[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Grundig TK 47

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Okt 19, 2019 2:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig TK 47
BeitragVerfasst: Fr Mär 22, 2019 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 21:00
Beiträge: 718
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Michael,

Zitat:
gibt es eigentlich irgendwo eine Umrechnungstabelle von ausländischen Röhrenbezeichnungen, z. B. 6V6, in die deutsche Nomenklatur, z. B. EL95?


ja, sowas gibt es, und zwar z.B. die 'Röhren-Taschen-Tabelle' aus dem Franzis-Verlag.

Soweit ich weiß, ist die Auflage 15 als Reprint noch lieferbar.

Wegen Deiner fehlenden Knöpfe!
Welche fehlen denn?

Wenn ich ein Bild hätte, könnte ich mal mein Sammelsurium an Knöpfen durchsuchen, evtl. ist was passendes dabei.


Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig TK 47
BeitragVerfasst: Sa Mär 23, 2019 7:44 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 618
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo nochmal,

was mir noch aufgefallen ist:

- Beim Widg-Kopf fehlt das Abschirmgehäuse, da hat jemand gepfuscht.
- Mit einer Super-8-Spule (großes Loch) ruinierst du dir den Dreizack des Spulentellers in kürzester Zeit.
- Knöpfe hab ich reichlich im Fundus, leider nicht hier am Wohnort. Wenn du dich geduldest schau ich mal.
- Die Geräte wurden bis Ende 1965 gebaut, aber nur bis Sommer 63 waren sie von der Gusspest betroffen. Wenn du dir ein Schlachtgerät besorgst hast du alle Teile. Das muss in der cremefarbenen Version mit schwarzer Bandage sein, die blaugrauen sind alle älter und damit betroffen.
- Lies dir mal auf Wiki durch was ein Sinterlager ist. Da passt nicht jedes Öl. Ballistol ist generell kein geeignetes Öl für drehende Lager.

- Was die US-Röhrenbezeichnungen betrifft: Da reicht ggogeln. Und auf radiomuseum.org sind ALLE denkbaren Röhren mit allen Merkmalen und Vergleichstypen gelistet.


VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig TK 47
BeitragVerfasst: Sa Mär 23, 2019 7:47 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 618
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
@ Martin

Hallo, dein Ratschlag ist aber reichlich altmodisch: Ein Buch für 30 Euro kaufen, um etwas herauszufinden, was man in 30 Sekunden im Internet findet (siehe voriger Post)?

:wink:

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig TK 47
BeitragVerfasst: So Mär 24, 2019 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 21:00
Beiträge: 718
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Stefan,

mag sein, dass mein Vorschlag altmodisch ist.

Ich persönlich habe aber lieber 'Hardware'.

Meine 'RöTaTa' stammt noch aus einer Zeit, als es weder PC's noch Internet gab.


Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig TK 47
BeitragVerfasst: So Mär 24, 2019 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2767
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Auch ich greife lieber ins Regal, habe einen Haufen Literatur zu Röhrendaten.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig TK 47
BeitragVerfasst: Mo Mär 25, 2019 7:41 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 618
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich auch, aber hier fragte ja ein Nachwuchsbastler, wo er bestimmte Informationen herbekommt.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Einzelteile vs. Schlachtgerät
BeitragVerfasst: Mo Mär 25, 2019 10:47 
Offline

Registriert: Di Mär 19, 2019 17:01
Beiträge: 19
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Vielen Dank für Eure Hinweise. Ihr habe natürlich alle recht! Radiomuseum.org ist eine großartige Datenbank. Grundsätzlich habe ich lieber Unterlagen aus Papier. Aber ich habe, neben der Arbeit, mehrere Interessen, so daß ich das Röhrenbasteln wohl leider nie so professionell betreiben kann, wie Ihr. Außerdem bin ich kein Tiefensammler, sondern Breitensammler. Ich beschäftige mich intensiv mit einem Thema, von der Technik bis zur Historie, und dann möchte ich ein, höchstens zwei Exemplare in gutem Zustand haben, nach Möglichkeit selbst restauriert. Ich brauche keine 200 Dual-Plattenspieler, Rechenmaschinen, Meßgeräte, Signal-Hauptuhren, Youngtimer, Röhrenradios, Musikinstrumente.... Dadurch bin ich zwar mittelmäßiger Generalist, aber es macht mir Freude.
Ich bin mir ziemlich sicher, daß ich die Franzis-Röhren-Taschentabelle noch irgendwo habe, und zwar original. Aber nach dem letzten Umzug... :roll:
Nixie-Röhren finde ich übrigens auch faszinierend und habe noch ein paar liegen. Man könnte so viel machen, wenn man mehrere Leben hätte.
Klarzeichner hat geschrieben:
Hallo nochmal,
- Beim Widg-Kopf fehlt das Abschirmgehäuse, da hat jemand gepfuscht.
Hm, ich sehe da aber keine Befestigungsmöglichkeit. War die Kappe aufgesteckt oder aufgeklebt? Zumindest erklärt das, weshalb das Gerät so empfindlich auf Mobiltelephone in der Nähe reagiert.
Zitat:
Mit einer Super-8-Spule (großes Loch) ruinierst du dir den Dreizack des Spulentellers in kürzester Zeit.
Keine Sorge, da ich ein Adaperstück für Normal-8 drin.
Zitat:
Knöpfe hab ich reichlich im Fundus, leider nicht hier am Wohnort. Wenn du dich geduldest schau ich mal.
Das ist ein nettes Angebot, vielen Dank! Natürlich habe ich Geduld. Das Gerät lag ja schon Jahrzehnte in irgendwelchen Kellern. Und da ich aus Platzgründen nicht mehr zu jedem Gerät ein Ersatzgerät vorhalten kann, wäre das eine elegante Lösung. Unten ein Bild von dem Gerät. Beim Aussteuerungsregler (linke Drehknöpfe) fehlt der Silberring und die Silberkappe in der Mitte, beim Lautstärkeregler fehlt nur die Silberkappe. Außerdem ist das Plastikgitter rechts gebrochen.
Zitat:
Die Geräte wurden bis Ende 1965 gebaut, aber nur bis Sommer 63 waren sie von der Gusspest betroffen. Wenn du dir ein Schlachtgerät besorgst hast du alle Teile. Das muss in der cremefarbenen Version mit schwarzer Bandage sein, die blaugrauen sind alle älter und damit betroffen.
Ich habe mir dieses cremefarbene Gerät auf "Beobachten" gelegt: https://www.ebay.de/itm/Grundig-TK-47-TK47-Stereo-Tonbandgerat/333126190714?hash=item4d8fde467a:g:hsoAAOSwWlxck92O Aber auch das zeigt schon Ausblühungen.
Jedenfalls hat der TK47 am Wochenende einen guten Eindruck hinterlassen, sowohl in gemütlicher Runde mit den Freunden als auch bei den Großeltern. :super:
Viele Grüße
Michael


Dateianhänge:
Draufsicht,unrepariert.jpg
Draufsicht,unrepariert.jpg [ 175.32 KiB | 857-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Valvo-Taschenbuch '72
BeitragVerfasst: Di Mär 26, 2019 8:56 
Offline

Registriert: Di Mär 19, 2019 17:01
Beiträge: 19
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Nachtrag: Ich habe das Buch gefunden. Es handelt sich nicht um die "Röhren-Tachentabelle" von Franzis, sondern um das "Valvo-Taschenbuch '72", aber es sind noch viele Röhrendaten enthalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig TK 47
BeitragVerfasst: Fr Mär 29, 2019 10:02 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 618
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Gorbi,

das von dir verlinkte 47 macht einen guten Eindruck! Weiße Ausblühungen am (Aluminium-) Grundchassis machen gar nichts, das hat nichts mit der Zink-Gußpest zu tun.

Auf den Bildern in der Auktion ist übrigens die Abschirmung des Wiedergabekopfes gut zu erkennen, das beantwortet deine Frage. Der Kopf ist darin eingeschoben und mit der kl. Schraube auf der Oberseite fixiert.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum