[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - SABA HiFi-Studio Freiburg Stereo Mod. ST-F ab Nr F01001

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Sep 25, 2020 15:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Jun 03, 2020 9:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2020 13:25
Beiträge: 36
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo!
Ein neues Projekt habe ich mir angelacht. Ganz original mit Papieren und Schaltplan.

Ich will nun versuchen, mit Hilfe des Forums das Gerät zum Laufen zu bringen.

Es gibt zunächst zwei große Probleme.
a) Anfänglich war das Gerät nach Einstecken des Netzsteckers einfach an, auch ohne Bedienung des Ein-/Austasters. Jetzt geht es nicht mehr an. Nach Drücken des Ein-/Austasters schaltet des Relais (siehe Foto) schnell hin- und her. Taster und Relaiskontakt habe ich mit Kontaktspray behandelt. Das Relais hat zwei Anschlüsse.
Was soll ich zunächst prüfen?

b) Der eingestellte Ukw-Sender steht ganz rechts Richtung 104 Mhz. Die Handabtimmungswelle mit Motorsteuerung? (siehe Foto) ist total fest, es bewegt sich gar nichts! Das Chassis mit den Platinen ist nicht verrostet, sieht alles sehr gut aus.
Wie kriege ich die Welle gangbar?

Grüße
Pit


Dateianhänge:
motorsuchlauf4.jpg
motorsuchlauf4.jpg [ 16.65 KiB | 1694-mal betrachtet ]
relais5.jpg
relais5.jpg [ 28.52 KiB | 1694-mal betrachtet ]

_________________
Das Leben steckt voller Überraschungen.


Zuletzt geändert von pitberlin am Mi Jun 03, 2020 15:35, insgesamt 2-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 03, 2020 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7202
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Pit,
nicht jeder kennt jedes Radio, deshalb bitte den genauen Typ, wie er hinten auf der Rückwand steht, benennen, denn auch Freiburg Studios gibts mehrere Ausführungen.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 03, 2020 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2020 13:25
Beiträge: 36
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Ja, ist erl, Grüße Pit

_________________
Das Leben steckt voller Überraschungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 03, 2020 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7202
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
OK, Gerät ist bekannt.
Zu 1. Das Problem älterer Transistorgeräte sind oft die ausgetrockneten Elkos, hier dann spez. in der Steuerung des Relais, das hier als Netzschalter fungiert
Zu 2. Mechanik vorsichtig zerlegen und viele Fotos von der Mechanik machen, um eine fehlerfreies rückmontieren zu ermöglichen, dann Reinigen und sparsam schmieren.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Zuletzt geändert von eabc am Mi Jun 03, 2020 16:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 03, 2020 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2020 13:25
Beiträge: 36
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo harry (gerry)!
zu a)
Wenn ich im Schaltplan die Steuerung des Relais finden und fotografieren würde, könntest Du dann die verdächtigen Elkos markieren?

Grüße Pit

_________________
Das Leben steckt voller Überraschungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 03, 2020 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7202
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Pit,
ein Versuch ist es wehrt, da mein Schaltplan leider nicht vollständig ist, benötige ich eine saubere Kopie deines SP, meine E-Mail Add dafür sende ich dir per PN

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 03, 2020 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2020 13:25
Beiträge: 36
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Gut Harry, sende mir bitte Deine E-mail add.
Ich mache Fotos vom SP und sende sie dir dann.
Grüße
Pit

_________________
Das Leben steckt voller Überraschungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 03, 2020 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7202
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Pit, meine E-Mail Add hast du in den PN an dich, die ich gegen 16Uhr30 gesendet habe.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 03, 2020 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 18:42
Beiträge: 1930
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Pit,

da hast du dir ein recht komplexes Gerät angelacht. Der letzte motorabgestimmte Freiburg in Transistortechnik. Der könnte Probleme machen - muss aber nicht. Zunächst zum Einschalter - dies ist ein Stromstoß-Relais welches mit dem kleinen Standby-Trafo "befeuert" wird. Dies geschieht mittels Tastschalter. Wichtig ist bei dieser Anordnung, dass das Relais einwandfrei leichtgängig ist und korrekt in seine Ausgangsposition zurückgeht, damit die Schaltnase die Schaltwippe leicht mittig versetzt trifft. Oft bewirkt da ein Tropfen harzfreies Nähmaschinen Öl Wunder. - Die netzseitigen Kondensatoren C691/C692 kannst du ersatzlos entfernen oder, wenn es dein Wille ist, gegebenenfalls durch geeignete Y-Kondensatoren ersetzen. (Die beiden Kondensatoren sehen auf deinem Bild zwar noch zuverlässig und gesund aus und ich glaube auch nicht, dass sie schadhaft sind oder Unheil anrichten können aber sie entsprechen nicht mehr den heutigen VDE-Vorschriften. - Ich würde sie sogar belassen aber nicht weitersagen!) Kurzer Schaltungsauszug zur beschriebenen elektrischen Situation: Die Kontakte 23/24 sind zum Anschluss der Fernbedienung vorgesehen.
Dateianhang:
Stromstoss-.jpg
Stromstoss-.jpg [ 54.22 KiB | 1580-mal betrachtet ]

Das Problem mit dem unbeweglichen Abstimmknopf könnte auf einen festsitzenden Abstimm-Motor zurückzuführen sein. Daher auf keinen Fall Gewalt anwenden. Die Antriebswelle des Getriebes kann man ausklinken, indem man einfachen falls die Madenschraube(n) am Mitnehmerhebel großzügig löst (dabei auf Masseband achten). Wenn der Antrieb dann noch blockiert ist, muss man sich um die "Restmechanik" kümmern - kommt aber selten als Ursache vor. Sonst ist der Motor samt Getriebe abzubauen, zu zerlegen, reinigen, mäßig fetten/ölen usw. Dabei ist zu beachten, dass zwei der Getriebe-Räder 'verspannt' sind - dies ist bei der folgenden Montage zu berücksichtigen.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jun 03, 2020 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7202
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Pit und Peter,
wie so oft bin ich vom "Klarz..dingsbums" mal wieder gemaßregelt worden......der kann nicht anders.....
Aber auch auf meine Fehler hier im Beitrag aufmerksam gemacht worden, wofür ich aber jedem dankbar bin, solange sie rein konstruktiv sind, die von Stefan aber sind dabei leider oft nur Anmaßend.
Pit, aufgrund einer Verwechselung des Gerätes mit seinem Nachfolger dem "telecommander", der das Einschalten fernbedienbar macht, habe ich dir ein falschen Rat mit den Elkos in der Steuerung gegeben, diese hat dein Radio nicht und somit SORRY.
In den Rat zur schwergängigen Mechanik aber sehe ich keinen Fehler.
Peter, dir gebührt wieder mal der Dank für die Aufklärung.....so wünsche ich es mir......nicht wie die des Oberprimaners namens "Kla.......dingsbums"

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jun 04, 2020 10:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2020 13:25
Beiträge: 36
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Harry. Ist gar kein Problem mit der Verwechslung. Übrigens habe ich den HiFi-Studio Freiburg Telecommander G auch und sogar in Betrieb! Mit den Fotos des SP warte ich also erst noch einmal ab.

Lieber Peter R.
Eine ganz tolle und aufwändige Erläuterung, danke!
Du hast den Ausschnitt aus dem SP sogar erläutert. Wow. Die beiden Tantalkondensatoren lasse ich, weil so schön original.

a) Ich werde mir das Relais genau ansehen und schön gangbar machen.
b) Im Radiomuseum habe ich einen schönen älteren Beitrag (Röhrenradio Freiburg xy) gefunden, wie man den Motor zerlegt, reinigt und mit Getriebe wieder zusammenbaut. Das traue ich mir gerade noch zu.
Wenn ich das Getriebe ausgeklinkt habe und die "Restmechanik" i.O. ist, kann ich von Hand abstimmen?

a) gehe ich demnächst an. Dann berichte ich wieder.

Ich muss noch anmerken, dass ich mich auch über längere Zeiträume manchmal aus Zeitgründen nicht melden kann. Bspw. in der ganzen nächsten Woche. Aber ich melde mich dann wieder zuverlässig.

Grüße
Pit

_________________
Das Leben steckt voller Überraschungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Jun 05, 2020 8:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2020 13:25
Beiträge: 36
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo!
a) Es war nur der Mechanismus am Relais. Geht jetzt!
b) Es ist der Motor. Nach dem Ausklinken lassen sich AM- und FM-Bereiche von Hand leicht einstellen.

Melde mich vsl. Mitte Juni wieder.

Grüße Pit

_________________
Das Leben steckt voller Überraschungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jun 15, 2020 8:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2020 13:25
Beiträge: 36
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo!

So, leider spielt nur ein Kanal. Der andere Kanal ist tot. Sowohl auf UKW, als auch mit einer Tonkonserve. Es liegt somit am Verstärkerteil, richtig?

Was soll ich zunächst wie prüfen?

Danke Euch.
Grüße Pit

_________________
Das Leben steckt voller Überraschungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jun 15, 2020 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7202
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Pit,
ist es bei Kopfhörer Wiedergabe genau so ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jun 15, 2020 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 27, 2020 13:25
Beiträge: 36
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Harry/Gerry,
muss ich erst prüfen,
melde mich wieder.
Pit

_________________
Das Leben steckt voller Überraschungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum