemeinde!

Ich habe mich für dieses Forum entschieden, da ich von der alten Radiotechnik der Vergangenheit fasziniert bin und gerne Röhrenradios restauriere.

Nun zu meinem Anliegen:

Ich habe letzte Woche eine wunderschöne Kuba Musiktruhe aus der "kleinen Bucht" gefischt. Sie war zu verschenken, ich dachte mir, die würde doch super zu unserem Wohnzimmer im 50er Jahre Stil passen, das wir uns Stück für Stück mit Originalen einrichten (Nierentisch, Kordeluhr, Musikschrank...) Also hingeschrieben, ist das Möbel noch zu haben? Ja? Juhuuu

Zuerst war ich erstaunt, als ich sie abholte, wie gut sie noch aussieht. Äußerlich keine Beschädigungen, lediglich der Bananenstecker von der Zuleitung vom Plattenspieler sowie der Zentrierstift vom Plattenwechsler fehlen. Der Holzkorpus ist tadellos, Kuba-Schriftzug ist vorhanden, die Lackierung glänzt noch super, auf der Oberseite sind schon ein paar Kratzerchen drin, aber nix schlimmes. Keine groben Macken oder Dellen, sieht fast so aus, als wäre die Truhe aus 1. Hand.
Nun wollte ich das gute Stück zuerst mit lauwarmem Spülmittelwasser leicht feucht reinigen und danach die Hochglanzflächen aufpolieren.

ABER... mit welchem Lack wurde diese Musiktruhe lackiert? Nitro-Zelluloselack, Polyesterlack oder vielleicht Schellack?

Ich dachte da schon an Möbelpolitur, aber ich möchte nicht irgendwelche Mittel aufschmieren und am Ende noch mehr verschlimmbessern. Recherchen im Internet brachten mich bzgl. der Lackierung leider nicht viel weiter, aber die Information, dass diese Truhe im Jahr 1959 gefertigt wurde.

Lässt sich die Oberfläche, egal um welchen Lack es sich handelt, mit flüssigem Schellack (Schellack-Politur) aufpolieren, die ich aus ästhetischen Gründen wegen dem einzigartigen Hochglanz bevorzugen würde, oder würde sich der Originallack mit dem Schellack nicht vertragen und sich auflösen?
Mir geht es darum, den ursprünglichen Hochglanz wiederherzustellen. Noch ein Hinweis: Der Originallack weißt keine Risse, Sprünge oder ähnliches auf.
Vielleicht finde ich ja hier Rat und wertvolle Informationen, um ein weiteres Stück Zeitgeschichte zu bewahren.

Viele Grüße
Weltklang

_________________
Eine gute Rundfunkanlage gehört in jedes Heim!

Aktuelle Radios:
Wega Carina II 1085, Württembergische Radio-Ges. mbH Stuttgart, Fertigungsjahr 1955/1956
Minorette A201 (braun), VEB Radio Funkwerk Dresden RFT, Fertigungsjahr 1958/1959


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Feb 07, 2021 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 4136
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo

Schellack ist dünn und eher matt
Nitrolack ist oft dick und hochglänzend.

Du kannst auch Foto davon machen und wahre Experte kann dir besser Tipp geben. Ich und Holzlackierung: völlige Amateur ;-)

Grüss & schöne Restsonntag
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Feb 07, 2021 17:09 
Offline

Registriert: So Feb 07, 2021 10:46
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hier noch ein paar Fotos:


Dateianhänge:
20210207_151728_compress97_resize_75_compress78.jpg
20210207_151728_compress97_resize_75_compress78.jpg [ 120.35 KiB | 930-mal betrachtet ]
20210203_232726_compress62_resize_46_compress16.jpg
20210203_232726_compress62_resize_46_compress16.jpg [ 164.54 KiB | 930-mal betrachtet ]
20210203_232607_compress21_resize_84_compress31.jpg
20210203_232607_compress21_resize_84_compress31.jpg [ 167.74 KiB | 930-mal betrachtet ]
20210201_102338_compress22_resize_98_compress25.jpg
20210201_102338_compress22_resize_98_compress25.jpg [ 124.18 KiB | 930-mal betrachtet ]
20210201_094854_compress64_resize_9_compress56.jpg
20210201_094854_compress64_resize_9_compress56.jpg [ 149.15 KiB | 930-mal betrachtet ]

_________________
Eine gute Rundfunkanlage gehört in jedes Heim!

Aktuelle Radios:
Wega Carina II 1085, Württembergische Radio-Ges. mbH Stuttgart, Fertigungsjahr 1955/1956
Minorette A201 (braun), VEB Radio Funkwerk Dresden RFT, Fertigungsjahr 1958/1959
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Feb 07, 2021 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6678
Das wird Nitrocellulose-Lack sein. Ob der nochmals patiniert ist lässt sich so nicht sagen, denke aber eher nicht.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Feb 07, 2021 19:56 
Offline

Registriert: Mo Apr 03, 2006 8:23
Beiträge: 745
Wohnort: Niederbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
schließe mich paulchen an...

Nitro-Zellulose-Lack,

Grüße,

Jörg

_________________
www.radiolegenden.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2021 21:43 
Offline

Registriert: Sa Jan 21, 2017 22:25
Beiträge: 239
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

ich bin auch fuer Nitrolack.

Ich habe fuer solche Faelle einen speziellen Lackreiniger von einem professionellen Restaurateur. Dieser Lackreiniger schleift/loest die Oberflaeche leicht an, nach dem Trocknen wird er mit Pronto Moebelpflege abpoliert. Alternativ habe ich auch schon ganz normale Sonax Autolackpolitur verwendet.

_________________
Viele Grüße,
Günter

Don't let them stop the music now


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Feb 26, 2021 20:54 
Offline

Registriert: Do Feb 11, 2021 19:52
Beiträge: 33
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin,

habe hier auch ein paar mitter 50er Jahre Radios die ich wieder aupolieren will. Meint Ihr mit Lackreiniger den den man auch zum Autos aufpolieren nimmt?

viele Grüße

Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Feb 26, 2021 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 22:00
Beiträge: 892
Wohnort: Esslingen am Neckar
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Peter,

Lackreiniger aus dem Autozubehör habe ich auch schon verwendet.

Es ist oft nicht zu glauben, wie mancher Lack nach dem reinigen wieder aussieht!
Ggf. dann noch mit einer Politur aufpolieren.


Viele Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum