[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Einschaltanzeige Bajazzo TS 101

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Mär 04, 2021 9:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2021 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2011 12:59
Beiträge: 37
Wohnort: Maanzkerje
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo liebes Forum

Das neue Jahr hat mir einen Neuzugang beschert und zwar ein Telefunken Bajazzo TS 101. Schon mein drittes Bajazzo aber dieses Mal doch mit etwas mehr Aufwand verbunden.
Das Gehäuse habe ich schonmal gereinigt und dabei festgestellt, dass das TS 101 im Gegensatz zum Sport 201 oder TS 201 schlichter konstruiert ist. Das macht sich dadurch bemerkbar dass Frontgrill und Skala nicht einfach durch Aufbiegen der Blechlaschen demontiert werden können, zumindest sieht es für mich so aus als würde ich mit dem Versuch eher Schaden als Nutzen anrichten. Drehkondensator ist auch fest, UKW geht aber. Egal, hier habe ich zunächst eine andere Frage und zwar geht es um die An - Aus - Anzeige, die nicht funktioniert und ich finde nirgends ein Foto dazu. Glaube aber dass da was verloren gegangen sein muss, weil es im jetzigen Zustand keinerlei Funktion hat. Auf der Achse des Ein/Ausschalters sitzt noch eine Hülse, die wahrscheinlich eine Rolle für die korrekte Anzeige gespielt hat aber da beide nicht miteinander in Kontakt kommen tut sich da nichts. Anbei ein paar Fotos, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Bei meinen beiden anderen Bajazzos funktioniert diese Anzeige nach einem anderen Prinzip und hilft mir nicht weiter.

Liebe Grüße, Timo


Dateianhänge:
IMG_6871 (1).JPG
IMG_6871 (1).JPG [ 48.82 KiB | 843-mal betrachtet ]
IMG_6868 (1).JPG
IMG_6868 (1).JPG [ 61.01 KiB | 843-mal betrachtet ]
IMG_6869 (1).JPG
IMG_6869 (1).JPG [ 67.87 KiB | 843-mal betrachtet ]
IMG_6873 (1).JPG
IMG_6873 (1).JPG [ 81.54 KiB | 843-mal betrachtet ]
IMG_6872 (1).JPG
IMG_6872 (1).JPG [ 109.13 KiB | 843-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2021 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2011 12:59
Beiträge: 37
Wohnort: Maanzkerje
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Mittlerweile habe ich einen weiteren Erfolg und leider auch ein weiteres Problem. Ich habe den verharzten Drehkondensator eingesprüht (Loctite 7063) und nach wenigen Minuten ließ sich das Ding schon stückweise drehen. Nochmal eingesprüht und weitergedreht und irgendwann war er leichtgängig wie es sein soll. Noch ein wenig Balistol und fertig - wäre da nicht das Seil von der Scheibe gesprungen und ich habe keine Ahnung wie es da wieder reingehört. Habe die 2 Enden, an jedem Ende eine Feder aber das war es dann. Dabei wollte ich unter allen Umständen vermeiden dass das passiert aber irgendwie ist es abgesprungen. Auch hier wäre ich für eine Anleitung oder Bilder sehr dankbar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2021 15:06 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7582
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hier ist was du dazu benötigst: http://www.philipsradios.nl/Schemas/ove ... 0TS101.pdf
Zur Sache mit der Einschalt Kontrolle schaue ich die Tage mal bei meinem TS

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Zuletzt geändert von eabc am Fr Jan 08, 2021 15:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2021 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2011 12:59
Beiträge: 37
Wohnort: Maanzkerje
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Herzlichen Dank, vielleicht hilft mir das weiter. Ich habe mich gerade mit dem Versuch befasst das Seil wieder auf die Spule am Drekkondensator zu bekommen - hoffnungslos, ich habe keinen blassen Schimmer wie ich das jemals wieder raufbekommen soll, es ist ja komplett abgewickelt.
Zur Einschaltkontrolle kann ich aber positives vermelden, an dieser Hülse auf der Potiachse war eine Nase, die in den roten Hebel greift. Die Nase war abgebrochen, kam aber beim Reinigen aus dem Gehäuse gefallen. Ich hab sie geklebt und die Anzeige funktioniert jetzt. Somit spar dir bitte das Öffnen deines Gehäuses aber vielen, vielen Dank für die Hilfe :super:


Dateianhänge:
IMG_6884.JPG
IMG_6884.JPG [ 64.86 KiB | 805-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2021 15:52 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7582
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Dank deiner Info, bleibt somit das Gehäuse geschlossen.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2021 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 26, 2010 15:43
Beiträge: 1261
Wohnort: Hanerau-Hademarschen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin,

das mit dem Skalenseil ist ärgerlich, leider gibt es da auch nicht mehr als die Bilder in der Service Anleitung. Zum Anzeiger Ein - Aus, da fehlt noch eine kleine Feder.

Dateianhang:
IMG_6884.jpeg
IMG_6884.jpeg [ 75.67 KiB | 787-mal betrachtet ]


Ich habe mal die grobe Richtung blau eingezeichnet. Einmal auf den weißen Zapfen und das andere Ende in den Anzeiger. Evtl. war an dem Anzeiger auch ein Zapfen, da müßte man dann eigentlich eine Bruchstelle sehen.
In dem Fall könnte man eine kleine Schraube als Zapfen Ersatz dort eindrehen und den Kopf abkneifen.

Beste Grüße
Peter

_________________
Röhre, du im Radio, nur dein Klang macht mich wirklich froh.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Fr Jan 08, 2021 9:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2011 12:59
Beiträge: 37
Wohnort: Maanzkerje
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Peter

Vielen Dank für deine Unterstützung. Du hast tatsächlich recht, am Zeiger sieht es so aus als wäre da auch eine Nase zum Aufstecken der Feder gewesen. Das sollte aber kein Problem sein, da geht eine kleine Bohrung von 1-1,5mm, danach würde ich einen Metallstift mit Sekundenkleber einsetzen und anschließend so eine winzige Feder irgendwo auftreiben. Das sollte machbar sein.
Ansonsten kann ich im schlimmsten Fall das Radio nur auf UKW betreiben oder versuchen einen Radio - und Fernsehtechniker zu finden, der das Skalenseil aufzieht, bzw. das überhaupt noch kann. Mal sehen, was das noch wird ;-)

Viele Grüße
Timo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Fr Jan 08, 2021 10:38 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7582
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin Timo,
mit einer Anleitung in der Hand und dem kmpl. Seilzug, sollte es für einen "Normal sterblichen" möglich sein, dieses aufzuziehen.
Habe es auch nicht gelernt und aus der Not heraus auch schon etliche Male erledigt.....zur ehem. DDR- Zeiten war ein gedruckter Seillaufplan schon "Goldstaub" ging trotzdem, auch wenns Stunden gedauert hat und verkehrt herum drehte, dann eben noch einmal, wie gehabt......

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Fr Jan 08, 2021 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2011 12:59
Beiträge: 37
Wohnort: Maanzkerje
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Harry

Ich bekomme die Tage noch ein äußerlich verbrauchtes TS 101 als Ersatzteilspender und dann habe ich auch eine Vorlage. Konkret ist mir zum Beispiel nicht klar wo die beiden Seilenden mit den Federn eingehängt werden aber das sehe ich ja dann. Wahrscheinlich lacht man darüber wenn man es ein paarmal gemacht hat und der Groschen gefallen ist aber momentan sagt mir die Anleitung ungefähr soviel wie ein Foto von einem Funkturm, ich kann nicht sonderlich viel damit anfangen.
Wegen der Feder und der Statusanzeige bin ich auch mal gespannt - momentan sieht es für mich so aus dass eine Feder der Anzeiger soweit vom Mitnehmer wegdrückt, dass der beim Drehen Richtung Aus nicht mehr den Anzeiger gegriffen bekommt. Aber auch das ist hoffentlich beim Ersatzteilspender intakt und nachvollziehbar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Fr Jan 08, 2021 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6633
Zitat:
Konkret ist mir zum Beispiel nicht klar wo die beiden Seilenden mit den Federn eingehängt werden aber das sehe ich ja dann.

Harry hat Dir weiter oben die Serviceanleitung hochgeladen (wollte ich auch gerade machen :wink: ).
Dort ist genau beschrieben wo und wie die Seile aufgelegt werden inkl. der Positionen der Federn (in der Stufenscheibe).
Hast Du Dir das schon angeschaut?

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Fr Jan 08, 2021 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2011 12:59
Beiträge: 37
Wohnort: Maanzkerje
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Ja,hab ich. Geraume Zeit draufgestarrt. Und weiß jetzt nicht ob es mir peinlich sein muss, nur Bahnhof zu verstehen :oops: Aber es ist wie es ist, ich blicke da nicht durch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Fr Jan 08, 2021 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6633
Ja gut, aber im Grundsatz kann man damit dann die Frage so beantworten "Die Federn kommen ins Rad" :mrgreen: .
Wenn Dir solch ein Plan nicht weiterhilft, ist es eventuell wirklich besser das beim ersten Mal mit einem Vergleichsobjekt abzuarbeiten.
Aber fluchen wirst Du, das kann ich Dir jetzt schon prognostizieren :lol: .

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Fr Jan 08, 2021 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2011 12:59
Beiträge: 37
Wohnort: Maanzkerje
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Haha, das kann ich mir vorstellen. Aber ich habe schonmal ein wenig rumprobiert in der letzten halben Stunde und es geht in die richtige Richtung. Wenn ich den Drehko öffne und schließe läuft das Seil mit, Richtung habe ich nicht drauf geachtet, das ist jetzt erstmal sekundär, bis ich das Prinzip verstanden habe. Einziges Problem war bisher die Seilspannung, beim Drehen am Knopf rutscht es durch. Aber das sollte hinzukriegen sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Fr Jan 08, 2021 16:46 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7582
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Durchrutschen des Skalenseils kann verschiedene Ursachen haben. Entweder ist die Seilspannung zu gering, das Seil verölt etc. oder die zu bewegende/drehenden Teile sind zu schwergängig.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einschaltanzeige Bajazzo TS 101
BeitragVerfasst: Fr Jan 08, 2021 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 05, 2011 12:59
Beiträge: 37
Wohnort: Maanzkerje
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Um die Messingachse am Drehregler ist das Seil 3 oder 4 Mal gewickelt und dort rutscht es auch. Ich vermute es liegt an der Spannung aber das probiere ich nach und nach alles aus. Da die Drehbewegung durch den Drehko in beide Richtungen begrenzt wird, kann ich ja nicht wirklich was beschädigen solange ich mit Gefühl drehe, oder ? Und den Zeiger kann ich an der richtigen Stelle einhängen wenn ich fertig bin. Somit muss ich das jetzt einfach mal ausprobieren und hoffentlich am Ende hinbekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JHG und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum