[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Erledigt CF 7500 Grundig

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Mär 04, 2021 14:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erledigt CF 7500 Grundig
BeitragVerfasst: Mo Nov 30, 2020 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 27, 2015 19:45
Beiträge: 79
Wohnort: Hagenbach - Südpfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Wer kennt das Kassettendeck CF7500 von Grundig Bj.1985 ?

Nach erfolgreichem Auswechseln sämtlicher Zahnräder im Laufwerk
funktioniert das Gerät fast perfekt bis auf den linken Kanal der stumm bleibt.
Dabei sind beide Pegel Bänder im Display einwandfrei zu sehen.
Das Gerät ist mit der DIN 5polige 242 und über cinch Leitungen verbunden .
An der Elektronik wurde nichts gemacht .
Ich freue mich über jede Hilfe.
Grüße
jean


Zuletzt geändert von jean am Sa Dez 05, 2020 19:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CF 7500 Grundig
BeitragVerfasst: Mo Nov 30, 2020 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7582
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Selbiges Problem auch bei Kopfhörer Wiedergabe ?
Gibt's das Problem auch beim abspielen von bespielten Fremd Kassetten ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CF 7500 Grundig
BeitragVerfasst: Di Dez 01, 2020 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 27, 2015 19:45
Beiträge: 79
Wohnort: Hagenbach - Südpfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
eabc hat geschrieben:
Selbiges Problem auch bei Kopfhörer Wiedergabe ?
Gibt's das Problem auch beim abspielen von bespielten Fremd Kassetten ?



Hallo eabc ,

Leider muss ich gestehen dass ich es mit dem Kopfhörer nicht versucht habe .
Guter Tipp ich melde mich nochmals heute
Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CF 7500 Grundig
BeitragVerfasst: Di Dez 01, 2020 23:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 27, 2015 19:45
Beiträge: 79
Wohnort: Hagenbach - Südpfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
jean hat geschrieben:
eabc hat geschrieben:
Selbiges Problem auch bei Kopfhörer Wiedergabe ?
Gibt's das Problem auch beim abspielen von bespielten Fremd Kassetten ?



Hallo eabc ,

Leider muss ich gestehen dass ich es mit dem Kopfhörer nicht versucht habe .
Guter Tipp ich melde mich nochmals heute
Grüße


Leider ja , Mindestens 10 Kassetten ausprobiert und
mit dem Kopfhörer das gleiche Schema . Linker Kanal fast nicht hörbar .
Sollte ich die Signalspannung am DIN Buchsenausgang messen ?
Grüße
jean


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CF 7500 Grundig
BeitragVerfasst: Mi Dez 02, 2020 6:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7582
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Jean,
OK, dann gehts ans eingemachte, bzw. der Wartung.
Dazu ein Q-Tip in Isopropanol/Spiritus (Apotheke oder Drogerie) tauchen und zuerst den/die Köpf(e) in wechselnder Richtung (rechts/links/hoch/ runter) ohne Druckeinwirkung reinigen. Eine braun Verfärbung des weißen Q-Tip Fließ zeigt dann den Schmutz, dann die gesamte Band Führung und zuletzt ohne Kassette bei gedrückter Play Taste, die Gummiandruckrolle und die Tonwelle reinigen und das solange bis keine Verfärbung des Q- Tips stattfindet. Nach ca. 0,5h Ablüftung sollte der Klang wieder beidseitig und gleichlaut hörbar sein.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CF 7500 Grundig
BeitragVerfasst: Mi Dez 02, 2020 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 27, 2015 19:45
Beiträge: 79
Wohnort: Hagenbach - Südpfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
eabc hat geschrieben:
Moin moin Jean,
OK, dann gehts ans eingemachte, bzw. der Wartung.
Dazu ein Q-Tip in Isopropanol/Spiritus (Apotheke oder Drogerie) tauchen und zuerst den/die Köpf(e) in wechselnder Richtung (rechts/links/hoch/ runter) ohne Druckeinwirkung reinigen. Eine braun Verfärbung des weißen Q-Tip Fließ zeigt dann den Schmutz, dann die gesamte Band Führung und zuletzt ohne Kassette bei gedrückter Play Taste, die Gummiandruckrolle und die Tonwelle reinigen und das solange bis keine Verfärbung des Q- Tips stattfindet. Nach ca. 0,5h Ablüftung sollte der Klang wieder beidseitig und gleichlaut hörbar sein.


ich muss schon sagen , eine sehr gute Anleitung die ich gleich ausführen werde.
bin trotzdem gespannt auf das Resultat .
Was ist deiner Meinung nach besser Isopropanol oder Spiritus ?
ich habe beide Getränke
Grüße und Danke .
jean


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CF 7500 Grundig
BeitragVerfasst: Mi Dez 02, 2020 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7582
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Isopropanol, wäre dann das Mittel der Wahl

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CF 7500 Grundig
BeitragVerfasst: Do Dez 03, 2020 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 25, 2014 14:11
Beiträge: 215
Wohnort: Kiel
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Genau, (Brenn-)Spiritus enthält sogenannte Vergällungsstoffe, die ihn ungenießbar machen sollen. Die hinterlassen nach dem Verdunsten einen milchigen Film, der die Reinigung teilweise wieder sabotiert. Trocken nachreinigen hilft etwas, aber bei Isopropanol entfällt das.

Gruß von der trüben Förde

Kurt

_________________
Suche Mitstreiter im Raum Kiel

Mein Bäcker sagt : "Altes Brot ist gar nicht hart, kein Brot, das ist hart"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CF 7500 Grundig
BeitragVerfasst: Do Dez 03, 2020 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6633
Mir erschließt sich nicht ganz, was das reinigen des Kopfs mit dem Problem zu hat.
Scheinbar kommt ja ein Signal vom Kopf ins Innere der Elektronik.
Zitat:
Dabei sind beide Pegel Bänder im Display einwandfrei zu sehen.

Ab hier gibt es dann gemäß Blockschaltbild zwei Wege.
Der eine über IC402 geht Richtung Anzeige. Der scheint zu funktionieren. Der andere, und da scheint es ein Problem zu geben, geht über IC202 und schaltet zwischen Rec. und Wiedergabe um. Hier muß es wohl klemmen. Dazu mal an dem Pin 6 messen, ob sich da was beim Umschalten tut.

Hatte ich gestern eigentlich auch schon geschrieben, scheint hier aber nicht gelandet zu sein :shock: .

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CF 7500 Grundig
BeitragVerfasst: Do Dez 03, 2020 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 27, 2015 19:45
Beiträge: 79
Wohnort: Hagenbach - Südpfalz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
paulchen hat geschrieben:
Mir erschließt sich nicht ganz, was das reinigen des Kopfs mit dem Problem zu hat.
Scheinbar kommt ja ein Signal vom Kopf ins Innere der Elektronik.
Zitat:
Dabei sind beide Pegel Bänder im Display einwandfrei zu sehen.

Ab hier gibt es dann gemäß Blockschaltbild zwei Wege.
Der eine über IC402 geht Richtung Anzeige. Der scheint zu funktionieren. Der andere, und da scheint es ein Problem zu geben, geht über IC202 und schaltet zwischen Rec. und Wiedergabe um. Hier muß es wohl klemmen. Dazu mal an dem Pin 6 messen, ob sich da was beim Umschalten tut.

Hatte ich gestern eigentlich auch schon geschrieben, scheint hier aber nicht gelandet zu sein :shock: .

paulchen
.

Hallo Paulchen , ( Wir hatten eine Katze die so hieß )

Das Reinigen der Köpfe und Rolle hat nicht zum Erfolg geführt .
aber geschadet hat es jedenfalls nicht.

Der Fehler lag ganz woanders und zwar , ein Bauteil dass wie ein Widerstand aussah aber laut Schaltplan
ein Kondensator war ! war offen C 201 / C 401 ( rot ,rot , br. siber . silber ) also wenn Widerstand dann
2 2 1 x 0,01 ergibt 2,2 Ohm.
Merkwürdig ist nur dass der Widerstand nicht messbar war.also unendlich.
Eine Kapazität hatten allerdings beide im pF Bereich.
Ich habe entschlossen die zwei Teile wieder zusammen gelötet und fertig .
Dann habe bei der Wiedergabe einer Kassette festgestellt dass der Pegelschalter ( ganz rechts unten )
am linken Kanal von zeit zu zeit ein Rauschen von sich gab.
Kontakt 60 vorsichtig und gezielt an den Poti mehrmals gesprüht ,halbe Stunde gewartet und dann ,
war alles wieder in Ordnung.
Ich danke euch alle für die Hilfe .
Grüße jean


Dateianhänge:
IMG_0020.JPG
IMG_0020.JPG [ 145.89 KiB | 1091-mal betrachtet ]
IMG_0019.JPG
IMG_0019.JPG [ 145.37 KiB | 1091-mal betrachtet ]
IMG_0018.JPG
IMG_0018.JPG [ 152.9 KiB | 1091-mal betrachtet ]
IMG_0017.JPG
IMG_0017.JPG [ 102.56 KiB | 1091-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum