[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Wie Lasur richtig auftragen?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Apr 11, 2021 14:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie Lasur richtig auftragen?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2021 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 14, 2010 17:31
Beiträge: 230
Wohnort: Im Süden Kärntens
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Leute,

Ich renoviere gerade ein Grundig 4010GW und habe etwas Probleme beim Auftragen der Dünnschichtlasur. Mit einem Küchenschwämmchen aufgetragen bekam ich doch eine recht ungleichmäßige/streifige Oberfläche. Vor allem sichtbar bei den Intarsien. Vor Jahren hab ich das genau so bei einem Radio schonmal gemacht und da sieht es absolut gut aus.
Habs jetzt wieder runtergeschliffen.
Habt ihr Tipps?

danke,
mfg Alex

_________________
"Kein Bild, kein Ton - Hornyphon"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Lasur richtig auftragen?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2021 19:51 
Offline

Registriert: Mo Apr 03, 2006 8:23
Beiträge: 745
Wohnort: Niederbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Alex,

welcher Lack? Bei Einkomponenten lösungsmittelbasiert nehme ich immer die roten Schaumstoffwalzen von RENOVO, engporig. Oder einfach Flachpinsel.
Wie oft willst Du denn d'rüber?

Grüße,

Jörg

_________________
www.radiolegenden.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Lasur richtig auftragen?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2021 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 14, 2010 17:31
Beiträge: 230
Wohnort: Im Süden Kärntens
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Jörg,

Also der geplante Aufbau ist: Dünnschichtlasur Nussbaum (eine Schicht) und anschließend Hartöl in mehreren Schichten. Bin, wie erwähnt, vor Jahren damit gut zurecht gekommen und das Ergebnis war (und ist es immer noch) gut.

mfg Alex

_________________
"Kein Bild, kein Ton - Hornyphon"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Lasur richtig auftragen?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2021 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6678
Wenn Du den Lack jetzt runter hast wische das Radio/Gehäuse mal komplett mit Nitro oder Aceton ab. Das mehrmals mit Trocknungsphasen dazwischen.
Bei Dir wird noch was auf dem Holz liegen, was die Lasur nicht einziehen lässt.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Lasur richtig auftragen?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2021 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 14, 2010 17:31
Beiträge: 230
Wohnort: Im Süden Kärntens
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Nitro hab ich daheim. Werd ich morgen ausprobieren.
Generell hatte ich eher das Gefühl, dass es mit der Methode zu tun hat. Hätte wohl ein Foto machen sollen, bevor ich es wieder angeschliffen hab. Wäre es besser mit einem Ballen/Leinentuch?

mfg Alex,

_________________
"Kein Bild, kein Ton - Hornyphon"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Lasur richtig auftragen?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2021 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6678
Na mit Lappen musst Du das schon machen. Du willst ja was runter wischen, nicht bloß nass machen.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Lasur richtig auftragen?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2021 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 14, 2010 17:31
Beiträge: 230
Wohnort: Im Süden Kärntens
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich meinte den Auftrag der Lasur :). Jörg meinte schon was engporiges. War der Küchenschwamm evtl zu grob?

mfg Alex

_________________
"Kein Bild, kein Ton - Hornyphon"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Lasur richtig auftragen?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2021 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6678
Bei der Lasur musst Du Dich entscheiden ob Du es "einmassieren" willst (Ballen - großer Effekt) oder ob es nur "oben drauf liegen" soll (Pinsel - nicht so großer Effekt). Das kann man eigentlich nur mit etwas Erfahrung selber ergründen. Ich würde mit Letzterem anfangen.
Ballen ist dann eher etwas für den Endauftrag.
Den Härtölauftrag machst Du auch nur mit dem Ballen. Immer schön in dünnen Schichten. Wobei die erste ruhig etwas dicker werden kann.

Dein Schwamm würde ich für solche Sachen nie nehmen. Es besteht immer die Gefahr das die Lasur "schäumt" beim Auftragen und Du somit Luftbläschen drauf hast die dann platzen. Damit entstehen kleine Inseln, wo die Lasur nicht oder nur ganz wenig aufgetragen ist. Diese freien Räume schmierst Du dann mehr oder weniger über die Oberfäche. So man Wischtechniken anwenden will ganz brauchbar :wink: .

paulchen
...der das mit dem Hartöl zwar mal "erfunden" hat, aber solche Sachen schon seit Jahren nicht mehr anwendet für die Deckschicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Lasur richtig auftragen?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2021 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 14, 2010 17:31
Beiträge: 230
Wohnort: Im Süden Kärntens
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Die Schaumbildung kann ich bestätigen. Ich hab den sich bildenden Schaum dann durch nochmaliges Nachwischen mit dem Schwamm beseitigt.
Danke vorerst. Ich werde das morgen denke ich nochmals mit einem Ballen probieren. Ich werde berichten! :)

mfg Alex

_________________
"Kein Bild, kein Ton - Hornyphon"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Lasur richtig auftragen?
BeitragVerfasst: Mi Mär 03, 2021 8:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6678
Und? Wie sieht es jetzt aus? Ist die Oberfläche nun zu gebrauchen?

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Lasur richtig auftragen?
BeitragVerfasst: Mi Mär 03, 2021 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 29, 2015 12:50
Beiträge: 497
Wohnort: 48xxx
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Warum Lasur? Falls Dir das Holz nach dem Entlacken zu hell ist, kannst du es doch mit Beize behandeln. Dann hartölen. Zudem dunkelt es nach dem Hartölauftrag stark nach.

_________________
Grüsse aus dem Münsterland

Thorsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie Lasur richtig auftragen?
BeitragVerfasst: Mi Mär 03, 2021 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6678
Ja, das sehen wir wohl beide so. Aber er hat ja weiter oben begründet warum er das so machen will.
Wie das so ist im Leben. Wenn man einmal gute Ergebnisse gehabt hat hofft man das es sich dann weiter so ergibt.
Aber eventuell liest er das hier auch und kann noch gegensteuern. Will ihn da aber nichts anderes einreden. Wenn er mit dem Ergebnis zufrieden ist...Why not?

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum