[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Sender flüchten

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Aug 09, 2020 16:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


  1. Dieser Bereich soll als Nachschlagewerk für Einsteiger in die Radiotechnik dienen.
  2. Es dürfen hier nur ferigige Texte veröffentlicht werden. Diskussionen sind unerwünscht.
  3. Für Fragen ist das Hauptforum "Grundlagen" zu verwenden.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sender flüchten
BeitragVerfasst: Do Jun 18, 2020 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 27, 2015 19:45
Beiträge: 61
Wohnort: Südpfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich habe mein Löwe opta-truxa Bj. 1962 restauriert und alles funktioniert eigentlich
gut ,bis auf die Sender die nicht stabil bleiben und flüchten .
Die muss ich immer nachjustieren .
Wer kennt das Problem und kann mir helfen ?
Schwingkreisen ? oder ähnliches ?
Grüße
jean
Dateianhang:
IMG_0123.JPG
IMG_0123.JPG [ 103.77 KiB | 613-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sender flüchten
BeitragVerfasst: Do Jun 18, 2020 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7144
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Falls im UKW Tuner eine ECC85 steckt, diese mal gegen eine wissend intakte tauschen.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sender flüchten
BeitragVerfasst: Do Jun 18, 2020 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 18:42
Beiträge: 1922
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo jean,

die einfachste Möglichkeit wäre das probeweise Austauschen der ECC85. Alles andere könnte, wenn es überhaupt zum Erfolg führt, recht aufwendig sein.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sender flüchten
BeitragVerfasst: Do Jun 18, 2020 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 16:49
Beiträge: 2505
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo jean,

falls mal im Oszillatorkreis ein Kondensator erneuert wurde - hat der neue evtl. nicht den richtigen Temperaturkoeffizienten?

Gruß, Frank

_________________
Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sender flüchten
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2020 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 27, 2015 19:45
Beiträge: 61
Wohnort: Südpfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Bosk Veld hat geschrieben:
Hallo jean,

falls mal im Oszillatorkreis ein Kondensator erneuert wurde - hat der neue evtl. nicht den richtigen Temperaturkoeffizienten?

Gruß, Frank


Hallo Frank ,
ich habe tatsächlich alle Kondensatoren vom Netzelko angefangen , ausgetauscht allerdings nicht im Oszillatorkreis .
( schwer zugänglich ) .
ich versuche mit dem Austausch der ECC 85 . mal sehen was wird.
Grüße und Danke .
jean


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sender flüchten
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2020 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 27, 2015 19:45
Beiträge: 61
Wohnort: Südpfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
glaubnix hat geschrieben:
Hallo jean,

die einfachste Möglichkeit wäre das probeweise Austauschen der ECC85. Alles andere könnte, wenn es überhaupt zum Erfolg führt, recht aufwendig sein.

Hallo Peter ,
ich werde es versuchen .
Danke für den Rat .
grüße
jean


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sender flüchten
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2020 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 27, 2015 19:45
Beiträge: 61
Wohnort: Südpfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
eabc hat geschrieben:
Falls im UKW Tuner eine ECC85 steckt, diese mal gegen eine wissend intakte tauschen.


Danke Harry ,
ich werde es gleich probieren .
Grüße
jean


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sender flüchten
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2020 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 26, 2011 20:44
Beiträge: 2041
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi,

Kontaktspray, WD40 oder ähnliches im Ukw Teil kann sowaa auch bewirken.

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.

ollis tubes bei Youtube


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sender flüchten
BeitragVerfasst: Sa Jun 20, 2020 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 27, 2015 19:45
Beiträge: 61
Wohnort: Südpfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
ich hatte eine ECC 85 als Reserve .( neu oder gebraucht ? ) keine Ahnung.
jedenfalls nach dem Wechsel war alles wieder OK.
Die Empfehlung war goldrichtig .Danke
Grüße
jean


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum