[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - 230V-LED-Lampe ohne Funkstörungen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Aug 08, 2020 11:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa Jan 25, 2020 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 8412
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Mit Filtern in der Netzleitung kann man einen Teil der Störungen von einem Empfänger fernhalten, aber nicht alle. Denn die Netzleitung ist nur ein Weg, wie Störungen in den Empfänger gelangen. Gegen Störungen, die durch die Luft die Empfangsantenne erreichen, helfen nur folgende Maßnahmen:

Einbau geeigneter Filter und/oder Abschirmungen an der Störquelle (in der Regel nicht möglich, wenn sich diese nicht im eigenen Haushalt befindet),

Verlegung der Empfangsantenne von der Störquelle weg (in einer Mietwohnung nur begrenzt möglich),

Verwendung einer Empfangsantenne, die nur die magnetische Feldkomponente aufnimmt (Ferrit- oder Rahmenantenne) und/oder eine Richtwirkung hat, mit der man die Störung ausblenden kann.

Der erste dieser drei Punkte ist zunächst Aufgabe des Herstellers des störenden Gerätes. Die Vorschriften bezüglich Störaussendung garantieren aber keine vollständige Störungsfreiheit benachbarter Empfänger. Außerdem setzen sich bekanntermaßen viele Hersteller über die Vorschriften hinweg.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Jan 25, 2020 18:22 
Offline

Registriert: Mo Dez 23, 2019 22:07
Beiträge: 33
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Danke Lutz, ich werde es mal mit einer Loopantenne probieren.
Gruß, Rolf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 04, 2020 0:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 12, 2011 23:02
Beiträge: 640
Wohnort: Stolberg/Rheinland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
So ganz selten scheinen LED-Lampen ohne Funkstörungen nicht zu sein.

(1) Störungsfreie glühbirnenartige LED-4-Filamente-Lampe mit etwas mehr Licht, wie eingangs im Thread abfotografiert glasklarer Kunststoffkolben:
Typ Philips LED Warm White A60 7W E27 220-240V CL 2700k 60mA 50/60Hz 104x60 mm, 7kWh/1000h,
A++ gelabelt, 7W=60W, 806 Lumen.
Der Kolben hat den Aufdruck: Made in China 27GC 9290013873
(Davon habe ich drei Stück geprüft, alle 3 gleichermaßen störungsfrei)

(2) Störungsfreie kleine LED-Lampe mit E27-Fassung, weißem Plastik-Korpus und milchiger halbrunder Kunststoffkappe:
Typ Müller Licht LED-Tropfen 3W Energie 25W Licht 250 Lumen, 45 mm x 81 mm, warmweiß
Der weiße Korpus hat den Aufdruck: 3W 220-240V 50 Hz E27 32mA 150lm 2700K not dimmable EB1600032 93485
A+ gelabelt
(Davon habe ich zwei Stück geprüft, beide störungsfrei)

(3) Störungsfreie kleine LED-4-Filamente-Lampe mit E14-Fassung, glasklarem Kunststoffkolben
Typ Lightway LED-Leuchtmittel, Tropfen, 470 Lumen, 4,8W Energie >> 40 W, warmweiß, 42mA, 45mm x 78 mm
Der Kolben hat den Aufdruck: MEGOS 4,8W 42mA 2700K 220-240V ~ 50Hz 470lm F122BA06A224.8W IN105503
(Davon habe ich zwei Stück getestet, beide störungsfrei)

(4) Störungsfreie kleine LED-4-Filamente-Lampe wie unter (3), jedoch E27-Fassung
Der Kolben hat den Aufdruck: MEGOS 4,8W 42mA 2700K 220-240V ~ 50Hz 470lm F122BB06A224.8W IN105503
(Davon habe ich ein Stück getestet)

----------------
Erhebliche Störungen ("erheblich" aus dem Blickwinkel des Wunsches nach störfreiem AM-Fern-Empfang auf Lang-Mittel-und Kurzwelle) fand ich bei folgender kleinen LED-2-Filamente-Lampe mit kleinem glasklarem Kolben und E27 Fassung:
O**** LED 2W=25W, 250 lm, A++ Energy, Warm White
Der Kolben hat den Aufdruck: O**** 2W 230V AB34171 . 2700K . 50 Hz . 20 mA Made in China BK5G
(1 Stück getestet: Störungen auf allen Wellenlängen; die Störungen werden von der Versorgungsleitung in das 230-Volt-Netz fortgeleitet und auch von Unterputzleitungen im Umfeld abgestrahlt)

Nicht störungsfrei, aber vergleichsweise ruhig: LED-2-Filamente-Lampe mit kleinem glasklaren Kolben, E14 Fassung
Der Kolben trägt den Aufdruck: M***** L**** 2.2W 220-240V 50Hz 20mA E14 220lm 2700K 42960 93936 EB1600482
(2 Stück getestet, Störungen auf Kurzwelle zwischen ca. 2 MHz und ca. 20 MHz mit geringer Intensität, nur bis 25 cm Abstand feststellbar, Störungen gehen nur lokal von den LED-Fäden aus und werden ganz offensichtlich nicht über die Versorgungsleitungen ausgebreitet)
Nahezu gleiches Ergebnis mit nahezu baugleicher LED-2-Filamente Lampe, jedoch mit kleinem satinierten Kolben
Der Kolben trägt den Aufdruck: M***** L**** 2.2W 220-240V 50Hz 20mA E14 220lm 2700K 42961 93936 EB1600482

---------------
Vielleicht konnte ich dem einen oder anderen mit diesen konkreten Typ-Eigenschaften weiterhelfen.
Aber: Es ist wahrscheinlich aussichtslos, genau die erwähnten Chargen im Handel finden zu wollen.
Deswegen nehme ich in Zukunft immer einen kleinen Taschen-Empfänger mit ins Geschäft und bitte darum, die
LED-Lampe ausprobieren zu dürfen. Man hört sehr schnell, ob der Kauf ein Fehlkauf wäre.

Viele Grüße
Georg N.

_________________
Ein guter Irrtum braucht solide Fehlannahmen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum