[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Kuba Kairo

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Okt 21, 2017 14:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mi Jun 15, 2011 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 19, 2009 13:42
Beiträge: 149
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Dann gehe ich davon aus, dass das Gerät wieder läuft.
Also ist anscheinend keine Hilfe erwünscht???? Zzzz...

_________________
Ich freue mich immer über nette Gästebucheinträge unter http://www.roehrenseiten.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mi Jun 15, 2011 19:47 
HÄH :angry:

was ist den jetzt los !?

Ich würde dir den Plan gerne geben allerdings wollen die das vom Radiomuseum nicht und die schreiben meinen Namen auf den Schaltplan und alles....

Jupp hat den Plan privat und ohne "rechte dritter"

Deshalb habe ich Jupp gebeten dir seinen Plan zu geben !

ok ?

Kevin 8_)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mi Jun 15, 2011 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 17:27
Beiträge: 5875
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
es tut mir leid, ich hab alles durchforstet, aber ich hab den Kuba 609 Plan nicht.

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mi Jun 15, 2011 20:54 
Naja dann muss ich wohl doch :roll:

Momentchen.... :wink:

Kevin 8_)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mi Jun 15, 2011 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 19, 2009 13:42
Beiträge: 149
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Jupp,
ist schon OK. Kann man nix machen. Trotzdem Danke fürs Nachschauen.
Niels

_________________
Ich freue mich immer über nette Gästebucheinträge unter http://www.roehrenseiten.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mi Jun 15, 2011 20:57 
Ich darf die Pläne leider nicht Online stellen ich schicke sie dir per Mail !

Danke

Kevin 8_)


Zuletzt geändert von Kevin N. am Mi Jun 15, 2011 21:06, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mi Jun 15, 2011 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 19, 2009 13:42
Beiträge: 149
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo... Kevin,

Siehst Du... es geht doch... warst wohl nur zu...beschädtigt mit :bier: :bier:
Die Pläne hättest Du ansonsten mir auch mailen können.
Dann hättest Du die hier auch nicht online stellen müssen, wenn DU das nicht so gerne möchtest.

Trotzdem Danke für Deine kleine Mühe :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Weiter so :lol: :lol: :lol:

Grüße
Niels

_________________
Ich freue mich immer über nette Gästebucheinträge unter http://www.roehrenseiten.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mi Jun 15, 2011 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 17:27
Beiträge: 5875
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
ich hab jetzt unter Imperial gesucht und doch noch was gefunden.

Das scheint das gleiche zu sein. Das dürft ihr benutzen. Die Pläne hatte ich selbst gescannt für rm für das Modell J609.

Imperial_57_J609.zip

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mi Jun 15, 2011 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 19, 2009 13:42
Beiträge: 149
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Kevin,
Hallo Jupp,

vielen Dank für die Pläne!
Niels

P.S.: @Jupp vielen Dank für die ZIP Datei!

_________________
Ich freue mich immer über nette Gästebucheinträge unter http://www.roehrenseiten.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mi Jun 15, 2011 21:16 
Ja genau das ist er !

Kevin 8_)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Di Jul 12, 2011 21:59 
Heute kam der DHL Mann und hat mir mein Chassis wieder gebracht :mrgreen: Truhe ist fertisch !

Ich denke Stefan wird da noch etwas mehr zu erzählen was nun wirklich dran war :wink:



Kevin 8_)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mi Jul 13, 2011 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 08, 2007 21:17
Beiträge: 100
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo!

Ja, dann ‚mal ein Reparaturbericht zu Kevins Chassis. :D

Vorab für alle Kondensator-Tarnfetischisten :wink: :

Ich tarne bei Nachkriegsgeräten grundsätzlich nicht und verwende auch bunte Platinen-C’s, da ich die Idee und das Schaltungskonzept des Entwicklers würdige und nicht irgendwelche, auch damals mehr oder weniger zufällige Produktions- und kostenbedingte Bauteile-Ausführungen.

Leider begann für mich die Reparatur damit, den von Hermes angerichteten Transportschaden zu beseitigen:
Das Chassis war links und rechts gestaucht, der Netztrafo hatte Schlagseite, an zwei Zeigern waren die Haltenasen fürs Seil gebrochen und der Skalenhintergrund aus Pappe war total verölt.

http://imageshack.us/photo/my-images/121/j609hr1.jpg/
http://imageshack.us/photo/my-images/838/j609hl1.jpg/
http://imageshack.us/photo/my-images/402/j609vl1.jpg/

Nachdem die gröbsten Probleme behoben waren, wurde vorsichtig eingeschaltet (mit Vorschalt-Glühlampe und Amperemeter in der Zuleitung) – bis auf ein lautes Brummen alles im normalen Bereich.

Somit konnte ich zum Normalbetrieb übergehen und Kevins Angaben prüfen. Es zeigte sich, dass das Brummen mechanischer und elektrischer Natur war. Eine Niete des Netztrafos war abgerissen, und die Bleche brummten wahnsinnig laut vor sich hin.

Nach Befestigung der Bleche mit Schraube und Mutter war völlig überraschend das Brummen auch in den Lautsprechern verschwunden!

http://imageshack.us/photo/my-images/215/j609trafoschraube.jpg/

Ursache: Die 50Hz-Schwingungen der Bleche übertrugen sich offensichtlich als Mikrofonie auf die direkt neben dem Netztrafo sitzenden Endröhren, wodurch der Brumm in die Lautsprecher kam.

Blieb noch der Lautstärke-Unterschied der Stereo-Kanäle, der hör- und messbar war:

http://imageshack.us/photo/my-images/717/j609oszi.jpg/

Beim Vergleich mit meinem eigenen, eigentlich identischen Chassis stellte sich heraus, dass zwar in beiden Chassis wegen der unterschiedlichen Vorstufen-Röhren für R und L (Vorstufe R=Triode der EABC80, Vorstufe L=EC92). ein Trimmpoti zur Anpassung der Verstärkung des linken Kanals vorhanden war jedoch wies Kevins Chassis im Gegensatz zu meinem keinen Balance-Einsteller auf.

http://imageshack.us/photo/my-images/703/j609bal1.jpg/

Da bei meinem Chassis der Balance-Einsteller trotz Abgleich mit dem Poti unterm Chassis schon immer etwas jenseits der Mitte stehen muss, um beide Kanäle gleich laut zu bekommen, war zu vermuten, dass es bei Kevins Gerät genauso ist. Nachdem sämtliche anderen potentiellen Ursachen wie AÜ’s, Röhren, Presskohlewiderstände und C’s im Signalweg ausgeschlossen waren, wurde Kevins Chassis ein Balance-Einsteller spendiert.

http://imageshack.us/photo/my-images/812/j609bal2.jpg/

Ergebnis: einwandfreier Stereo-Sound bei 2/3zu 1/3-Stellung des Balance-Einstellers.

Zum Schluss wurden noch einige mir persönlich zweifelhaft erscheinende Bauteile wie angerostete Siebwiderstände und verbliebene Presskohlewiderstände gewechselt, ein neuer Skalenhintergrund konstruiert, und mit Hilfe meiner Skalenscheibe das Gerät komplett neu abgeglichen.

http://imageshack.us/photo/my-images/7/j609higru.jpg/
http://imageshack.us/photo/my-images/837/j609skala.jpg/

Nach mehrtägigem Probelauf konnte das gute Stück nach 1,5 Stunden intensiven Verpackungsarbeiten (um nochmaligen Schaden zu verhindern) wieder auf den Heimweg gehen und in seine Truhe einziehen.

Gruß
Stefan

:hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Fr Jul 15, 2011 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1425
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Kevin, hallo Stefan,

durch euren Thread bin ich auf die recht seltene NF-Vorstufenschaltung des Imperial J609 aufmerksam geworden. Hier kommt eine Kaskodenschaltung mit unterschiedlichen Eingangstrioden (EABC80, EC92) zum Einsatz. Laut Datenblatt haben diese auch stark unterschiedliche Kenndaten und rechnerisch ergeben sich auch entsprechend unterschiedliche Verstärkungswerte. Da die Eingangsröhren (in Katodenbasisschaltung) für die folgenden (in Gitterbasisschaltung) als Stromquelle wirken, ist auch der Arbeitspunkt, gekennzeichnet durch die anstehenden Anodenspannungen(U2, U4), nicht stabil definiert. Jetzt hat mich der Forschungsdrang ereilt und ich würde diese Schaltung gerne etwas näher analysieren. Dazu benötige ich aber eure Hilfe...

Und da ihr beide je über eines dieser Geräte verfügt, möchte ich euch darum bitten bei Gelegenheit die folgenden, im Schaltungsauszug rot gekennzeichneten Spannungen: Ub, U1, U2, U3 und U4 zu messen, und mir diese mitzuteilen. Es wäre sehr nett, wenn ihr beide die Messungen machen würdet, wobei U2 und U4 besonders wichtig sind; dadurch hätte ich gleich die ersten "statistischen" Werte für meine angedachte Arbeitspunkt Theorie. Ich danke euch schon einmal vorab für eure Bemühungen.


Dateianhänge:
NF-Teil-s.jpg
NF-Teil-s.jpg [ 106.7 KiB | 4286-mal betrachtet ]

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Zuletzt geändert von glaubnix am So Okt 23, 2011 16:51, insgesamt 2-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mo Jul 18, 2011 9:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 08, 2007 21:17
Beiträge: 100
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Peter!

Ich habe mein Chassis noch nicht wieder eingebaut, da ich noch einige Presskohle-Widerstände tauschen will, die mittlerweile ihre Toleranz von 10% nach oben überschritten haben. Wenn ich dies in den nächsten Tagen getan habe, ist es kein Problem, die Spannungen (nochmals) zu messen und Dir hier zu übermitteln.

:P

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuba Kairo
BeitragVerfasst: Mi Jul 20, 2011 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1425
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Stefan,

danke für deine Antwort. Bin schon gespannt auf die Messwerte...

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Zuletzt geändert von glaubnix am So Okt 23, 2011 16:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: EQ80, Yahoo [Bot] und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum