[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Germanium Basteleien

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Mär 01, 2024 1:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Germanium Basteleien
BeitragVerfasst: Sa Jan 28, 2023 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 3944
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Hier noch meine kleine Germanium Bastelei , ein kleiner Stereo Verstaerker fuer mein kleines DAB+ Radio. Rechte Platine original Mullard mit OC84, linke Platine mein Nachbau mit AC122 Transistoren. Laueft mit 6V. Eingang geht ueber Eingangsuebertrager, so habe ich die Trennung Radioausgang, da die Verstaerker plus als Masse haben, das Radio aber Minus als Masse und da will ich immer klare Verhaeltnisse.
Mit der Quetsche hoere ich morgens immer die Nachrichten.

Dateianhang:
DSCN4417.JPG
DSCN4417.JPG [ 99.89 KiB | 4873-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCN4423web.jpg
DSCN4423web.jpg [ 104.81 KiB | 4873-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCN4431web.jpg
DSCN4431web.jpg [ 93.24 KiB | 4873-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCN4432.JPG
DSCN4432.JPG [ 104.66 KiB | 4873-mal betrachtet ]

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Germanium Basteleien
BeitragVerfasst: Di Jan 31, 2023 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 10, 2016 8:50
Beiträge: 232
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,
hat jetzt etwas gedauert die Suche nach Schaltplänen, hab mir mal 3 Stück rausgesucht von Grundig

- Transistor 1001
- Party Boy 500
- C4500 Automatic

Mal sehen welche ich nachbaue :mrgreen:
MfG

_________________
„Manchmal muss man sich erst verirren, um etwas zu finden!“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Germanium Basteleien
BeitragVerfasst: Mi Nov 22, 2023 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 10, 2016 8:50
Beiträge: 232
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,
ich hole das Thema nach 10 Monaten mal wieder aus der Versenkung :mrgreen: Habe ja Ende Januar mit dem Nachbau einer Germanium-Endstufe begonnen, es wurde ein 1:1 Nachbau der Endstufe vom Grundig C4500. Dort sind in Summe 6 Transistoren verbaut, 3 mal Si und 3 mal Ge. Der Ruhestrom wurde auf 7,5mA bei 9V Ub eingestellt. Die Endstufe klingt ohne zusätzliche Klangregelung sehr angenehm :)
Das sind die verbauten Transistoren
BC 309
BC 238
BC 338

AC121
AC187K
AC188K

Hier ein Bild der Endstufe, der Kühlkörper ist wohl etwas auf Kante genäht :wink:


Dateianhänge:
P1020840.JPG
P1020840.JPG [ 159.5 KiB | 1999-mal betrachtet ]

_________________
„Manchmal muss man sich erst verirren, um etwas zu finden!“
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Germanium Basteleien
BeitragVerfasst: Mi Nov 22, 2023 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 3944
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Zu warm dürfen sie nicht werden die alten Germanium, sonst marschieren sie durch. Deswegen laufen Meine auch nur mt 6V, ab 7,5V werden sie richtig warm und dann laufen sie bereits aus dem Arbeitspunkt und dann heisst es aufpassen.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Germanium Basteleien
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2023 7:48 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1773
90°C Sperrschichttemperatur sind schnell erreicht.
https://www.web-bcs.com/pdf/Tf/AC/AC187K.pdf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Germanium Basteleien
BeitragVerfasst: Fr Dez 08, 2023 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 10, 2016 8:50
Beiträge: 232
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,
der von mir verwendete Kühlkörper mit ca. 3K/W ist eher überdimensioniert. Dass mit auf Kante genäht, war ironisch gemeint :wink: Die beiden Endstufentransistoren AC187K und AC188K sollten den Kühlkörper nicht merklich warm bekommen. Im übrigen ist die grüne Steckbrett-Brücke durch eine massive, schön rechtwinklige gebogene Drahtbrücke ersetzt worden, immer noch steckbar.
MfG

_________________
„Manchmal muss man sich erst verirren, um etwas zu finden!“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum