[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Graetz Super 154W

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Okt 18, 2019 18:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Super 154W
BeitragVerfasst: Mi Sep 11, 2019 10:29 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 8:45
Beiträge: 2231
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
holger66 hat geschrieben:

Was den UKW-Empfang angeht......da war mal was.....

https://www.radiomuseum.org/forum/graet ... hwach.html

Viele Grüße
Holger



Hallo in die Runde.

Ich bin, aus Interesse am Thema, mal Deinem link gefolgt, Holger, gerate dann als Nicht-Mitglied bei rm.org aber in die Sackgasse, dass der link mit der Betrachtung der weiteren Vorgehensweise aus formaler Sicht endet.

Ich habe dann weiter gestöbert und denke, das hier hilft dem TE weiter:
https://www.radiomuseum.org/forumdata/u ... 156W%2Epdf


Gruß
k.

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Super 154W
BeitragVerfasst: Mi Sep 11, 2019 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1814
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo allerseits,

… leider endet auch diese Abhandlung im Nichts - oder ist der Rest nur für Mitglieder sichtbar?

Vor längerer Zeit hatte ich einmal solch ein Teil in Arbeit. ZF-und Demodulator waren messtechnisch, auch abgleichmässig ok. Obwohl Graetz nicht so mein Ding ist, fand ich die UKW-Abstimmung mit den hochwertigen Schmetterlings Kondensatoren bemerkenswert. Deshalb beschäftigte ich mich etwas näher mit dem Gerät, bezüglich der 'schmalen' UKW Leistung. Dabei fiel mir auf, dass das ganze in offener Bauweise gestaltete UKW-Teil bauteilemäßig mit einer leicht klebrigen Staubschicht überzogen war. So reinigte ich alle Teile, Drehko, Spulen und Kondensatoren sehr sorgfältig, jedoch schonend - es war eine mühselige Arbeit. Daher freute ich mich anschließend um so mehr über die überraschend gute Empfangsleistung. Die Verschmutzung der Bauteile hatte wohl eine allgemein zu hohe Dämpfung (der Kreise) bewirkt.

Trotzdem habe ich dieses Chassis nicht lieb gewonnen - man weis nicht wie man es hinlegen soll und dann musste auch die LS-Erregerspule durch einen ca. 1k Widerstand ersetzt werden; dadurch wurde das Ding auch nicht handlicher... :cry:

Nachsatz: Bei 'meinem' Gerät handelte es sich um das Modell 156 - ich denke aber, dass der 154'er über eine identische UKW-Tunerschaltung verfügt und auch mit den 'nur' zwei ZF-Stufen sollte der 154 zufriedenstellende Leistung erbringen.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Super 154W
BeitragVerfasst: Mi Sep 11, 2019 11:46 
Offline

Registriert: Di Sep 10, 2019 9:26
Beiträge: 14
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Das mache ich gern, wenn ich zu Hause bin, momentan bin ich auf Arbeit und vertreibe mir etwas die Zeit nebenher. Es ist ein ovaler, bzw. leicht eckig. Wie das genau verschaltet ist, hab ich noch nicht im Detail herausgefunden. Ich muss ohnehin noch ein, zwei Röhren tauschen, die EL 11 ist auch schon etwas müde, da habe ich ja dann Einblick.
Es sagten mir schon einige, dass das nicht originl sei, DIESES Gerät kenne ich jetzt aber nicht anders, ich hab das schon gut 20 Jahre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Super 154W
BeitragVerfasst: Mi Sep 11, 2019 11:53 
Offline

Registriert: Di Sep 10, 2019 9:26
Beiträge: 14
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
...diesen erwähnten Beitrag habe ich auch gelesen. Wie bereits gesagt, waren die EF 42 taub und nach deren Wechsel ist der Empfang schon um Welten besser. Aber halt immer noch leiser, als auf den AM-Bereichen.
Ich habe nun auch leider nicht (mehr) diese ganze Meßtechnik, um das Gerät so abzugleichen, wie es am besten ist. Das ist mir alles vor Jahren bei einem Feuer abhanden gekommen. Ich habe da jetzt eine externe Drahtantenne dran und die örtlichen Sender kommen ganz ordentlich und man muss den Lautstärkeregler schon etwas zurücknehmen. Vorher musste man bei voller Lautstärke schon förmlich vor dem Gerät kleben.
Achso: Kondi-Kur hatte es bekommen vor etwa 3 Jahren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Super 154W
BeitragVerfasst: Mi Sep 11, 2019 11:59 
Offline

Registriert: Di Sep 10, 2019 9:26
Beiträge: 14
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
holger66 hat geschrieben:
Das ist ja spannend. Einen 156W mit einem zweiten Lautsprecher habe ich noch nie gesehen. Ist aber sicher sinnvoll, weil der originale Breitbänder nur SEHR WENIG Höhen abgibt, alle Geräte, die ich aus der 150er-Serie hier hatte, zeigten dieses Problem. Kannst Du mal ein Foto einstellen, wie das gemacht wurde ?

Was den UKW-Empfang angeht......da war mal was.....

https://www.radiomuseum.org/forum/graet ... hwach.html

Viele Grüße
Holger


Die Bilder folgen dann, wenn ich mich an die Röhren mache. Ich habe immer gedacht, das muss so... ;-)
In der Tat wird bei der Sparschaltung dieser 2. LS abgeschaltet und das Gerät wird dumpfer. Ist es da eigentlich normal, dass der UKW-Empfang bei der Sparschaltung abgeschaltet wird? Ist bei meinem nämlich auch so. AM+TA geht, aber leiser und eben dumpfer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Super 154W
BeitragVerfasst: Mi Sep 11, 2019 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 6:27
Beiträge: 3733
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Das sollte eigentlich NICHT sein, der UKW-Empfang sollte nur leiser (schwächer) werden.

Wenn das so passiert, liegt der Verdacht nahe, daß die Spannungen im Gerät allgemein recht niedrig liegen, die Sparschaltung kann dann dazu führen, daß die Schwingung des Oszillators abreißt.

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Super 154W
BeitragVerfasst: Mi Sep 11, 2019 13:59 
Offline

Registriert: Di Sep 10, 2019 9:26
Beiträge: 14
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Nun weiß ich halt nicht, ob an diesem Gerät, außer dem 2. LS nicht noch andere Modifikationen vorgenommen wurden, da ich es damals so bekommen habe, wie es ist und da war es selbst mit allen alten Kondensatoren noch spielbereit.
Ich habe nun auch nicht alles rigoros rausgeschmissen, die offensichtlichen Problemkandidaten natürlich schon, der Trockengleichrichter etc. ist aber alles noch original. Ich habe nun leider keinen Schaltplan mehr, um ggf. die Spannungen zu messen bzw. herauszufinden, was da geändert wurde. Alles in allem läuft das Gerät ja so nicht schlecht und für die allmorgendliche Nachrichtenbeschallung im Esszimmer tut es sehr gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Super 154W
BeitragVerfasst: Mi Sep 11, 2019 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6441
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Ingo,
den Schaltplan gibt's u.a. beim radiomuseum.org oder hier: https://nvhrbiblio.nl/schema/Graetz_154W.pdf
Aber Achtung, der Selen Brücken Gleichrichter ist verkehrt herum gezeichnet !

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Super 154W
BeitragVerfasst: Mi Sep 11, 2019 14:44 
Offline

Registriert: Di Sep 10, 2019 9:26
Beiträge: 14
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Danke, das konnte ich den vorherigen Posts schon entnehmen. Schon gut möglich, dass die Gleichrichterstrecke nun allmählich überaltert ist, wie gesagt, ich habe mich damals erstmal nur den Problemkandidaten gewidmet, da das Gerät ja sonst in Ordnung war.

Im Übrigen hat da sowieso schon jemand gedreht, da ich Sender empfange, die sonst nicht kommen. Z.B. BBRadio auf 107,5 oder Fritz auf 103,2 Mhz. Das stimmt natürlich überhaupt nicht mit der Skala überein. Hat mich nun nicht wirklich gestört, da ich diese Sender ab und an auch mal höre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Graetz Super 154W
BeitragVerfasst: Mi Sep 11, 2019 21:23 
Offline

Registriert: Di Apr 17, 2018 22:51
Beiträge: 70
Wohnort: Holdorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Huch :D ist ja jede Menge los hier plötzlich :D

Erst einmal vielen Dank für eure Antworten :) Werde mich bei Gelegenheit mal wieder an das Radio setzen, das steht derzeit ganz hinten in der Ecke. Ich werde dann beizeiten berichten :)

:danke: :super:

_________________
----------------------------------------------------------------------------------

Wer viel misst, misst meist Mist :D

Viele Grüße!
Ingo :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum