[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Kontroll- und Prüfstation, die Letzte

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Mai 31, 2020 6:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Apr 08, 2020 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 3004
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Für meinen neuen Philips Stereo fehlte mir noch eine Kontroll- und Prüfstation. Der Lagerbestand verzeichnete noch einige Eigenbau DVM und die fehlenden AC-Messvorsätze waren schnell bestückt.
Das Platzproblem über dem Radio konnte auch gelöst werden, es entstand eine Stufen-Einschubversion. Dadurch konnte das Radio original verbleiben.
Der Aufbau ist Standard: Von links nach rechts, Netzspannung, Halbwicklung Ua AC, Heizspannung, Ua DC und G2 bzw. Vorröhren DC. Das Messen der realen Trafospannung entfiel hier, da wie alle diese Philips Geräte der Netztrafo eine echte 240-245V Einstellung hat.
Typische Bastelei, wenn man gefangen in der Wohnung sitzen muss, man wirft den Lötkolben an und sucht sich Material aus den Grabbelkisten zusammen im Lager und auf gehts:

Dateianhang:
DSCN3943web.jpg
DSCN3943web.jpg [ 116.6 KiB | 558-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCN3946web.jpg
DSCN3946web.jpg [ 124.69 KiB | 558-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCN3947web.jpg
DSCN3947web.jpg [ 124.75 KiB | 558-mal betrachtet ]


Station über dem Radio eingeschoben

Dateianhang:
DSCN3952web.jpg
DSCN3952web.jpg [ 117.17 KiB | 558-mal betrachtet ]


Anschlusstecker (Oktal) der Messkabel

Dateianhang:
DSCN3953web.jpg
DSCN3953web.jpg [ 143.37 KiB | 558-mal betrachtet ]


Verdrahteter Anschlusstecker innen, die dünnen Kabel reichen dicke, es fliesst so gut wie kein Strom.
Für die Durchführungsisolierung opferte ich wieder ein bisschen von meinem heiligen Bestand: Hochtemperaturfester Silikonschlauch aus der Phantom F4F, da kannst du auch mit dem Lötkolben drauf braten, der schmilzt und verformt sich nicht. Ich benutze ihn selten, habe auch nicht mehr viel davon, leider!

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 08, 2020 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 22:39
Beiträge: 950
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Volker

Wir wissen ja,was zu tun ist ,wenn draußen nichts geht...... Apparatebau.

Ich bekomme öfter Stücke vom Hochtemperaturschlauch aus Heizregistern von Electrolux / AEG / Zanussi-Wäschetrocknern.
Die sind ca 15 cm lang und es lassen sich 3-4 Adern 1,5qmm da durchschieben.Wenn nach der Pandemie die Auftragslage wieder zunimmt,sammelt sich wieder was an.Aber du meinst sicher den transparenten Schlauch am Oktalsockel.

Grüße
Roman

_________________
Grüße aus dem Rheinland
Roman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 08, 2020 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 3004
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Genau den Schlauch meine ich, der ist auch nicht weich, sondern hart.
Diese weichen 15cm Tüllen habe ich auch. Habe mal eine Probe gemacht, von der Hitze her können sie diesem Hartschlauch nicht das Wasser reichen. Da kannst du sogar ein Feuerzeug drunter halten, nach einiger Zeit verformt der sich und knickt ab, aber brennen tut der nicht, wird nur schwarz und zerbröselt.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Apr 09, 2020 10:51 
Offline

Registriert: Mo Mär 02, 2015 13:38
Beiträge: 13
Wohnort: Saarland
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Servus auch


Man könnte dafür auch Ptfe Schlauch für 3d Drucker nehmen gibt es mit verschiedenen Durchmessern für Bowdenextruder gehen auch bis 260 Grad meine sogar gibt welche bis 400 Grad

wenns da mal 260 grad am Sockel wird stimmt eh was nicht :D :D :D

Grus uwe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Apr 10, 2020 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 3004
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
So, fertig und funktioniert einwandfrei. Zur Zeit Netzspannung bei uns 241 V.

Dateianhang:
DSCN3965web.jpg
DSCN3965web.jpg [ 126.08 KiB | 322-mal betrachtet ]

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum