[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Rauschen im Lautsprecher

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Mai 28, 2020 20:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rauschen im Lautsprecher
BeitragVerfasst: So Mai 17, 2020 15:33 
Offline

Registriert: So Apr 05, 2020 15:44
Beiträge: 21
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Dateianhang:
Dateikommentar: Hier ein Teil des Schaltplanes meines Gerätes.
null (1).pdf [112.93 KiB]
10-mal heruntergeladen
Hallo zusammen.
Ich habe neulich mit der Restauration eines Eumig Eumigette 300 begonnen.
Hier einen Link zum radiomuseum auf welchem das Gerät näher beschrieben ist.
https://www.radiomuseum.org/r/eumig_phono_eumigett_300_388w_n_1.html

Jedenfalls, habe ich einige Kondensatoren ersetzt, welche nicht mehr gut wahren. Den Sieb und Ladeelko sind neu gekommen. (C51 & C52) Auch der Koppelkondensator der EL84 (C46)und der EABC 80 wurden ersetzt(C44). Ebenfalls einige Kondensatoren welche sich am Ausgangsübertrager befinden. (C50). Auch wurde der Kondensator (C49) erneuert. Nach dem ersten einstecken dann das eher ernüchternde Ergebnis. Das Gerät Rauscht sehr stark wenn der Lautstärkeregler auf Minimum steht. Beim Hochdrehen des Reglers wird das Rauschen dann irgendwann von der Musik überlagert. Was ich bereits gemacht habe:
    EL84 gezogen. Rauschen ist dann weg, sprich es ist nicht das Netzbrummen, welches auftritt wen die Sieb & Ladeelkos den Geist aufgeben.
    Die EABC80 Gezogen. Rauschen ist dann auch weg, jedoch hatte ich beim Ausschalten einen sehr lauten Knall und Blitze im bereich der Schaltermechanik. Zu Bruch gegangen ist nichts, soweit ich weiss.
    Den Lautstärkepoti mit Kontakt spray behandelt.

Nun bin ich ratlos, woran der Fehler hier liegt. Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen.

Grüsse

Cyril


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rauschen im Lautsprecher
BeitragVerfasst: So Mai 17, 2020 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7026
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,
es ist zu vermuten, das dir ein "Verlöter" d.h. ein Kondensator nicht an der richtigen Stelle gelötet bzw. ein Kapazitätswert stark vom Soll abweichend, passiert ist.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rauschen im Lautsprecher
BeitragVerfasst: So Mai 17, 2020 16:10 
Offline

Registriert: So Apr 05, 2020 15:44
Beiträge: 21
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
eabc hat geschrieben:
es ist zu vermuten, das dir ein "Verlöter" d.h. ein Kondensator nicht an der richtigen Stelle gelötet, passiert ist.


Ich werde das nachprüfen, jedoch kann ich mir das fast nicht vorstellen, ich habe meines Wissens alles fein sauberlich verlötet und angepasst. Die Abschirmungen der Kabel, habe ich alle nach Masse geprüft, diese sind sicherlich OK.

Ich werde dies nachprüfen.

Grüsse Cyril


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rauschen im Lautsprecher
BeitragVerfasst: So Mai 17, 2020 19:25 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 18:09
Beiträge: 1272
Hallo,

damit:
Biennophone hat geschrieben:
EL84 gezogen. Rauschen ist dann weg, sprich es ist nicht das Netzbrummen, welches auftritt wen die Sieb & Ladeelkos den Geist aufgeben.

komme ich nicht ganz klar. Rauscht es oder brummt es? Sowohl Ursache als auch Behebung sind grundsätzlich verschieden.


MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rauschen im Lautsprecher
BeitragVerfasst: So Mai 17, 2020 19:45 
Offline

Registriert: So Apr 05, 2020 15:44
Beiträge: 21
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Munzel hat geschrieben:
Hallo
Damit komme ich nicht ganz klar. Rauscht es oder brummt es? Sowohl Ursache als auch Behebung sind grundsätzlich verschieden.


MfG
Munzel


Hallo Munzel. Naja jeder empfindet es anderst. Ich würde doch eher sagen es ist ein brummen...

Grüsse

Cyril


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hf500, JuergenK, tornadofilm, zwerg63 und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum