[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - funkgesteuerte Ungefähr Uhr mit Textanzeige

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Dez 15, 2019 16:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Mai 05, 2019 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 10, 2019 18:07
Beiträge: 28
Wohnort: 56295 Rüber
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

ich möchte euch eine selbstgebaute Ungefähr Uhr mit DCF77 Empfänger vorstellen.
Bei dieser Uhr wird die Zeit durch Textbausteine angezeigt.
Es handelt sich dabei um im normalen Sprachgebrauch übliche Floskeln.
z.B. „Es ist Fünf nach Zehn“, oder „Es ist halb Elf“.
(das gilt nicht für Süddeutschland :wink: )
Durch LEDs werden die einzelnen Felder mit dem entsprechenden
Wort beleuchtet. Die Zeit wird im 5-Minuten-Takt angezeigt
( Fünf nach.., Zehn nach.., viertel nach.., usw. )
Beispiel:
Die LEDs zehn, nach und Acht leuchten in der Zeit von 8:08 bis 8:12.
Von 8:13 bis 8:17 leuchten die LEDs viertel, nach und Acht.
Von 8:18 bis 8:22 leuchten die LEDs zwanzig, nach und Acht.
Von 8:23 bis 8:27 leuchten die LEDs fünf, vor, halb und Neun, usw.
Deshalb der Name Ungefähr-Uhr.

Datum, Wochentag und Uhrzeit werden mit einem DCF77-Modul synchronisiert
und können auf einem LCD angezeigt werden.
Das LCD kann mit einem Taster Ein - und Ausgeschaltet werden.

Ein analoges Messgerät zeigt die Sekunden an.
Dafür wird einer der analogen Ausgänge (PWM) des Arduino NANO benutzt.
Bei Sekunde 59 erreicht der Zeiger den Vollausschlag (500A)und fällt in der nächsten Sekunde auf 0 zurück.
Das Vergrößerungsglas kann man vor die Skala klappen, ist aber eigentlich nur ein Blickfang.
Die Beleuchtung kann ebenfalls mit einem Taster geschaltet werden.

Eine RGB-LED blinkt Rot und Grün im Sekundentakt.
Die Zeit wird mit dem DCF77-Empfänger einmal pro Stunde synchronisiert.
Die blaue LED der RGB-LED wird eingeschaltet, wenn nach 1 Std. und 10 Min.
kein DCF-Signal empfangen wurde. Dann blinkt die RGB-LED Rosa und Türkis im Sekundentakt.
Das DCF77-Modul kann man als kleine grüne Platine in dem Glasrohr erkennen.
Links davon die Ferritantenne. Die beiden ICs und die LEDs dienen nur der Optik und haben keine techn. Bedeutung.
An den Buchsen DCF77, PWM und Masse können die Signale vom Empfänger und der PWM-Ausgang für die Sekundenanzeige mit einem Oszilloskop beobachtet werden.

Für die Gehäuse der LEDs habe ich alte Druckmanometer verwendet.
Dazu kamen noch Kupferrohre und Messingfittings.
Das Gehäuse der Uhr besteht aus lackiertem Buchenholz.
Der DCF77 Empfänger steckt in einem 30mm Reagenzglas.
Die RGB LED für den Sekundentakt ist in einer Nachbildung des alten Neuwieder Pegelturms aus Messing eingebaut.
Für die Messbuchsen und das Schild habe ich zwei gravierte Messingbleche verwendet. Dazu noch ein Kühlkörper aus Kupfer aus einem Computer.

Auf dem Foto ist der Text nur schwer zu lesen, mit bloßem Auge ist er aber gut zu erkennen.

Wenn Interesse besteht, kann ich den Schaltplan und das Arduino Programm hochladen



Über Kommentare und Anregungen würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße und einen schönen Sonntagabend aus dem nassen Rüber

Stefan


Dateianhänge:
Dateikommentar: Frontansicht
20190505_174102[1].jpg
20190505_174102[1].jpg [ 142.34 KiB | 1686-mal betrachtet ]
Dateikommentar: von Links
20190505_151623.jpg
20190505_151623.jpg [ 131.37 KiB | 1686-mal betrachtet ]
Dateikommentar: das Innenleben
20190505_150821.jpg
20190505_150821.jpg [ 134.73 KiB | 1686-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Messbuchsen
20190505_150623.jpg
20190505_150623.jpg [ 176.98 KiB | 1686-mal betrachtet ]
Dateikommentar: der DCF77 Empfänger
20190505_143353.jpg
20190505_143353.jpg [ 115.32 KiB | 1686-mal betrachtet ]

_________________
Männer sind sehr wohl multitaskingfähig. Ich zum Beispiel kann ganz locker mehrere Probleme gleichzeitig verursachen.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Mai 05, 2019 18:10 
Offline

Registriert: So Feb 12, 2012 18:51
Beiträge: 134
Das ist ein Hingucker, richtig tolle Arbeit.

Jetzt stell ich mir gerade vor, dass die Uhr, wenn ne Stunde voll ist eine Dampfpfeife ertönen lässt.
Ähnlich wie bei Kuckucksuhren.


MfG,

Rado

_________________
Since 31.12.2015 RIP BFBS 93.0MHz Drachenberg


Do you like Country Music?

Listen here:

http://www.kbcy.com/

http://www.kfkf.com/

http://www.rivercountrykcjc.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Mai 07, 2019 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 10, 2019 18:07
Beiträge: 28
Wohnort: 56295 Rüber
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Rado,

vielen Dank für das Lob.
Ich hatte schon daran gedacht ein "Geräusch" einzubauen.
Die Idee wurde aber von der besten Ehefrau von Allen verworfen :roll:


Gruß
Stefan

_________________
Männer sind sehr wohl multitaskingfähig. Ich zum Beispiel kann ganz locker mehrere Probleme gleichzeitig verursachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Mai 08, 2019 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Sep 14, 2012 13:06
Beiträge: 441
Wohnort: Bavaria
Hallo Stefan,

also mir gefällt's sehr gut - eine schöne, kreative Arbeit und einmal keine x-fache Wiederholung von hinläglich Bekanntem! :super:

Ich musste mir allerdings erst den erwähnten Pegelturm "erschliessen", https://de.wikipedia.org/wiki/Hochwasserschutzdeich_Neuwied#/media/File:Neuwied_Pegelturm_2018.jpg

Viele Grüße,

Der Schlappmacher

_________________
"Digital is a special case of Analogue", Bob (Robert C.) Dobkin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Mai 09, 2019 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 03, 2016 10:05
Beiträge: 161
Wohnort: Wien
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Sehr schön gemacht.
Ich mag dieses Steam Punk aussehen sehr gerne.

Da steckt sicher einiges an Arbeit drin. :super:

_________________
:mauge: Lebe lang und in Frieden :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Mai 10, 2019 5:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 10, 2019 18:07
Beiträge: 28
Wohnort: 56295 Rüber
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Schlappmacher, Hallo Jean Luc,

vielen Dank euch beiden.

Der Pegelturm ist eins der Wahrzeichen der Stadt Neuwied und hat keine tech. Bedeutung mehr.

Auch ich bin ein Fan von Steampunk.
Bei Gelegenheit werde ich mal ein Theremin mit passendem Verstärker vorstellen.
Diese Geräte sind in einem ähnlichem Stil wie die Ungefähruhr gebaut.

Viele Grüße
Stefan

_________________
Männer sind sehr wohl multitaskingfähig. Ich zum Beispiel kann ganz locker mehrere Probleme gleichzeitig verursachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 11, 2019 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 03, 2016 10:05
Beiträge: 161
Wohnort: Wien
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Das Theremin klingt auch interessant.
Würde ich gerne sehen.

Ich durfte Mail auf einem spielen im eboardmuseum Klagenfurt.
(OK, als spielen konnte man es nicht bezeichnen)

_________________
:mauge: Lebe lang und in Frieden :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Mai 12, 2019 12:26 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 13:24
Beiträge: 483
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Stefan,

sehr schön, auch im Detail nicht nachgelassen !
Die Art der Zeitanzeige ist (für mich) mal etwas ganz Neues und optisch interessant
umgesetzt. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, da hast Du eine Menge Arbeit gehabt !!!
Das meiste steckt halt im Detail.... apropos Detail: Hast Du Lust, die kleine Platine
in der Röhre noch schwarz anzumalen ? Der durweg rustikale Gesamteindruck und das ist
hier ja das Besondere, geht da etwas verloren .....

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Mai 13, 2019 9:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 10, 2019 18:07
Beiträge: 28
Wohnort: 56295 Rüber
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Hans,

vielen Dank für deinen Kommentar.
Du hast natürlich vollkommen Recht.
Das mit der hellen Platine ist mir auch aufgefallen, nachdem ich mit der Arbeit fertig war.
Leider ist die Glasröhre mit 2 Komponentenkleber in dem Kupferrohr eingeklebt.
Ich sehe keine Chance an die Platine ranzukommen, ohne das Glasrohr zu zerstören.
Wenn ich mal viel Zeit und ein neues Glasrohr habe, werde ich es trotzdem versuchen.

Viele Grüße

Stefan

_________________
Männer sind sehr wohl multitaskingfähig. Ich zum Beispiel kann ganz locker mehrere Probleme gleichzeitig verursachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum