[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Grundig Satellit 400 - Kurzwelle tot

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Jun 04, 2020 21:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grundig Satellit 400 - Kurzwelle tot
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Dez 14, 2013 0:52
Beiträge: 955
Wohnort: Südbadischer Schwarzwald
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Zusammen!

Ich habe seit kurzem einen Satellit 400 den ich als mobiles Empfangsgerät für SSB-Kurzwelle etc. einsetzen wollte.
Eigentlich vom Verkäufer beschrieben dass der Ton nur manchmal aussetzt bzw. kratzt, dass ließ sich auch schnell beheben.
Jedoch stellte sich auch schnell heraus dass das Gerät schonmal heruntergefallen sein muss, in der Platine befand sich ein etwa 1,5cm langer Riss der verschiedene Leiterbahnen im Bereich des Kurzwellenbandpasses bzw. Mischers durchtrennte.

Das hatte zur Folge dass die Kurzwelle komplett tot, ohne jeglichen Ton war.
In anderen Bereichen kam es bei bewegung des Gerätes regelmäßig zu kurzen Empfangsausfällen und das Gerät stimmte dann immerwieder aufs neue ab.
Nach reparatur und nachlöten der einzelnen Leiterbahnen mithilfe einer Lupe und den Schaltunterlagen war zumindest der Oszillator für die Kurzwelle wieder aktiv:
Man hört rauschen und der BFO zeigt reaktion beim Zuschalten, jedoch scheint keine Empfindlichkeit da zu sein. Beim Berühren der Antenne passiert gar nichts.
Ebenfalls verändert sich das rauschen beim verstellen der Frequenz kein bisschen.
Wenn man auf der Platine mit dem Schraubendreher oder einm Draht im Bereich des KW-Mischers, Bandpasses einzelne Lötstellen abtastet bekommt man ein rauschen und Brummen als währe eine Antenne angebracht, weiter aber auch nichts.

Die Anderen Bereiche und Funktionen sind einwandfrei.

Ich kenne mich mit solchen Geräten aus den 80er Jahren sehr schnlecht aus und bin auch nicht sicher ob das Teil es noch Wert ist repariert zu werden.
Vielleicht gibt es jemanden dem ich es eventuell zuschicken kann der sich besser mit solchen Reparaturen auskennt.

Freundliche Grüße, Robin R.


Dateianhänge:
IMG_20200319_112316.jpg
IMG_20200319_112316.jpg [ 168.13 KiB | 783-mal betrachtet ]
IMG_20200322_130136.jpg
IMG_20200322_130136.jpg [ 178.08 KiB | 783-mal betrachtet ]
sat3.PNG
sat3.PNG [ 132.59 KiB | 783-mal betrachtet ]
sat2.PNG
sat2.PNG [ 120.34 KiB | 783-mal betrachtet ]
sat1.PNG
sat1.PNG [ 76.26 KiB | 783-mal betrachtet ]

_________________
Schützt die Antennenwälder, erhaltet die Sendervielfalt!

R.I.P. LW 153KHz (1967 - 2014)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hobbybastler und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum