[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Kuriositäten

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Mai 28, 2024 7:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriositäten
BeitragVerfasst: Fr Jan 12, 2024 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9926
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ja, man sollte nicht alles glauben... Zumal der 1. April 1956 ein Sonntag war, da wurden sicher keine Geräte ausgeliefert.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriositäten
BeitragVerfasst: Sa Jan 13, 2024 10:28 
Offline

Registriert: Sa Sep 17, 2022 19:48
Beiträge: 6
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Aber da sieht man mal, die Deutschen waren schneller mit dem Autofernseher :D Ich habe auch irgendwo noch einen Scan von einem Waschmaschinenfernseher. Mal schauen, ob ich den finde.. Mehr Aprilscherze habe ich leider nicht archiviert aber da sind bestimmt noch einige Perlen zu finden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriositäten
BeitragVerfasst: Mo Feb 19, 2024 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9926
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
https://www.vongestern.com/2013/04/disc ... -beru.html
Diese Werbung würde heute sicher zu wütenden Protesten führen. Ich denke, auch 1980 wäre sie nicht so recht angekommen, also ist das wohl auch ein Aprilscherz.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriositäten
BeitragVerfasst: Mo Apr 29, 2024 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9926
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hier ein Einkreiser (!) als Autoradio. Es gab zwei Ausführungen:

Eine Ausführung mit 3 Stück RV12P2000:
https://www.radiomuseum.org/r/halo_halo_e12_p2000.html

Eine Ausführung mit EF12, EF13 und EF14:
https://www.radiomuseum.org/r/halo_halo_e12_e_roe.html

An einer Autoantenne, die im Verhältnbis zur Wellenlänge viel zu kurz ist und deshalb nur wenig Empfangsleistung liefert, wird der Empfang mit nur drei Verstärkerstufen eher mäßig gewesen sein. Außerdem war wahrscheinlich keine Schwundregelung vorhanden, die Feldstärkeschwankungen während der Fahrt dürften daher zu starken Lautstärkeschwankungen geführt haben.

Mindestens bei der Ausführung mit RV12P2000 wird auch die Ausgangsleistung sehr mäßig gewesen sein: mit einem maximalen Kathodenstrom von 11mA und einer maximaloen Anodenverlustleistung von 2W kommt am Lautsprecher kaum 1 Watt an. Und wie wurden diese Röhren aus der angegebenen Betriebsspannung von 6V geheizt? Das kann ja eigentlich nur über den Zerhacker gelaufen sein.

Wenn das die ersten deutschen Autoradios nach dem Krieg gewesen wären, könnte man sie als Notzeitgeräte einstufen, weil es nichts anderes gab. Aber 1 Jahr vorher waren schon mehrere deutsche Hersteller mit ernstzunehmenden Autoradios auf dem Markt. Da wird diese Kreation kaum verkauft worden sein.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriositäten
BeitragVerfasst: Mo Apr 29, 2024 19:46 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2012 13:47
Beiträge: 1369
röhrenradiofreak hat geschrieben:
mit einem maximalen Kathodenstrom von 11mA und einer maximaloen Anodenverlustleistung von 2W kommt am Lautsprecher kaum 1 Watt an.


Soll ich Dich mal eine halbe Stunde lang in einem Auto mit 1 Watt beschallen? ;-)
Ralf

_________________
Und wenn ich nicht mehr weiter weiß, dreh ich am Oszillatorkreis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriositäten
BeitragVerfasst: Mo Apr 29, 2024 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9926
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Mit einer mittleren Leistung von 1 Watt ist es un einem kleinen Raum ordentlich laut, das stimmt. Aber in einem Musiksignal steckt je nach Musikrichtung eine Dynamik von einigen 10 dB, dadurch ist die Leistung bei den Dynamikspitzen deutlich höher. Bei Unterhaltungsmusik vielleicht um 10 dB, dann wären das 10 Watt. Der Verstärker und der Lautsprecher müssen diese Leistung liefern bzw. verarbeiten können, sonst klingt es verzerrt.

Wenn der Verstärker nur 1 Watt liefern kann, muss die mittlere Leistung also deutlich kleiner sein, damit es an den lautesten Stellen nicht verzerrt. Im obigen Beispiel also 0,1 W. Das entspricht einer Lautstärke, die durch die Fahrgeräusche eines damaligen Autos sicher schnell übertönt wurde.

Bei klassischer Musik ist die Dynamik deutlich größer. Dazu kommen die Lautstärkeschwankungen wegen der fehlenden Schwundregelung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Radio viel Freude gemacht hat.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriositäten
BeitragVerfasst: Sa Mai 11, 2024 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 04, 2008 0:16
Beiträge: 748
Wohnort: Saarbrücken
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Ralf, hallo Lutz,

leider sehe ich eure Beiträge erst jetzt.

Um mal meinen Senf dazuzugeben:

Eine Ausgangsleistung von 1 Watt macht - bei gequetschter Popmusik wie bei WDR 4 oder SWR 4 - einen enormen Krawall nicht nur via Autolautsprecher, sondern sogar zuhause. Das alles ist bereits mit 1 W komplett unerträglich laut.

Unverfälschte Musikaufnahmen haben aber dankenswerterweise einen mehr oder minder ausgeprägten Dynamikumfang, bei Klassikplatten nach meiner Erfahrung durchaus mal über 40 dB "Spieldynamik".

Das heißt nun aber nicht, dass man die leisesten Passagen mit 1 W abspielt und alles Lautere dem Verstärker und den herausfliegenden Fenstern überlässt. Es ist vielmehr umgekehrt: Man orientiert sich ja bei der Maximallautstärke hochdynamischer Aufnahmen automatisch am Forte fortissimo - und da reicht das eine Watt wieder. Die leisen Passagen sind dann halt entsprechend leise. Da kommt es eher auf das elektrische und akustische Ruhegeräusch an.

Schönes Wochende an alle

Gruß Ben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriositäten
BeitragVerfasst: Sa Mai 11, 2024 19:16 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2012 13:47
Beiträge: 1369
...nicht zu vergessen, dass die reproduzierbare Dynamik im Auto nach unten durch Fahr- und Windgeräusche begrenzt wird.

Ich habe den Deutschlandfunk im Auto so lange es ging auf Lang- bzw. Mittelwelle gehört. Wesentlich angenehmer und ohne ständig lauter und leiser drehen zu müssen.

Ralf

_________________
Und wenn ich nicht mehr weiter weiß, dreh ich am Oszillatorkreis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriositäten
BeitragVerfasst: Di Mai 14, 2024 23:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 12, 2011 22:02
Beiträge: 912
Wohnort: Stolberg/Rheinland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ich vermute mal, dass man damals solche empfangsschwachen Geräte im Auto dafür gedacht hat, dass im Stand Radio gehört wird, beim Picknick oder in der Pause.
Oder in unmittelbarer Nähe zum Sender.
Gruß
Georg

_________________
Ein guter Irrtum braucht solide Fehlannahmen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriositäten
BeitragVerfasst: Mi Mai 15, 2024 8:06 
Online

Registriert: Sa Apr 04, 2015 20:47
Beiträge: 470
Wohnort: Dortmund
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Einen leicht empfangbaren AM Ortssender gab es ab den 1930er Jahren praktisch überall. Dafür wird es gereicht haben. Während der Fahrt mit Sprachverständlichkeit, beim Picknick auch zur musikalischen Untermalung :wink:
Dynamikumfang steht bei solchen Anwendungen auf der Prioritätenliste ziemlich unten, und wird auch heute noch meist eher weniger berücksichtigt (gequetschter Musikbrei).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriositäten
BeitragVerfasst: So Mai 19, 2024 9:38 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1802
röhrenradiofreak hat geschrieben:
https://www.vongestern.com/2013/04/disco-mause-fangt-man-mit-einem-beru.html
Diese Werbung würde heute sicher zu wütenden Protesten führen.

Auf der Seite findet man ja sehr viel Werbung. Dort bildet sich auch die Degradation der Gesellschaft bestens ab.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum