[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Schaub-Lorenz Weltspiegel Luxus 4059

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Okt 01, 2020 14:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schaub-Lorenz Weltspiegel Luxus 4059
BeitragVerfasst: Fr Jul 31, 2020 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mai 28, 2018 21:36
Beiträge: 125
Wohnort: Wernberg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

vor etwas längerer Zeit habe ich den o.g. Fernseher zu einem guten Preis erhalten.
Der Zustand ist wie neu, das Chassis hat keine Verfärbungen auf der Platine. Die Bildröhre hat auch noch sehr gute Emission, trotz dass es eine Lorenz-BiRö ist.
Die Besonderheit dieses Gerätes ist, dass es drei große Motoren für den Sendersuchlauf hat.

Und nun zu dem Problem:

Nach der Restauration ist mir aufgefallen, dass die Hochspannungsspule einen Masseschluss hat. Diese habe ich durch eine identische ersetzt. Nun lief der Apparat. Aber! Die Boosterspannung ist zu hoch und das Bild zu schmal. Natürlich ist der Fernseher auch restauriert.
Meine konkrete Frage ist: Wie kann ich die Boosterspannung absenken, um das Bild breiter zu stellen? Könnte ich vielleicht den Schirmgitterwiderstand der PL504 vergrößern?
Oder gibt es eine andere Möglichkeit?

Um Antworten wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße


Michi

_________________
...Die ganze Welt hört und sieht mit Graetz!...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Jul 31, 2020 20:37 
Offline

Registriert: Do Okt 05, 2017 20:39
Beiträge: 297
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

viele dieser Fernseher haben in der Zeilenendstufe ein Poti, womit die Vorspannung der Zeilenendröhre eingestellt wird, damit muß die Boosterspannung üblicherweise in ein bestimmten Bereich gebracht werden, wobei gleichzeitig die Bildbreite beeinflußt wird. Damit liegt dann auch der Arbeitspunkt für die Bildbreitenregelung fest, bei Helligkeits- oder Netzspannungsschwankungen ändern sich dann Bildbreite, Hochspannung nicht so wie bei älteren Schaltungen ohne diese Automatik. (Die Automaik "regelt" über die Steuerung der Zeilenendstufe deren Durchlaßwiderstand im EIN-Zustand der Röhre)

Die Einstellung kenn ich so, daß man die richtige Bildbreite bei der möglichst "richtigen" Netzspannung einstellt und dann die Boosterspannung kontrolliert, ob diese in dem Bereich liegt, wie in der Einstellvorschrift vorgegeben. Falls nicht, muß man z.B. eine Lötverbindung umlöten... das ist aber nicht immer so !

Normalerweise steigt die Bildbreite mit der Boosterspannung an, weil die Hochspannung sich dabei nur wenig verändert. Ist die Boosterspannung schon bei zu schmalem Bild zu hoch, kann ev. noch was anderes faul sein...

Zu hohe Boosterspannung kann für den Zeilentrafo kritisch werden, dem sollte man nachgehen.
Der Kondensator selbst sollte eventuell vorsorglich getauscht werden, wenn Helligkeit entsteht, ist er zuimdest grundlegend funktionsfähig.

Gruß Ingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum