[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Röhre für Lautstärkeregelung gesucht

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Aug 08, 2020 10:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Jan 15, 2020 22:18 
Offline

Registriert: So Dez 15, 2019 15:45
Beiträge: 20
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Dateianhang:
20200112_204858_compress76.jpg
20200112_204858_compress76.jpg [ 78.22 KiB | 2500-mal betrachtet ]
Dateianhang:
20200112_204818_compress54.jpg
20200112_204818_compress54.jpg [ 101.73 KiB | 2500-mal betrachtet ]
Dateianhang:
20200112_204851_compress77.jpg
20200112_204851_compress77.jpg [ 95.45 KiB | 2500-mal betrachtet ]
Dateianhang:
20200112_204827_compress31.jpg
20200112_204827_compress31.jpg [ 100.96 KiB | 2500-mal betrachtet ]

Hallo,
ich habe anhand dieses Anschlussschemas auf eine 12AU7 getippt.
Leider bleibt die Röhre kalt. Es muss wohl eine Andere sein.
Aber welche?
Die Röhre ist, meiner Einschätzung nach, bei dem Röhrenverstärker für die *Pick Up* Funktion bzw. Lautstärkeregelung zuständig,
da dieser Regler nicht reagiert.
Vielen Dank für Eure Hilfe!
Angus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 16, 2020 8:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 21, 2013 18:35
Beiträge: 115
Wohnort: 66386 IGB
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
EF86 :?:

Grüße, Jacob

_________________
Die Sockel sind schon an den Röhren !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 16, 2020 10:23 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 798
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Wie soll man das anhand deiner Bilder einschätzen? Man sieht ja nicht wo am Sockel Pin 1 ist.

Der 22MegOhm-Widerstand geht auf jeden Fall ans Gitter 1. Welcher Pin ist das? Da kann man schon mal nachblättern welche in Frage kommenden Novalröhren ihr g1 an diesem Pin haben.

So mit den anderen Pins weiter verfahren. Heizung an welchen Pins? Katode (direkt oder über wenige kiloOhm an Masse) an welchem Pin? Usw.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 16, 2020 17:43 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 10:34
Beiträge: 802
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
EF86 könnte passen.
Steuergitter an Pin1, Anode an Pin 6, Schirmgitter an 1, wenn die schwarze und die weiße Leitung die Heizung ist.
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 16, 2020 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7144
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
....richtig, meine ich, weil die beiden Leitungen verdrillt sind, werden sie wohl die Heizung sein. :super:

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Jan 18, 2020 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 02, 2010 13:13
Beiträge: 158
Wohnort: Aurich / Ostfriesland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Falls nicht bekannt: Besagter 22MOhm Widerstand ist ein Kohlemassetyp. Die neigen dazu im Laufe der Zeit ihren Widerstand zu vergrößern. Den also besser austauschen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2020 10:59 
Offline

Registriert: So Dez 15, 2019 15:45
Beiträge: 20
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Superklasse...EF86 war ein Volltreffer!
Danke für den TIPP mit dem Widerstand!
:danke:
Viele Grüsse aus dem Harz
Angus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2020 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7144
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Angus,
heißt das nun, das dein Super aufgebaute Verstärker schon brauchbar "Jodelt" ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 30, 2020 12:33 
Offline

Registriert: So Dez 15, 2019 15:45
Beiträge: 20
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Dateianhang:
20200130_112552_compress97.jpg
20200130_112552_compress97.jpg [ 143.56 KiB | 1853-mal betrachtet ]
Dateianhang:
20200130_112934_compress34.jpg
20200130_112934_compress34.jpg [ 130.68 KiB | 1853-mal betrachtet ]
:super:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 30, 2020 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7144
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Das sieht doch schon mal sehr Erfolgreich aus :super: :super: :super: Vielleicht hast du ja auch noch ein paar Wortsätze für uns.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 30, 2020 19:39 
Offline

Registriert: So Dez 15, 2019 15:45
Beiträge: 20
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Gerne,
ich habe in der Endstufe 2 Stück 6L6 GC Sylvania STR verbaut, angesteuert von 2 Stück 6SN7 GT Sylvania (3Loch) in der zweiten Stufe.
Eingangs sind jetzt 12AU7 drin von Telefunken und Valvo und als Gleichrichter 2 Mesa Boogie 5U4G.
Angeschlossen habe ich das ganze erstmal an ein Paar kleine 2 Wege Boxen mit Focal T120K und einem kleinen 130 er Görlich Sub Midrange
Driver, der den Hochtöner schön ergänzt....das ganze in einer Selbstbaubox aus Ende der 80er, die ich noch liegen hatte....
vor dem Spass mussten jedoch die Sicken der HT erneuert werden.
Nachdem ich den Bias bei 25 mA eingestellt hatte musste ich mich noch an das Feedback bei dem Williamsen Verstärker herantasten
und habe dieses bei etwa 20 bis 30 % eingestellt, was sich bisher sehr schön anhört.
Der Klang ist wirklich super und wird immer besser, auch jenseits der Musikausgabe brummt und stört nichts. Totenstill!
Bin echt glücklich und freue mich sehr über diesen *Oldtimer*.
Jetzt habe ich auch wieder Spass daran, meine Schallplatten aus der Sammlung zu hören (täglich abends 1.1/2 Std. als Alternative
zum Fernsehen). Dafür benutze ich den Tonfilm Eingang, der mit Hilfe eines passiven Vorverstärkers Lautstärkengeregelt wird.
Noch nie habe ich schöner den Klang der LP geniessen dürfen.
War allerdings auch ein weiter Weg, den ich Dank Eurer Hilfe auch bis zum Ende gehen konnte.
Nochmals Danke an Alle, die geholfen haben! :hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Feb 02, 2020 11:40 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 18:09
Beiträge: 1313
Hallo,

zweckmäßig wäre es, die ganze Schaltung herauszuzeichnen. Ob es eine ECC81, 82 oder 83 sein muß, sollte man dann anhand der Widerstandswerte und Anodenspannungen herausbekommen.
Generell sind Williamsonschaltungen wegen der Gegenkopplung über vier Stufen kritischer. Man sollte den Verstärker also auch mit Funktionsgenerator und Oszilloskop untersuchen, gerade wenn die Gegenkopplung einstellbar ist.


MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum