[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Graetz Komptess 03C nordisch " Magisches Auge"

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Apr 08, 2020 3:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Jan 07, 2020 16:32 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 18:47
Beiträge: 105
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo in die Runde,
ich habe ein Greatz Komptess 03C nordisch,das ich günstig bekommen habe.
Das Teil läuft im UKW Bereich top.
Beim Umschalten in KW/AM kratzt es fürchterlich.
Un deim Einstellen von Sendern leuchtet zwar die EM 84 Röhre aber es kommt keinerlei Ausschlag ??
Nach Messen an der EM84 habe ich folgende Werte rausgefunden:
PIN 1. -0,5 Volt
PIN 3. = Volt (Masse)
PIN 6. 212 Volt
PIN 7 und 9 waren es dan noch 55,2 Volt.

Ich glaube der Minuswert stimmt nicht ganz oder???

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 07, 2020 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 6955
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin,
ist das Radio innerhalb der letzten 10 Jahren wissentlich elektrotechnisch überprüft wurden, falls ja was genau wurde getauscht ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 07, 2020 17:53 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 18:47
Beiträge: 105
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Harry ich habe alle Kondensatoren getauscht und die Widerstände geprüft.die Widerstände waren alle von den Werten her in Ordnung.

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 07, 2020 17:59 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 18:47
Beiträge: 105
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Das Radio hat anfangs keinen muks gemacht.nach der Erneuerung der kondensatoren hab ich nur noch das kratzproblem beim umschalten und das magische Auge das nicht ausschlägt. Ich hoffe mal das ich keinen Mist gemacht habe?

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 07, 2020 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 6955
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ok, es werden wohl wenige an Papierwickel Kondensatoren gewesen sein.
Da du nichts von den Elkos schriebst, dann Wechsel bitte noch die axial bedrahteten Elkos und acht vor allem beim Ratioelko auf die Besonderheit, das dieser mit + auf Masse gelötet werden muss. danach messe über ihn und am pin 1 der EM, die Ratiospannung nach dem du einen starken Ortssender eingestellt hast und berichte von den beiden dort anliegenden Spannungshöhen.
Alles was Schleifkontakte hat, wie etwa die Potis und Wellenschalter sowie die Masse Schleifer am Drehko, reinige nur mittels Teslanol Oszillin T6
Reinige bitte auch alle Röhrenpins an allen Röhren mittels eines Glas haar Pinsel ( was anderes ist da nicht so wirkungsvoll )

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 08, 2020 10:44 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 18:47
Beiträge: 105
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Harry ,
welcher ist der Ratioelko????

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 08, 2020 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 6955
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin,
ein Ratioelko ist der, der zum Ratiofilter gehört, in diesem Radio ist es der ´C346 mit (früher) 5µF und heute mit 4,7µF/mind. 80V
Bleibt die frage, hast du alle, sind wohl nur 2-3, alten axialen Elkos bereits gewechselt ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 08, 2020 12:53 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 18:47
Beiträge: 105
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Harry,
ich hab Dir mal Bilder angehängt,damit du siehst,was gewechselt wurde:
Lau meinen Schaltplan(Radiomuseum) ist der C 346 ein 4uF Kondensator.Verbaut ist ein 4,7 uF mit 100 Volt(Neu)
Dieser in mit Plus auf Masse gelegt!


Dateianhänge:
IMG_0002.JPG
IMG_0002.JPG [ 158.85 KiB | 1000-mal betrachtet ]
IMG_0001.JPG
IMG_0001.JPG [ 173.45 KiB | 1000-mal betrachtet ]

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 08, 2020 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 6955
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
OK, nun fehlen nur noch die Höhen der Ratio Spannungen beim optimal eingestelltem UKW-Ortssender Empfang, am Ratioelko und am Pin 1 der EM
Achte bitte darauf, das alle Abschirmungen, d.h. Blechkappen auf dem HF und ZF teilen montiert sind, diese dienen der Verminderung von HF Störstrahlungen.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 08, 2020 15:23 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 18:47
Beiträge: 105
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,
also PIN 1 4,8 Volt und an dem Ratio messe ich nichts also 0 Volt

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 08, 2020 15:31 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 18:47
Beiträge: 105
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Stop !!

Also Pin 1 waren es - 0,48 Volt und am Ratio messe ich nichts also 0 Volt !

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 08, 2020 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 6955
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Somit arbeitet zumindest die ZF-stufe nicht im vollem Umfang.
Messe und berichte die Spannungshöhen an den beheizten Röhren ECC85 und ECH81 pin 1+6 und an der EBF89 pin 1+6+9

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 08, 2020 16:05 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 18:47
Beiträge: 105
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Sodele also,

ECC 85
PIN 1 =195,2 Volt
PIN 6=168,2 Volt

ECH 81
PIN 1= 195,9 Volt
PIN 6=215 Volt

EBF 89
PIN 1=83,8 Volt
PIN 6=213 Volt
PIN 9= -0,12 Volt

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 08, 2020 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 6955
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Mit diesen Spannungswerten aber kann die HF und ZF-Stufe wiederum voll arbeiten.
Wäre es möglich, das du beim messen keinen sauberen kontakt hattest?
Auch möglich das du den C335 und C336, die wohl auch Papierwickler sind, noch nicht gewechselt hast, bzw. eine "Verlöter" produziert hast, der die Ratiospannung, die bis zu -60V am Ratioelko betragen kann, zur Masse kurz geschlossen hast.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Zuletzt geändert von eabc am Mi Jan 08, 2020 17:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 08, 2020 16:55 
Offline

Registriert: Mo Dez 09, 2019 18:47
Beiträge: 105
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo ich hab alles auf Chasis Masse gemessen. Ich messe die Werte aber gern nochmal nach !!

_________________
Liebe Grüße Ralf


Ich liebe Magische Augen die leuchten !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum