[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Z-Dioden im Grundig RTV600

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Mai 25, 2024 21:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Z-Dioden im Grundig RTV600
BeitragVerfasst: Mo Nov 13, 2023 18:49 
Offline

Registriert: Mo Nov 13, 2023 18:32
Beiträge: 1
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Forumsmitglieder,

mein Name ist Marcus, und ich restauriere gerade einen Grundig RTV 600.
Es gibt in dem Gerät an der rechten Seite auf dem Chassis zwei Z-Dioden mit den
Bezeichnungen NT9821 ECO und NT9822 ECO.
Habe die Dioden durchgemessen, und sie sicht nicht in Ordnung.
Leider sind im Schaltplan die Durchbruchsspannungen der Dioden nicht angegeben.
Hat jemand von euch deren Werte oder hat einen Tip, wo man sie herausfinden kann.

Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Z-Dioden im Grundig RTV600
BeitragVerfasst: Mo Nov 13, 2023 19:02 
Offline

Registriert: Do Okt 05, 2017 19:39
Beiträge: 661
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

sicher, daß es Z-Dioden sind ?

Auf die Schnelle hab ich nur einen Hinweis hier gefunden:

https://www.radiomuseum.org/tubes/tube_nt9821.html

Da stehen keine wirklichen Daten, aber auch nicht "Z-Diode", was an den fehl. Daten liegen kann.
kannst Du den Schaltplanausschnitt einstellen ? Vielleicht kann man sich das "zusammenreimen".

Gruß Ingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Z-Dioden im Grundig RTV600
BeitragVerfasst: Mo Nov 13, 2023 21:04 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 9:34
Beiträge: 920
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin!
Das Schaltbild (gibt es bei Elektrotanya) sagt eindeutig Z-Dioden.
Die liegen in der Spannungsversorgung der Abstimmautomatik.
Versorgt werden daraus u.a. ein paar 6V-Lämpchen mit Vorwiderstand, dazu sind da ein paar 10V-Elkos verbaut.
Die Spannung sollte also dazwischen liegen.
Außerdem ist die Spannung beider Dioden gleich, sie sind nur umgekehrt gepolt.
Mögliche Werte sind 6,2 6,8 7,5 8,2 und 9,1 V.
6,8 V klingt erstmal am plausibelsten.
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Z-Dioden im Grundig RTV600
BeitragVerfasst: Fr Nov 24, 2023 18:22 
Offline

Registriert: Do Nov 17, 2011 23:30
Beiträge: 760
Wohnort: Mannheim
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
> NT9821 ECO und NT9822 ECO

In meinen Notizen zu Grundig-Service habe ich folgendes notiert:
9821 ECO: Z-Diode, 8,2 V; Kathode an Schraubanschluss
9822 ECO: Z-Diode, 8,2 V; Anode an Schraubanschluss

ECO steht für den Hersteller "Eberle & Co.", der war in Nürnberg in der Ödenberger Straße. Inhaber: Hermann Köhler und Dr. Otto Eberle
NT steht für Nortron, Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. Das war die Nachfolgefirma, ebenfalls in Nürnberg.

Diese Z-Dioden sind nach meiner Erfahrung relativ oft defekt, dabei sinkt meistens die Durchbruchspannung.

Bernhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: semrush und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum