[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Dumme Panne mit den Knöpfen einer Telefunken Gavotte

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Apr 05, 2020 20:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa Jan 18, 2020 22:44 
Offline

Registriert: Sa Aug 03, 2019 0:07
Beiträge: 13
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Guten Tag zusammen,

mir ist bei meiner Telefunken Gavotte 1691 ein wirklich blöder Fehler passiert, den ich noch dazu selbst nicht beheben kann.

Beim Reinigen des Radios, das ich auf einer weichen Unterlage stehen hatte, ist es mir vornüber gekippt - gaaanz langsam einfach auf die Frontplatte "gesackt"; und zuerst dachte ich mir auch nichts Böses, aber als ich es wieder aufrichtete, waren alle Knöpfe (Wellenbereiche und TA), eingedrückt, d.h. nicht defekt, nicht ins Innere des Radios gestoßen, sondern einfach nur gewissermaßen in "Ein"-Stellung.

Weil ja normalerweise die Betätigung des einen Knopfes den bis dahin "Ein"-geschalteten herausspringen lässt, fehlt mir nun dieser "Impuls", es sind ja alle Knöpfe in "Ein"-Stellung, daher kann ich keinen mehr dazu verwenden, andere "herausspringen" zu lassen. Die Betätigung des "Aus"-Knopfes, der als einziger überhaupt noch zu betätigen ist, bringt auch nichts.

Ich hoffe, ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt...?

Für sachkundigen Tipp bin ich sehr dankbar.

Viele Grüße,

Georg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Jan 18, 2020 22:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 8236
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Bei manchen Geräten kann man die Tasten auslösen, wenn man eine der bereits gedrückten Tasten ganz durchdrückt.

Wenn das bei diesem Radio nicht funktioniert, muss man das Chassis aus dem Gehäuse nehmen. An der Tastatur befindet sich hinter der Metallschiene ein Schieber, der durch eine seitliche Bewegung von 1-2 mm die gegenseitige Auslösung der Tasten bewirkt. Diesen muss man mit einem geeigneten Werkzeug in die entsprechende Richtung schieben, die Tasten werden dann alle ausgelöst und das Problem ist behoben.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 19, 2020 11:13 
Offline

Registriert: Sa Aug 03, 2019 0:07
Beiträge: 13
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Guten Morgen Lutz,

vielen Dank für den hilfreichen Tipp!

Viele Grüße,

Georg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum