[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Motor Abstimmung genauigkeit Grundig 5050W3d (5040W3d)

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Sep 29, 2020 16:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Jun 28, 2018 15:00 
Offline

Registriert: Fr Dez 13, 2013 18:09
Beiträge: 70
Liebe Radiofreunde,
Endlich habe ich mein 5050W3d Chassis in Ordnung auf alle Bereiche und Funktionen. Lediglich bleibt noch etwas übrig womit ich nicht ganz zufrieden bin: Als ich Z.B. einen MW Knopf mit Vorgewählte Sender drucke dann kommt den Abstimmung nicht ganz genau auf dem Sender zurück und braucht eine kleine Nachjustierung. Mmmmm....... Diese Verstimmung kann nach links und auch nach rechts sein.
Als Mann die Achse mit den Wanderscheiben genau beobachtet sieht Mann bei leicht hin und her drehen am Abstimmung, dasz es ein bischen Spiel gibt zwischen Wanderscheibe und die darauf liegende Arm Kontakte.
So wann der obere Arm einrastet, ist es nicht so das die Wanderscheibe wirklich fest und genau eingerastet ist.
Würde es eine leichte Abnützung von diese Hebelkontakte sein die diese Ungenauigkeit verursacht? Hat jemand Erfahrung damit?

Kann ich jetzt selbst beantworten:
Unglaublich... das war wieder das kleine Drehco Antriebsrad. Kleiner Risz, genau dasselbe als ich schon vorher hätte mit dem etwa baugleiche 5040W3D.
Siehe Beitrag: Drehko Problem. Interne Antrieb schlüpft..
Jetzt nur sehr wenig Spiel aber das genügt für kleine Verstimmung, Ungenauigkeit mit Motorische Senderwahl.
Alles wie vorher ausbauen und sachgemasz löten!

P.S. Alles noch genau wie vorher.... War es nicht!


Dieses Problem hat mich wirklich verrückt gemacht. Aber heute, viel Zeit später habe ich den Fehler gefunden. Ich habe bemerkt dasz die Achse vom Drehkondensator axial ein wenig Spiel hatte. Das verursachte ein ungenauigkeit im Kapazität zwischen links-um und rechts-um drehen und beim Stoppmoment.
Jetzt mit dem Madenschraube das Spiel eliminiert und jetzt: :super: ...... perfekte zentrale Abstimmung! :super: Toll!!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mz-racer und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum