[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Ersetzen des elektrostatischen Lautsprechers

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Jul 11, 2020 20:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Feb 05, 2020 13:16 
Offline

Registriert: Mo Sep 16, 2019 19:49
Beiträge: 61
Wohnort: Hessen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ich habe jetzt ein paar Radios, die elektrostatische Lautsprecher haben, einige "funktionieren", die meisten nicht.

Ich habe versucht, zwei zu reparieren, auf einem Grundig 3095/56 mit einem funktionierenden nach und einem nicht funktionierenden.

Hat jemand die elektrostatischen Lautsprecher durch einen modernen Piezo-Lautsprecher oder einen kleinen Hochtonlautsprecher ersetzt, wenn man bedenkt, wie wenig Schall aus den elektrostatischen Lautsprechern kommt?

Angenommen, Sie reparieren ein Radio, um es tatsächlich zu benutzen, und nicht nur als Museumsstück, das natürlich seine Originalteile haben muss.

Ich weiß, dass der zusätzliche Spannungsdraht, der den elektrostatischen Lautsprecher versorgt, entfernt werden müsste.

Wäre das die Zeit überhaupt wert?

_________________
-Freundliche Grüße,

-Zach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Feb 05, 2020 21:26 
Offline

Registriert: Sa Jan 11, 2020 20:24
Beiträge: 11
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Das geht beides.
Zum einen giebt es von Visaton noch kleine Konus-Hochtöner etwas der TW6 oder TW70.
Das passt dann noch von Stil. Einfach mit einem Kondensator von einigen µF an den Hauptlautsprecher
klemmen.
Piezo wurde ich nicht empfehlen. Sie sind sehr laut und dürften das Klangbild verderben.

Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Feb 06, 2020 8:21 
Offline

Registriert: Mo Sep 16, 2019 19:49
Beiträge: 61
Wohnort: Hessen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Vielen Dank für die Tweater-Empfehlung.

Ich hatte etwas Glück mit Piezo-Lautsprechern in anderen Anwendungen, aber Sie müssen einen Widerstand von 47-50 Ohm hinzufügen. Dadurch wird die sehr laute Höhenwiedergabe reduziert.

Ich werde mir die Visaton-Lautsprecher ansehen.

_________________
-Freundliche Grüße,

-Zach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum