[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - zu hohe Wecklautstärke Telefunken digitale 201

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Okt 01, 2020 15:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Jun 18, 2020 11:42 
Offline

Registriert: Do Jun 18, 2020 11:23
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Guten Tag zusammen,
ich habe vor kurzem einen Telefunken digitale 201 Radiowecker (Klappzahlenwecker) erstanden und war Anfangs auch super zufrieden damit. Nur die Wecklautstärke stört mich mittlerweile sehr, denn diese ist viel höher eingestellt als die kleinste Lautstärke bei herkömmlichen einschalten und verwenden des Radios.
In der Bedienungsanleitung habe ich etwas von einer 'weck-mindestlautstarke' gelesen. Diese soll wohl verhindern, dass das Radio beim Aufwecken zu leise gestellt ist, und erklärt dann wohl auch die höhere Lautstärke bei der Weckfunktion. Ich kann mir aber bei besten Willen nicht vorstelle das diese so extrem laut sein soll...

Gibt es andere digitale 201 Besitzer, die eine Idee oder einen Tipp für mich haben bzw. auch mit diesem Problem zu kämpfen hatten?

Danke schonmal im Voraus, und Lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2020 17:33 
Offline

Registriert: Fr Nov 18, 2011 0:30
Beiträge: 397
Wohnort: Mannheim
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo marlbresen,

einen Telefunken digitale 201 habe ich zwar nicht, aber im Schaltplan gesehen, dass man mit R97 (500 Ohm) eine Mindestlautstärke einstellen kann.

Vielleicht ist der verstellt oder dessen Schleifkontakt unterbrochen oder der parallel geschaltete R62 (47 Ohm) ist unterbrochen.

Bernhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2020 22:51 
Offline

Registriert: Do Jun 18, 2020 11:23
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Vielen vielen Dank!
Hat sofort perfekt funktioniert, das Potentiometer war ziemlich verstellt, ein wenig zurückgedreht und schon hat die Wecklautstärke gepasst:)
Lg Alexander


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum