[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Oszi Tektronix T912

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Aug 08, 2020 14:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Oszi Tektronix T912
BeitragVerfasst: Di Nov 15, 2016 22:18 
Offline

Registriert: Sa Feb 27, 2016 14:57
Beiträge: 730
Wohnort: Dresden
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,
habe hier einen defekten Oszi stehen - T912. Es kommt kein Bild, aber wenn man auf Speichern drückt ist ein dreieckiges Bild zu sehen was bei Löschen auch wieder verschwindet. Die Hochspannung ist da, beim Ausschalten leuchten die beiden Glimmlampen im Netzteil kurz auf. Ich habe mal die Spannungen am Netzteil gemessen, die sind alle im Limit. Einen abgebrannten Widerstand (470Ohm) habe ich gefunden, der neu eingelötete wird aber nicht warm. Vielleicht kennt sich hier jemand mit Oszi's aus und könnte mir ein paar Tips geben bzw, das Gerät ggf. sogar instandsetzen?

Dateianhang:
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG [ 32.73 KiB | 2598-mal betrachtet ]


Gruß Alfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oszi Tektronix T912
BeitragVerfasst: Di Nov 15, 2016 23:49 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: Do Mär 17, 2011 17:23
Beiträge: 5838
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Wellenkino...übernehmen Sie.... :hello: :bier:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oszi Tektronix T912
BeitragVerfasst: Mi Nov 16, 2016 6:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 4012
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Netzteil-Spannung, stimmt es mit Vorgabewert ?
Triggerung auf Auto ?

An beide Ablenkplatte Spannung messen und Werte hier Posten..
Ist bei dir Hochspannungsmessmöglichkeit bei dir verfügbar. ?

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oszi Tektronix T912
BeitragVerfasst: Mi Nov 16, 2016 10:05 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Sa Jan 27, 2007 21:08
Beiträge: 2763
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
das ist eher was für die Fa Electrolux aber Matt macht das perfekt :mrgreen:

lG Matin

/ot


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oszi Tektronix T912
BeitragVerfasst: Mi Nov 16, 2016 19:41 
Offline

Registriert: Sa Feb 27, 2016 14:57
Beiträge: 730
Wohnort: Dresden
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Matt,
de Spannungen scheinen ok zu sein
-/+ 120 =117
-/+8 =8
120unreg = 160
335 = 334

an den vert. Platten ist die Spannungsdifferenz -90 ... +90 je nach Stellung des Reglers , d.h der Verstäker müsste doch arbeiten.
horiz. ändern sich die Werte mit Einstellung der Zeitbasis, die Differenz kann man mit dem <-> Regler von -5 auf +100V einstellen wobei das alles kurz nach dem rechten Anschlag in 10% erfolgt, die restlichen 90% nach links bringen keine Änderung.
Ein entfernen der Anschlüsse von den Platten bringt auch kein Bild.
Kurz nach dem Ausschalten kommt kurz ein Bild, ähnlich wie beim Drücken der Speichertaste.

jetzt weiß ich auch warum der Widerstand abgebrannt ist: Der C478 dahinter fehlte ganz! der war wohl defekt und wurde ersatzlos entfernt. Also war schon mal einer nicht erfolgreich.

Alfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Oszi Tektronix T912
BeitragVerfasst: Mi Nov 16, 2016 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 4012
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Das Netzteilspannung schau schonmal gut aus.
Das mit Ablenkplatte-Spannung, kling schonmal gut, ohne 100% Gewähr.

dann müsste schonmal Hochspannung gemesst werden, aber ich glaub, da ist auch OK.
für diese Staubsauger (eletrolux 30) wird ich wirklich nicht viel machen, ausser wenn daran hängt.

2te Oszi vorhanden ?

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum