[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Unigor 1n funktioniert nicht richtig

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Jun 21, 2021 13:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr Mai 07, 2021 13:27 
Offline

Registriert: So Apr 05, 2020 15:44
Beiträge: 166
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Gehe ich somit richtig in der Annahme, das diese Stufe im Messgerät eigentlich funktionieren sollte? Woran könnte es denn noch liegen, das der kOhm Bereich nicht funktioniert hat? Ich habe es bisher nicht zusammengebaut, da ja nicht wirklich etwas geändert wurde, und ich stark bezweifle, das es nun funktionieren wird.

_________________
Grüsse

Cyril
:wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 08, 2021 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 25, 2014 14:11
Beiträge: 253
Wohnort: Kiel
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin Cyril.

schuldigung, hat ein bischen gedauert..

Ja, eigentlich hast du jetzt gesehen, dass die Schaltung zur Erzeugung der Messspannung funktioniert. Die Sekundärspannung auf dem Osciloskop beträgt knapp 50 Volt bei ca. 250 kHz, durch die Messung wird die Frequenz wohl etwas beeinflusst. Nun solltest du auch über C3 etwa 22 Volt Gleichspannung messen können.

Warum hat es dann nicht funktioniert? Entweder gab es am Drehschalter Kontaktprobleme zwischen dem Minuspol der Batterie und den Kollektor von T1, das wäre im Nachhinein gesehen natürlich das Erste gewesen, was man hätte prüfen können.

Oder es gibt noch ein Problem mit der Konstantstromquelle aus T2 und Co. Ich nehme an, du konntest die im Ohm-Bereich mit dem Regler (R52) rechts vom Drehschalter bei kurzgeschlossenen Messstrippen auf Skalenanzeige "0" einstellen.

Dateianhang:
Nullsteller.JPG
Nullsteller.JPG [ 75.22 KiB | 606-mal betrachtet ]


Als Test müsstest du mal mit einem DVM vom Pluspol der Batterie zum Kollektor von T2 messen, da sollten bei einem Innenwiderstand des DVM von 10 MOhm einige Volt zu messen sein und die müssten sich mit dem Regler R52 im gewissen Rahmen verändern lassen, probehalber evtl. mal einen Widerstand im Bereich von 1 MOhm parallel zum DVM. Dazu musst du natürlich sicherstellen, dass die Verbindungen zu dem Poti R52 auch vorhanden sind.

Wenn das so weit funktioniert, bleiben eigentlich nur noch Kontaktprobleme im Drehschalter übrig.

Oder du prüfst die Bauteile T2, D5,8,9 wie die anderen auf Kurzschluss / Funktion sowie die Widerstände auf Werthaltigkeit und baust das Gerät wieder soweit zusammen, dass du die Funktion direkt prüfen kannst.

Schönes Wochenende von der sonnigen Förde

Kurt

_________________
Suche Mitstreiter im Raum Kiel

Mein Bäcker sagt : "Altes Brot ist gar nicht hart, kein Brot, das ist hart"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 08, 2021 21:06 
Offline

Registriert: Do Apr 16, 2020 15:39
Beiträge: 29
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
moin, ich verfolge das ja mit lernbegierigem interesse, habe leider nur den schaltplan vom 3n.
mich bewegt die frage ob das ein mehrebenenschalter ist ?
die "stromquelle" für den messbereich scheint ja i.o. zu sein. beim 3n gibt es die r36-r39 die für die höheren ohm bereiche die , ich sach mal in der messbrücke zum einsatz kommen - oder ist das ein vollkommenes verlesen des schaltplans ?


Zuletzt geändert von Buggy am Sa Mai 08, 2021 22:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 08, 2021 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 25, 2014 14:11
Beiträge: 253
Wohnort: Kiel
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ja, du hast recht, die spielen da noch mit...

Aber erst mal sehen, ob es an der gemeinsamen Spannungsquelle für die drei höheren Messbereiche liegt.

Gute Nacht von der stockdunklen Förde, wo morgen 25 Grad sein sollen

Kurt

_________________
Suche Mitstreiter im Raum Kiel

Mein Bäcker sagt : "Altes Brot ist gar nicht hart, kein Brot, das ist hart"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Mai 10, 2021 21:10 
Offline

Registriert: So Apr 05, 2020 15:44
Beiträge: 166
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Zusammen.

Vielen Dank für die Tipps. Ich habe nun die Drehschalter mit etwas Kontaktspray auf einem Wattestäbchen gereinigt. Alles zusammengebaut und sie da? Alles geht. Ich habe einige Messungen gemacht und diese mit dem Digitalmultimeter verglichen. Nun stellt sich für mich nur noch eine Frage. Ist das normal/richtig, dass ich beim wechseln der Ohm Bereiche, also KOhm und Ohm, den Nullpunkt neu einstellen muss? Ansonsten funktioniert das Gerät laut kurzem Test wieder einwandfrei.

Vielen Dank für die ganze Hilfe :super: :danke:

_________________
Grüsse

Cyril
:wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Mai 10, 2021 22:55 
Offline

Registriert: Do Apr 16, 2020 15:39
Beiträge: 29
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
also bei ohm auf kohm ist es bei meinem 4p auch so - da der widerstand der strippen ihm ohm bereich schon groß genug zu sein scheint um angezeigt zu werden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Mai 11, 2021 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 25, 2014 14:11
Beiträge: 253
Wohnort: Kiel
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin Cyril,

prima, war dann zwar etwas durch die Brust ins Auge, aber Citröen-Fahrer und Donaldisten sagen: "Ente gut, Alles gut"

Gruß von der trüben Förde

Kurt

_________________
Suche Mitstreiter im Raum Kiel

Mein Bäcker sagt : "Altes Brot ist gar nicht hart, kein Brot, das ist hart"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum