[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Prüfsender Euratele 412

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Okt 19, 2019 2:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: So Jul 26, 2015 8:29 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 10:51
Beiträge: 933
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
hat keiner den Adapter bzw. Tastkopf zum Sender?

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: So Jul 26, 2015 9:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3979
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich hatte selber gebastelt.. mit BNC Buchse

da gibt auch keine Pauschale Tipp für dich, bastelt dir eine für deine Zweck.
Ich weiss nur, dass Euratele feste koaxialkabeln hat , ohne Stecker, nur lötzinn als Stecker hat :mrgreen: (3x Euratele ist so, einer auf BNC umgebaut)


Grüss
matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: So Jul 26, 2015 20:16 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2764
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Tastköpfe für Prüfsender sind ordentlich terminierte Teilchen mit einem Coax und Auskoppelkondensator.
z.B. Rohde&Schwarz Auskoppelkopf 50 Ohm. In der Bucht ab 25 Euro zu finden, meist etwas mehr.

lg Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: Mo Jul 27, 2015 15:10 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 10:51
Beiträge: 933
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
also BNC Buchse einbauen.

So kann ich Tastlöpfe vom Oszi verwenden.

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: Mo Jul 27, 2015 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 24, 2010 22:31
Beiträge: 1312
Wohnort: Geilenkirchen
Hallo

Für was braut man bei dem teil einen Tastkopf, ich nehme immer nur BNC mit Klemmen.

_________________
Gruß Helmut
---------------------
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. -Sokrates-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: Mo Jul 27, 2015 17:35 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 10:51
Beiträge: 933
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Oldradio hat geschrieben:
Hallo

Für was braut man bei dem teil einen Tastkopf, ich nehme immer nur BNC mit Klemmen.


Meßtechnik ist ein Kapitel für sich.

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: Mo Jul 27, 2015 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6374
Was die Frage natürlich beantwortet :haeh: .

Was hier als Tastkopf bezeichnet wird ist lediglich ein Impedanzwandler für die Einspeisung am Antenneneingang.
Einen Tastkopf hat es bei Euratele in dem Sinne wie er hier besprochen wird nie gegeben und daher konnte darauf eigentlich auch nie einer antworten.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: Mo Jul 27, 2015 17:57 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 10:51
Beiträge: 933
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
paulchen hat geschrieben:
Einen Tastkopf hat es bei Euratele in dem Sinne wie er hier besprochen wird nie gegeben und daher konnte darauf eigentlich auch nie einer antworten.

paulchen


Nein das stimmt nicht.
Viele Sender wurden ohne Tastkopf verkauft.

Aber es gehörht einer dazu.

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: Mo Jul 27, 2015 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3979
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
frank_w hat geschrieben:
paulchen hat geschrieben:
Einen Tastkopf hat es bei Euratele in dem Sinne wie er hier besprochen wird nie gegeben und daher konnte darauf eigentlich auch nie einer antworten.

paulchen


Nein das stimmt nicht.
Viele Sender wurden ohne Tastkopf verkauft.

Aber es gehörht einer dazu.



nein stimmt nicht, Frank

meiste bastelte da selber bzw, Impdedanzwandler von 50 ohm zu 75 oder 240 oder 300 ohm. oder Aufblaskappe.
Also Zubehör zukaufen, nur ganz wenige(billige Generator) hat bereits dabei.
Tastkopf gibt da ned, da Tastkopf nur Signal schlürft und nicht rauskotzt :mrgreen:


Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: Mo Jul 27, 2015 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6374
Mir ist die originale Bauvorschrift des Senders bekannt in all seinen Ausführungen. Da ist nirgendwo von einem Tastkopf die Rede. Nur besagter Impedanzwandler wird einmal erklärt und später in der Anwendung beschrieben.
Wenn Du mir den "Euratele Tastkopf" mal zeigen könntest (irgendein Bild) wusste ich und der Rest auch wovon die Rede ist denke ich.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: Mi Jul 29, 2015 17:22 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2764
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
frank_w hat geschrieben:
also BNC Buchse einbauen.

So kann ich Tastlöpfe vom Oszi verwenden.



hallo Frank,

ein Oszitastkopf hat einen Serienwiderstand überbrückt mit einem Kondensator, ein Auskoppelkopf hat einen Parallelwiderstand gefolgt von einem Kondensator.
Somit sind die nicht vergleichbar.

So ganz einfach erklärt, ist ein Auskoppelkopf ein Koaxkabel das hinten korrekt terminiert ist, also mit 50 bzw. 60 Ohm abgeschlossen. So ergeben sich keine Reflexionen und andere unerwünschte Effekte. Dahinter sitzt ein kleiner Koppel-C, ab zur Spitze. Das Ganze wäre vergleichbar mit einem 50Ohm Coaxkabel mit BNC, dahinter ein T-Stück, am T Stück noch ein Abschlußwiderstand (50-Ohm-Stopfen) und am freien Anschluß ein 5pF mit Spitze :hello:

lg Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: Do Jul 30, 2015 5:23 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 10:51
Beiträge: 933
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
hier ein Bild:

http://www.radiomuseum.org/images/model/klein/d/d_euratele_412_gehaeuse1.jpg

Gruß Frank

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: Do Jul 30, 2015 5:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6374
Was Du uns da zeigst ist der von mir angesprochene Impedanzwandler.

Bild
Bild

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: Do Jul 30, 2015 8:36 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 10:51
Beiträge: 933
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Volltreffer.

Genau das suche ich danke.

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prüfsender Euratele 412
BeitragVerfasst: Do Jul 30, 2015 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6374
Du siehst aber, man muß schon wissen was gesucht wird. Denn es bleibt dabei - Ein Tastkopf gibt/gab es nicht von Euratele. Das ist sozusagen nur eine Anpassung zur Einspeisung des Signals in den Antenneneingang des Radios.
Wenn es Dir hilft - wunderbar.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum