[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Kontakte reinigen beim Orchestra 53

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Aug 06, 2020 12:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kontakte reinigen beim Orchestra 53
BeitragVerfasst: Di Jun 23, 2020 23:37 
Offline

Registriert: So Mai 31, 2020 14:21
Beiträge: 1
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Kontakte reinigen beim Orchestra 53
Ich habe einen Telefunken Orchestra wieder betriebsbereit gemacht. Nur das Kratzen beim Umschalten stört noch.
Wie komme ich mit dem "Kontakt 61" Spray an die Kontakte ran? Wiess jemand wo die Kontakte am besten zugänglich sind?
Ich bin für jeden Tipp dankbar. Liebe Grüsse,Willy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Jun 26, 2020 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 22:39
Beiträge: 967
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Willy

An die Kontakte kommst du am Besten von der Unterseite des Chassis.Die Tastatur besteht aus Pertinaxstreifen,die Kontakte
liegen offen und sind seitlich zugänglich.

_________________
Grüße aus dem Rheinland
Roman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Jun 26, 2020 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7142
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Du tust Dir selbst nen gefallen, wenn du statt KONTAKT Chemie das Teslanol Oszillin T6 verwendest, weil aus meiner ca. 20 jähriger Erfahrung ,dass das Mittel meiner ersten Wahl ist und selbst langzeitliche Kontaktprobleme, bei gezielter Anwendung beseitigt hat.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Jun 27, 2020 23:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 22:39
Beiträge: 967
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Kontakt 61 ist ein Gleit-und Konservierungsmittel,mit dem bereits gereinigte Kontakte nachbehandelt werden können.
Das bringt aber im geschilderten Fall nichts.Ich verwende nur noch Kontakt WL als Platinenreiniger bzw T6 für Schaltkontakte
und ggf. Potentiometer.

_________________
Grüße aus dem Rheinland
Roman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jun 28, 2020 9:45 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 540
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

und was macht Ihr bei Potis nachdem ihr sie gereinigt habt ?
Da ist doch meistens ein Fettfilm drin, der ist nach dem Reinigen weg....
Ich habe hier noch eine Tube medizinische Vaseline ausgegraben, davon
würde ich etwas wieder auf die Kohlebahn geben, oder ist das problematisch ?
Diese Vaseline hat man früher in der Fernmeldetechnik an den Relais verwendet.


Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jun 28, 2020 10:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7142
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Hans,
...ganz nach dem Motto, "Versuch macht Kluch" probiere das und berichte von deiner Erfahrung nach einer Langzeit
Auf die Netzschalterkontakte aber sollte keine Vaseline gegeben werden.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jun 28, 2020 10:14 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 540
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Harry,

tja, ich habe gerade noch eine Kombi vom Wega Herold B zerlegt....
Da musste ich die Nieten entfernen und durch M2 Gewindestangen ersetzen.
Ich bin richtig froh, das das Teil mit den 2 Schaltern (Zug- und Drehschalter)
und den 2 Potis noch funktioniert. Das gibt´s nie wieder ! Also Experimente ??

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jun 28, 2020 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 22:39
Beiträge: 967
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo

Die Vaseline wird bei Erwärmung flüssig und kann in den Regler "hineinsickern",wenn man das große Glück hatte,ihn nicht zerlegen
zu müssen.

_________________
Grüße aus dem Rheinland
Roman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum