[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Seltsames Phaenomen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Jan 18, 2021 0:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Mi Jan 13, 2021 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 3391
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Ich betreibe seit Jahren einen Stereoverstaerker mir 2 x ECL82 und einer EM84, die als Anzeige auf einem Kanal aufgeschaltet ist. Ausgekoppelt wird an der Anode einer ECL82.
Das funktioniert tadellos und problemlos.
Bei einem youtube Film (englisch aus den USA) tritt folgendes Phaenomen auf, gleich voraus gesagt, es ist nur bei diesem einem Film:
Das Signal wird gleichmaessig auf beiden Kanaelen reproduziert, gleiche Lautstaerke und in Stereo. Aber die EM84 zuckt nicht, egal bei welcher Lautstaerke.
Sehe ich einen beliebigen anderen Film, funktioniert die EM84 problemlos, auch wenn ich Nachrichten sehe oder von der Festplatte einen gespeicherten Film abspiele sowie aus anderen nicht Youtube Quellen einen Film gucke.
Mehrfache Kontrolle ergab, das das Problem der stummen EM84 nur bisher bei diesem einen Film auftritt.
Habt ihr eine Erklaerung fuer dieses Phaenomen?

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Mi Jan 13, 2021 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 3391
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Dachte ich mir schon, hat keiner eine Erklaerung fuer. Macht nichts.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Mi Jan 13, 2021 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 12, 2011 17:33
Beiträge: 1253
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Vor etlichen Jahren wollte ich ein von einem Freund ein Stereo Band überspielen. Irgendwie klang die Aufnahme an sich schon seltsam, keine echten Mitten und ein wabernder Ton. Die Aufnahmemeter zuckten auch nur sporadisch obgleich die Aufnahme prima zu hören war aber genau so bescheiden wie das Original. Damals hatte ich noch vom Rundfunk ein altes Goniometer. Bei der Ansicht darüber zuckten nur die "Enden" der links-und rechts Achse, keine Signal ging durch die Mitte. Schussendlich kam heraus, die Aufnahme wurde über ein damals hochgelobtes DNR Gerät zur Rauschminderung gemacht, was wohl eine Macke hatte. Aus Stereo machte das Teil ein Mittensignal, welches es dann auf links und rechts aufgeteilt hat, ohne Massebzug. Die Amplitude ging quasie über die heissen Enden im NF Zweig hin und her. Die Peakmeter haben aber Massebezug, die konnte fast nichts anzeigen. Wenn du den Eingang parallel, also auf mono schaltest, hast du entweder wieder ein Summensignal, die Röhre zeigt wieder an. Oder es bleibt ganz ruhig, wegen der falschen Phasenlage, die auch noch dazukommen kann. Ausprobieren :D

_________________
Ein Phasenprüfer ist so nützlich wie ein Lutscher der nach Kacke schmeckt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Mi Jan 13, 2021 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 3391
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Danke! Das mit dem Monosignal hatte ich schon probiert, dann funzt die EM84.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Mi Jan 13, 2021 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 16:49
Beiträge: 2599
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Volker,

Du schreibst, die EM84 "zuckt nicht", also die Anzeige verändert sich nicht. Schlägt sie denn überhaupt nicht aus - wie wenn keine NF da ist?
Oder schlägt sie aus, wenn auch mit konstanter Anzeige?

Kann es sein, daß in diesem Youtube-Film linkes und rechtes Signal genau gegenphasig sind und sie sich aufheben?

Gruß, Frank

_________________
Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Zuletzt geändert von Bosk Veld am Do Jan 14, 2021 0:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Do Jan 14, 2021 0:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 3391
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Sie schlaegt ueberhaupt nicht aus, bleibt in Standby, wie wenn keine NF da waere, nur wenn ich die beiden Kanaele auf Mono zusammenschalte funktioniert sie einwandfrei.
Aber bisher nur auf diesem einem Film.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Do Jan 14, 2021 0:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 16:49
Beiträge: 2599
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Was macht die Anzeige, wenn Du die beiden Kanäle tauschst?

Gruß, Frank

_________________
Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Do Jan 14, 2021 0:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 3391
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Kein Ausschlag der EM84, nur bei Mono Zusammenschaltung.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Do Jan 14, 2021 0:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 16:49
Beiträge: 2599
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
radio-volker hat geschrieben:
Ausgekoppelt wird an der Anode einer ECL82.
Sagen wir mal, das wäre der linke Kanal.
Dann würde ich testweise nur den linken Kanal am linken Verstärkereingang anschließen (dabei den rechten Verstärkereingang freilassen) - und danach nur den rechten Kanal am linken Verstärkereingang anschließen. Beide Male schauen und hören. So kannst Du schon mal feststellen, ob der Fehler außerhalb oder innerhalb des Verstärkers ist.

Gruß, Frank

_________________
Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Do Jan 14, 2021 7:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 3391
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Werde ich heute morgen mal machen.
Habe den Test durchgefuehrt, das geht ja schnell. Nur linken Kanal angeschlossen, EM 84 funktioniert nicht, nur rechten Kanal angeschlossen, EM84 funktioniert nicht, beide Kanaele auf Mono zusammengeschaltet, EM84 funktioniert. Auf Stereo umgebaut, EM 84 funktioniert nicht. Das alles in streaming auf youtube. Naechster Versuch: Film kurzerhand heruntergeladen und auf Laptop abgespeichert. Gespeicherten Film abgespielt auf Stereo: EM84 funktioniert, auch auf Mono, nur rechten Kanal angeschlossen, EM84 funktioniert, nur linker Kanal, EM84 funktioniert nicht, da auf Anode ECL82 des rechten Kanal angeschlossen.
Noch ein Test mit dem Film in streaming auf dem Acer-netbook: Absolut gleiches Ergebnis wie beim Siemens Laptop. Film auch auf dem netbook abgespeichert, absolut gleiches Ergebnis wie beim Laptop. Danach alles wie oben beschrieben auf dem Asus Laptop meiner Frau wiederholt mit absolut gleichen Ergebnissen. Drei PC und absolut gleiche Ergebnisse, sobald der Film abgespeichert ist, funktioniert die EM84 bei Stereo Wiedergabe auf allen drei PC.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Do Jan 14, 2021 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 06, 2008 11:29
Beiträge: 432
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ist schon alles etwas merkwürdig.

You tube Kopierschutz - keine Visualisierung auf einer nicht registrierten EM84.... :lol:

Wenn nur ein Kanal an den Verstärker angeschlossen wird und die EM an diesem Kanal die Signalamplitude
anzeigt dann muß sie ausschlagen wenn du etwas aus den Lautsprechern hörst.
Ich kann mir keine physikalische Erklärung ableiten wo dies nicht so wäre.

Nur wenn Primär ein Wechselstrom in den AÜ durch die Endröhre einspeist wird erfolgt sekundärseitig eine
Ausgabe an den Lautsprecher die man dann hören kann.
Ist Primärseitig ein Wechselstrom vorhanden muß dieser nach Gleichrichtung auch über die EM angezeigt werden, er kann ja nicht verschwinden.

Wie wäres mit folgenden Angaben :

- Schaltbild
- Youtube-Link zum Film

Gruß Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Do Jan 14, 2021 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 16:49
Beiträge: 2599
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Grundig4085 hat geschrieben:
Ist schon alles etwas merkwürdig.
... aber sehr interessant! :)

Um die Sache nachvollziehbarer hinzubekommen, habe ich hier mal die verschiedenen Möglichkeiten aufgemalt.
Dateianhang:
EM84_RV.png
EM84_RV.png [ 15.54 KiB | 237-mal betrachtet ]

Spezielle Fehler erfordern spezielle Herangehensweisen. :)

Das brauchst Du natürlich nur für den "bösen" Film zu testen, bei anderen Filmen funktioniert es ja.

Gruß, Frank

_________________
Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Do Jan 14, 2021 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 3391
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Muss was mit dem Film zu tun gehabt haben, weil youtube hat den jetzt aus dem Netz genommen.
Jedenfalls funzt der Link zum Film nicht mehr. Der geladene Film funktioniert aber.
Schaltbild findet man auf den Seiten von Hans Borngraeber und ist Copyright Hans Borngraeber trotz meiner Aenderungen: eingefuegter Kondensator 1uf und Anzeige EM84.

Dateianhang:
ecl82v2plan.gif
ecl82v2plan.gif [ 14.15 KiB | 205-mal betrachtet ]


Der Film wurde jetzt neu geladen und funktioniert, 3 Freunde aus den USA schickten mir den Link:
https://www.youtube.com/watch?v=lXq9deB ... haelJordan
Auch bei mir funzt jetzt alles.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Do Jan 14, 2021 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 06, 2008 11:29
Beiträge: 432
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ist das komisch, haben die Amis wahrscheinlich das
EM84 Lock-Bit deaktiviert.

Ich suche nur in Deiner Schaltung den
Lock-Bit Decoder der die EM sperrt.

Vielleicht waren auch zuviele negative Trumpwellen drinnen
so das sich dein Koppel C zur EM zu stark
aufgeladen hat und am Gleichrichter nichts
mehr ankam.
Jaja....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seltsames Phaenomen
BeitragVerfasst: Do Jan 14, 2021 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 3391
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Kein Witz, bei meinen Freunden in den States funktionierten deren LED Anzeigen nicht am Verstaerker, bei mir die EM84 nicht.
Was die youtuber da beim Hochladen basteln oder verbasteln ist auch mir ein Raetsel.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum