[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Relais ausmessen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Apr 08, 2020 17:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Relais ausmessen
BeitragVerfasst: Mo Dez 16, 2019 12:08 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 11:51
Beiträge: 950
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,
ich habe Relais ohne Spannungsangaben.

Wicklungswiderstand: ca. 187Ohm
Anzugsspannung: ca. 2,5 V Anzugsstrom: ca. 20 mA

Welche Nennspannung hat das Relais?

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Relais ausmessen
BeitragVerfasst: Mo Dez 16, 2019 15:53 
Offline

Registriert: Fr Aug 05, 2016 12:41
Beiträge: 47
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Das könnten dann wohl 6 oder 12V Relais sein, würde den Strom vergleichbarar Relais messen und dann bewerten.

Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Relais ausmessen
BeitragVerfasst: Mo Dez 16, 2019 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 22:00
Beiträge: 749
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Frank,

ich würde so vorgehen, dass ich mir in den Onlinekatalogen der einschlägigen Elektronikversender Relais mit vergleichbarer Bauform aussuche und dann einen nehmen, welches den 187 Ohm Spulenwiderstand am nächsten kommt.

Die benötigte Spulenleistung ist nämlich auch Baugrößenabhängig.


Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Relais ausmessen
BeitragVerfasst: Mo Dez 16, 2019 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 2927
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servud,
Gehe davon aus das das 6 Relais sind, bei moderneren Einschüben auch 5V Relais.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Relais ausmessen
BeitragVerfasst: Di Dez 17, 2019 10:04 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 11:51
Beiträge: 950
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,
danke für die Abtworten,

Ich habe doch den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen, Asche auf mein Haupt.
Relaisdaten:
Widerstand 187Ohm
Strom bei 6V 30mA
Strom bei 12V 60mA
Strom bei 18V 80mA

Da ja U gleich Widerstand mal Strom, ist ergibt es:
187Ohm mal 30mA gleich 5,61V
187Ohm mal 60mA gleich 11,22V
187Ohm mal 80mA gleich 14,96V
Ich vermute mal das es ein 12V Relais ist.

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Relais ausmessen
BeitragVerfasst: Di Dez 17, 2019 14:49 
Offline

Registriert: Fr Nov 18, 2011 0:30
Beiträge: 332
Wohnort: Mannheim
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
frank_w hat geschrieben:
...Widerstand 187Ohm
Strom bei 6V 30mA
Strom bei 12V 60mA
Strom bei 18V 80mA...

Berechnete Widerstände bei unterschiedlicher Versorgung:
R = 187 Ohm; P = 0 W (ohne nennenswerte Verlustleistung)
R = 6 V / 30 mA = 200 Ohm; P = 6 V * 30 mA = 90 mW
R = 12 V / 60 mA = 200 Ohm; P = 12 V * 60 mA = 0,72 W
R = 18 V / 80 mA = 225 Ohm; P = 18 V * 80 mA = 1,44 W

-> abgesehen vom relativ großen Messfehler: Bei 18 V steigt der Spulenwiderstand bereits deutlich an, das Kupfer des Spulendrahts wird mächtig warm.

-> Ich tippe eher auf 6 V, wie radio-volker, würde aber trotzdem mit Daten ähnlicher Relais vergleichen, wie Hobbybastler vorgeschlagen hat.

Bernhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Relais ausmessen
BeitragVerfasst: Di Dez 17, 2019 15:24 
Offline

Registriert: Di Jun 11, 2019 10:09
Beiträge: 17
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

ich würde eher andersrum rangehen : welches Relais benötige ich für mein Projekt?
Wieviel Leistung hat meine Schaltung für das Relais übrig ?
Dann schaue ich die Relais durch und wenn meine vorhandene Spannung
ausreicht, damit das Relais SICHER anzieht, dann ist das Relais prinzipiell geeignet.
Mit sicher anziehen meine ich ausreichend Reserve auf die minimale Spannung, bei der es
anzieht und die Kontakte tatsächlich schalten (Faktor 2 sollte locker reichen) .
Wenn Stromaufnahme oder Verlustleistung zu hoch sind, muss ein anderes Relais her oder
man muss sich was überlegen wie man z.B. den Strom herabsetzt.
Von den oben angegebenen Daten her würde ich das Relais bei 5 ... 9V einsetzen, sofern
ich mir wie gesagt den relativ hohen Strom bei höheren Spannungen leisten kann.

Gruss
Mark


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Relais ausmessen
BeitragVerfasst: Do Dez 19, 2019 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 8236
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wie viel Reserve man braucht, hängt davon ab, wie präzise das Relais gefertigt ist.

Bei hochwertigen Relais, die einzeln justiert werden, rechnet man mitunter nur mit einer Strom- oder Spannungsreserve von 10%, bezogen auf die ungünstigsten Bedingungen (Spulenwiderstand an der oberen und Betriebsspannung an der unteren Toleranzgrenze). Je "billiger" das Relais ist, desto größer sind seine Toleranzen. Um diese abzuschätzen, müsste man mehrere identische Relais ausmessen.

Eine andere Herangehensweise wäre, in einem Katalog ein Relais mit ähnlicher Bauform und Kontaktbestückung zu suchen. Dieses wird dann wahrscheinlich eine ähnliche Ansprechleistung wie das unbekannte Relais haben. Das kann man dann auf den Spulenwiderstand des unbekannten Relais umrechnen.

Bei einer Anzugsspannung von 2,5 V würde ich auch vermuten, dass die Nennspannung dieses Relais im Bereich 5 bis 9 V liegt. Wird es mit einer zu hohen Spannung betrieben, wird die Spule zu warm.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum