[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Kaiser-UKW-Spezial Typ W 1032

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Mär 06, 2021 12:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kaiser-UKW-Spezial Typ W 1032
BeitragVerfasst: Sa Nov 27, 2010 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 18:27
Beiträge: 5932
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
großes Kompliment! Ich wünschte meine sähe auch so klasse aus. Okay es liegt an mir selbst. Hätte der Kaiser nicht so gravierende Mängel (Skalenscheibe, Stoff) würde ich da wieder ran gehen.

So einen Nachttischschalter hatte ich auch mal in einem großen Grundig gefunden. Wenigstens ist er problemlos zu erneuern. Ich hatte die letzten Wochen 3 Radios die sich nicht mehr ausschalten lassen (Loewe Apollo, Wega 313, Körting Bimby). Bei den erstgenannten sind kleine Gussteile abgebrochen, man kommt bei allen 3 nicht bei um da was zu reparieren oder umzubauen. Letztendlich habe ich gestern im Mediamarkt kleine Zwischenschalter gekauft: Brennenstuhl und mir gleich einige zur Seite gelegt.
Da lobe ich mir die Lösung bei dem Kaiser!

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaiser-UKW-Spezial Typ W 1032
BeitragVerfasst: So Nov 28, 2010 1:30 
Offline
† Siemens D-Zug
† Siemens D-Zug
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 05, 2008 19:41
Beiträge: 3354
Wohnort: Göppingen
Hallo,

interessant wäre nun, was da anstelle des "komischen Schalters" da mal ursprünglich drin war. :roll:

Vielleicht hat ja jemand den 'UKW-Spezial' in Originalausstattung und kann ein Bild davon machen. :wink:

Gruß

Rocco11

_________________
The Times They Are A Changin' (Bob Dylan)
http://www.youtube.com/watch?v=PZUL6cPc26g&feature=related


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaiser-UKW-Spezial Typ W 1032
BeitragVerfasst: So Nov 28, 2010 9:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 18:27
Beiträge: 5932
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
der Nachttischschalter IST original. Genau wie an dem Grundig damals.

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaiser-UKW-Spezial Typ W 1032
BeitragVerfasst: So Nov 28, 2010 9:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 18:27
Beiträge: 5932
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
hab grad mein nächstes Radio auf dem Tisch ... Netzschalter im Tastensatz defekt. Ich hab echt die Serie!

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaiser-UKW-Spezial Typ W 1032
BeitragVerfasst: So Dez 18, 2011 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 07, 2009 22:08
Beiträge: 1181
Wohnort: Rabenau (Sa.)
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

erstmal :danke: an alle Beteiligten für die Informationen in diesem Thema, hat mir auch bei meinem Kaiser 1132 geholfen. Insbesondere HIER waren genau die Informationen verfügbar die ich gesucht habe.

Nun noch ein paar gemessene Werte von meinem 1132. Bei der Anodenspannung habe ich mich an den Werten der PCL81 laut Datenblatt orientiert, also Ua max. 200V. Mit einem 100 Ohm Widerstand nach dem neuen Brückengleichrichter hat das gepasst.

- Ue primär 220V
- Uh 6,34 V
- Ua~ sekundär am Trafo 180V
- Ua 199V, gemessen an der Anode der PCL81 Pin7
- Ia 54 mA
- Ie primär 188mA - enstpricht ca 41W bei 220V Ue

Was mich doch etwas überrascht ist die Temperatur des Trafos, nach mehrstündigem Normal Betrieb mit montierter Rückwand habe ich am Trafo seitlich am Trafokern 63 Grad gemessen ! Am Bakelitgehäuse aussen oberhalb der PCL81 übrigens auch 40 Grad, gemessen alles mit einem Infrarot Thermometer.

Ansonsten kann ich das bestätigen was hier schon alle geschrieben haben, das kleine Ding läuft super ! :super:

:danke: auch an Jupp für die Unterstützung wegen dem fehlenden Lautsprecher und für die neue PCL81 ! Das Rennen hat der RFT Breitbandlautsprecher gemacht, ich kenne den Klang des Originals nicht, aber viel besser kann das eigentlich auch nicht sein.

Freundliche Adventsgrüsse aus Sachsen !

Uwe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Grundig4085 und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum