[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Ausnutzung der Rauchmelder - Batterie verbessern

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Sep 28, 2022 4:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr Sep 23, 2022 18:41 
Offline

Registriert: Mi Mär 13, 2013 11:21
Beiträge: 199
Das war ja auch ein Argument für die Hekatron, der Test geht ohne Alarmton, über Tonsignale an die zugehörige App, was auch als Nachweis für die regelmäßige Prüfung gilt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Sep 24, 2022 7:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 7035
Zitat:
Das ist aber hoffentlich nicht auf meine Anmerkung gemünzt, daß einige der günstigen Rauchmelder nicht mit Lithiumbatterien arbeiten ?

Keine Angst, damit habe ich nicht Dich gemeint. Hast es ja selber in Deinem Beitrag geschrieben woran es gelegen haben könnte.
Ich habe das nur als Aufhänger genommen, weil ich diese Argumentation schon öfter gehört habe.
Man kann beim Neubau seine RM verkabeln, allerdings halte ich das für Otto-Normalverbraucher für überflüssig. Funkmelder sind heute (bei der richtigen Wahl!) völlig ausreichend. Wie gesagt, RM sind Verschleißteile. Und da steckt der Grundgedanke hinter diese nach beispielsweise 10 Jahren, wenn die Batterien fertig sind, zu entsorgen. Dann werden die aufgeknackt, Batterien herrausgenommen und fertig. Wer es dann noch richtig machen will der trennt dann noch den Kunststoff von der Elektronik und entsorgt das getrennt (machen wir so).
Denke mal das tut keinen weh wenn man so vorgeht.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Sep 24, 2022 7:20 
Offline

Registriert: Do Okt 05, 2017 19:39
Beiträge: 544
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Paulchen,

Danke für Deine Antwort ! ich wollte es nur geklärt haben, ohne Angst ^^ ich wäre dann nur in eine weitere Diskussion gegangen. Ansonsten seh ich's wie Du, auch aus Praxisgründen.

Gruß Ingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Sep 24, 2022 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 12, 2011 22:02
Beiträge: 812
Wohnort: Stolberg/Rheinland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
...an alle vielen Dank für die rege Diskussion.

@ Paulchen: Um deine Frage nach dem Alter meines Geräts zu beantworten: Auf dem Rauchmelder steht ein Verfallsdatum für das Gerät (nicht die Batterie): 2024
Ich erinnere aber nicht, wann ich es gekauft habe; jedenfalls nicht im Baumarkt. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube beim Bezirksschornsteinfegermeister, wo ich auch den Kohlenmonoxidmelder her habe.

Gruß
Georg

_________________
Ein guter Irrtum braucht solide Fehlannahmen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Sep 25, 2022 8:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Aug 09, 2020 8:51
Beiträge: 121
Wohnort: Nähe Lidzbark Warminski Polen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Guten Morgen miteinander,
funkvernetzte RM habe ich auch seit ziemlich genau 10 Jahren. Ich wechsele jedes Jahr die Batteriesätze und messe dabei grundsätzlich die alten. Dabei ist mir aufgefallen, daß Duracell und Varta beileibe nicht so Spitze sind wie oft behauptet. Nach meinen Beobachtungen halten die Batterien von Maxell deutlich länger als die Vorgenannten. Danach folgt Panasonic. Das nur mal so nebenbei. Ich verstehe allerdings nicht ganz die Funktion des 1000µF; wenn die Batterie spannungsmäßig in die Knie geht, wird doch auch der Elko "runtergezogen". Trotzdem will ichs mal ausprobieren.
Machts gut!
Klaus

_________________
Kaum macht man mal etwas falsch ist das auch wieder nicht richtig; Klaus :hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Sep 25, 2022 8:38 
Offline

Registriert: Sa Apr 04, 2015 20:47
Beiträge: 364
Wohnort: Dortmund
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Der Elko hilft der Batterie sicherlich bei kurzen Stromspitzen, wodurch auch immer die verursacht werden.
Vielleicht sogar gewollt als periodischer Batterietest?
Im Alarmfall sollte die Batterie noch genug Wumms haben um den Piezo einige Minuten lang zu befeuern. Da reicht es vielleicht nicht aus, nur die Leerlaufspannug zu überwachen.

Die Beobachtung zu den Batteriemarken ist interessant. Zu der Zeit als die Kinder massenhaft davon in Spielzeugen verheizt haben, war mein Eindruck dass Aldi echt nicht schlecht ist. Auch in Uhren machen die sich gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Sep 25, 2022 9:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 12:56
Beiträge: 857
Wohnort: Trippstadt, Nähe Kaiserslautern
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

um vielleicht noch kurz meinen Senf zu der Batteriethematik beizutragen:
Mir persönlich war immer wichtiger, wie auslaufsicher eine Batterie ist, weniger, wie lange sie letzten Endes hält (solange es nicht jenseits von gut und böse ist). Da musste ich schon sehr unterschiedliche Erfahrungen sammeln, wobei auch Billigbatterien oft nicht schlecht dabei waren. Auf der anderen Seite hatte ich aber auch noch kaum ausgelaufene Vartas in den Händen.
Natürlich gibt es da ganz unterschiedliche Erfahrungswerte. Ich habe auch schon von einigen gehört, dass sie genau gegenteilige Beobachtungen gemacht haben.
Im Endeffekt darf man glaube ich auch nicht außer Acht lassen, wie die Batterie eingesetzt wird. Mir scheint, dass die Entnahme kleiner Ströme (ggf. auch über einen längeren Zeitraum) nicht so schnell zum Auslaufen führt, wie eine kurzzeitige starke Belastung (was für mich auch aus der elektrochemischen Perspektive Sinn ergäbe).

Die beste Möglichkeit, so etwas zu verhüten bleibt natürlich die regelmäßige Kontrolle und das sofortige Auswechseln der Batterien bei Defekt oder längerer Nichtbenutzung; aber wer noch nie eine Batterie in einem Gerät vergessen hat, der werfe den ersten Stein...

Viele Grüße
Max

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Sep 25, 2022 9:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 8278
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
......zum Thema Batterie Haltbarkeit/Ausdauer....vor Jahren habe ich mal 2 Belgische LR6 (AA) Batterien aus Anfang der 80er entsorgt, die aus einer Fernbedienung stammten, diese arbeiteten, sage und schreibe, dort drin 16 Jahre lang, bei täglicher mehrmaliger Nutzung der Fernbedienung.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Sep 27, 2022 0:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 21:00
Beiträge: 1027
Wohnort: Esslingen am Neckar
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Harry,

meiner Erfahrung nach halten insbesondere in Fernbedienungen die Batterien sehr lange!

Ist wahrscheinlich dadurch bedingt, dass sie nur impulsartig belastet werden und lange Ruhephasen haben.
Des weiteren liegen ja Fernbedienungen üblicherweise in angenehm temperierten Räumen, was der Batterielebensdauer ebenfalls zu Gute kommen dürfte.

Viele Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum