[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Telefunken Meistersuper 332 WLK

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Apr 08, 2020 3:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: Sa Jan 04, 2020 19:58 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 500
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Freunde
Ich habe dieses Gerät bekommen. Laut Schaltplan soll dort eine RENS 1234 unter anderem drin sein. In meinem Gerät steckt dort aber eine AF7 drin. Ist die RENS 11234 einfach durch diese AF7 ersetzbar?
Zweite Frage : unten ist ein Kondensatorblock verbaut. KAnn mir jemand sagen, welche 4 Kondensatoren dort verbaut sind und an welchen kontakten des Kondensatorblocks sie angeschlossen sind?


Dateianhänge:
Telefunken 332WLK.jpg
Telefunken 332WLK.jpg [ 149.95 KiB | 1083-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: Sa Jan 04, 2020 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 22:00
Beiträge: 749
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Ralf,

ohne weiteres ist die RENS1234 nicht durch eine AF7 zu ersetzen!

Das fängt bei der anderen Fassung an und hört bei der anderen Beschaltung auf.

Die RENS 1234 ist nämlich eine Regelhexode, während die AF7 eine Pentode ist.
Des weiteren benötigt die RENS1234 eine 7-polige Hexodenfassung, während die AF7 in einer Außenkontaktfassung steckt.

Denkbar wäre, dass das Gerät zu einem Zeitpunkt umgebaut wurde, als RENS1234 nicht mehr oder nur noch schwer zu bekommen waren.
Dann muss aber derjenige, welcher den Umbau durchgeführt hat, sehr genau gewusst haben, was er tat!

Oder das Chassis stammt von einem anderen Gerät!


Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: Sa Jan 04, 2020 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 8236
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Martin war schneller, aber da ich den folgenden Text schon getippt hatte...

Die RENS1234 ist eine Hexode mit 7-Stift-Europasockel.
https://www.radiomuseum.org/tubes/tube_rens1234.html

Die AF7 ist eine Penrode mit Topfsockel.
https://www.radiomuseum.org/tubes/tube_af7.html

Die beiden Röhren sind also weder elektrisch noch mechanisch 1:1 austauschbar. Eine AF7 kann nur anstelle einer RENS1234 verwendet werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind:

- Die RENS1234 wird im Radio nur für normale Verstärkung benutzt, nicht als Mischröhre. Das trifft beim Meistersuper 332WLK zu.
- Die Fassung muss ausgetauscht werden.
- Eventuell sind auch in der Schaltung Änderungen nötig.
- Das Regelverhalten (Schwundregelung) des Radios kann sich ändern, weil die RENS1234 eine Regelröhre ist, die AF7 nicht.

Entweder hat Telefunken in der Serienfertigung dieses Gerätes die RENS1234 durch die "modernere" AF7 ersetzt, oder das ist später im Rahmen einer Reparatur efolgt.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: Sa Jan 04, 2020 22:24 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 500
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ja, der Sockel ist der passende für die AF 7


Dateianhänge:
Telefunken WLK 332 unten.jpg
Telefunken WLK 332 unten.jpg [ 149.73 KiB | 1043-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: Sa Jan 04, 2020 23:06 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 9:45
Beiträge: 2289
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Der Meistersuper 332WLK hatte einen Paralleltyp bei Siemens, den Reflex-Super 37WLK.
Bei diesem waren nur das Gehäuse und die Skala unterschiedlich, schaltungsmäßig gab es keinen Unterschied.

Hier nun ein Fachartikel zum Ersatz der RENS 1234 durch die AF7 im Telefunken 332WLK bzw. dessen Schwestergeräten:

https://www.radiomuseum.org/forum/sieme ... lex_s.html


Gruß
k.

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: Sa Jan 04, 2020 23:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 29, 2015 12:50
Beiträge: 471
Wohnort: 48xxx
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Bzgl. des Sammelblocks: Auf rmorg kannst Du eine umfangreiche Dokumentation zu Schaltung und Teilen herunterladen.

_________________
Grüsse aus dem Münsterland

Thorsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: So Jan 05, 2020 0:05 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 500
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Klaus
Vielen lieben Dank für deinen Link. Das hat mir sehr geholfen.
Und du Thorsten, könntest du mir bitte einen Link schicken für den Block? Ich finde leider nichts.

mfg, Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: So Jan 05, 2020 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 29, 2015 12:50
Beiträge: 471
Wohnort: 48xxx
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Na, auf der Modellseite.

https://www.radiomuseum.org/r/telefunke ... 32wlk.html

Dort gibt es einige Seiten Dokumentation zum Modell. Ich habe die jetzt nicht gesichtet, aber ich denke, da wird man in der Stückliste fündig.

_________________
Grüsse aus dem Münsterland

Thorsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: So Jan 05, 2020 13:53 
Offline

Registriert: Sa Feb 26, 2011 20:44
Beiträge: 2020
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi,

auf deinem Bild sieht es so aus, als wäre der Sockel für die AF7 mit Schrauben montiert. Das wäre ein Zeichen für eine spätere Modifikation an dem Radio.
Vielleicht solltest du mal die Schaltung rund um die AF7 aufnehmen. Dann sieht man sicherlich mehr.

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: So Jan 05, 2020 13:57 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 500
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Oliver
Auf dem Bild kann man eigendlich schon gut die Umgebung des Sockels der AF7 sehen.
mfg, Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: So Jan 05, 2020 15:38 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 18:09
Beiträge: 1235
https://nvhrbiblio.nl/schema/AEG_34WLK.pdf
Das zweite Steuergitter der RENS1234 wurde nicht benutzt. Es kann also durchaus mit der AF7 funktioniert haben, deren Brensgitter man dann anstelle des 2. Schirmgitters der RENS1234 verwendete.
Ich habe schon lange aufgehört, mich über Nachkriegsumbestückungen von Vorkriegsradios zu wundern...
Wobei, es gibt die RENS1234 noch zu kaufen. Ein Rückbau wäre also auch nicht ausgeschlossen.


MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: So Jan 05, 2020 18:09 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 500
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ich bin schwer am überlegen, ob ich den Urzustand wieder herstelle oder es mit der AF7 lasse. Muss mal schauen, ob es kompliziert wird ,it dem Rückbau.

mfg, Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: So Jan 05, 2020 21:03 
Offline

Registriert: Sa Feb 26, 2011 20:44
Beiträge: 2020
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi Ralf,

das muss jeder selber wissen. Sofern das ordentlich gemacht ist (und so sieht das hier aus) und funktioniert, Ich würde so etwas mittlerweile als Geschichte des Gerätes betrachten und so lassen bzw. in dem Zustand zu reparieren.

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Meistersuper 332 WLK
BeitragVerfasst: Mo Jan 06, 2020 17:51 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 500
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Oliver

Du hast recht, ich lasse es so wie es ist und versuche nur, es wieder zum Spielen zu bringen.

mfg, Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum