[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum :: Thema anzeigen - LED berechnen
Dampfradioforum
https://www.dampfradioforum.de/

LED berechnen
https://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=24&t=29518
Seite 1 von 1

Autor:  BeBo4849 [ Di Aug 06, 2019 16:33 ]
Betreff des Beitrags:  LED berechnen

Guten Tag,

aktuell befinde ich mich in der Planungsphase für den Bau eines Röhrenverstärkers. Hierbei ist mir allerdings eine Lücke im Schaltplan aufgefallen.
Dateianhang:
20190806_161011-min.jpg
20190806_161011-min.jpg [ 47.35 KiB | 3714-mal betrachtet ]


Aus dem Schaltplan ist mir nicht ersichtlich, was für eine LED ich benötige. Da im Stromkreis zwei LEDs und ein Transistor verschaltet sind, übersteigt es leider meine Kenntnisse, dies zu berechnen.

Kann mir hierbei jemand behilflich sein?

Viele Grüße BeBo4849

Autor:  AlfredG [ Di Aug 06, 2019 21:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LED berechnen

Hallo Bebo,
da kannst du jede LED nehmen, ansonsten steht ja rot und gelb dran.

Alfred

Autor:  BeBo4849 [ Mi Aug 07, 2019 10:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LED berechnen

Hallo,

muss ich nicht trotzdem auf die richtige Spannung achten? Bzw. den maximalen Stromfluss, den die LED verträgt?

Viele Grüße

Autor:  Grundig4085 [ Mi Aug 07, 2019 12:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LED berechnen

Hi,

du hast 6,3V Wechselspannung. Gleichgerichtet näherungsweise 6,3V x 1,41 - 1,2V( Flußspannung Dioden ) =7,6 V

LED Spannung ca. 1,8 - 2 V
Ergibt an R36 ( 1,5 kOhm ) 5,6 V Spannungsfall -> U/R=I -> ~ 3,7 mA ( Onkel Ohm lässt grüßen ).

Da müssen also LOW-Current LEDs rein, oder R36 auf 470 Ohm ändern, dann gehts auch mit normalen LEDs.

Gruß Stefan

Autor:  BeBo4849 [ Mi Aug 07, 2019 13:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LED berechnen

Vielen Dank für die Hilfe

Autor:  makersting [ Mo Aug 19, 2019 22:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LED berechnen

Ich bin mir sicher, da wird keine Low-Current-LED verbaut werden müssen. Der Strom ist lediglich so niedrig angesetzt um mit der LED zu signalisieren und nicht gleich die ganze Bude zu beleuchten.

Autor:  Phalos Southpaw [ Di Aug 20, 2019 10:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: LED berechnen

https://www.elektronik-kompendium.de/si ... 109111.htm

Diese Seite nutze ich immer um schnell mal den passenden Widerstand für die LED Farbe zu finden. :hello:
Einfach die Betriebsspannung und Strom eintippen, dann die Farbe auswählen, und alles wird dir berechnet in den Kästchen angezeigt.
Sehr nützlich ist, dass die auch gleich die Leistung angegeben wird, die der Vorwiderstand haben muss. :)

Hinweis: Wenn du es anders rum machst, also erst die Farbe auswählst und dann die Spannung eintippst geht es irgendwie nicht.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/