[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Grundig 3192

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Mär 29, 2020 0:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grundig 3192
BeitragVerfasst: Mi Feb 05, 2020 3:24 
Offline

Registriert: Do Nov 10, 2016 19:31
Beiträge: 17
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
I have a Grundig 3192 which has a frozen balance control . I am trying to dismantle the control in order to get inside and work on it. The attached photos show what I have. The balance control is stacked with the two volume controls. There is a piece on the end of the volume control shaft that has a pin it. I removed the pin but the end piece will not come off. This piece is preventing the balance control assembly from being removed. My question is " Should the end piece on the volume control just slide off or does it unscrew clockwise or counter-clockwise?". It may also be frozen to the shaft.


Dateianhänge:
IMG_0015_1.jpg
IMG_0015_1.jpg [ 76.67 KiB | 597-mal betrachtet ]
IMG_0014_1.jpg
IMG_0014_1.jpg [ 58.44 KiB | 597-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig 3192
BeitragVerfasst: Mi Feb 05, 2020 11:24 
Offline

Registriert: Mo Sep 16, 2019 18:49
Beiträge: 61
Wohnort: Hessen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Bewegt sich die sekundäre Achse überhaupt?

Ich hatte ein ähnliches Problem mit meinem Grundig 4077, aber es war die Sekundärachse, die die Ferritantenne bewegte.

In meinem Fall gab es einen Schaden durch die Steuerknöpfe. Ich musste die Achsen mit feinem Sandpapier abschleifen und etwas Leichtöl auftragen.

Ich hoffe, das hilft, und es tut mir leid, wenn ein Wort falsch ist. Ich arbeite immer noch an meinem Deutsch.

_________________
-Freundliche Grüße,

-Zach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig 3192
BeitragVerfasst: Mi Feb 05, 2020 13:34 
Offline

Registriert: Do Nov 10, 2016 19:31
Beiträge: 17
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Thanks. I don't speak German either. I posted this in English. It is the secondary that is frozen. That turns the balance control. I suppose that I will have to rely on a product I have called " Liquid Wrench" to loosen up the control.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig 3192
BeitragVerfasst: Mi Feb 05, 2020 14:42 
Offline

Registriert: Do Nov 10, 2016 19:31
Beiträge: 17
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Problem solved. For future reference in case others come across the same problem. I loosened up the control by applying heat with a hair dryer for a few minutes. I was able to turn it CW and CCW and it is now usable.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig 3192
BeitragVerfasst: Mi Feb 05, 2020 16:23 
Offline

Registriert: Mo Sep 16, 2019 18:49
Beiträge: 61
Wohnort: Hessen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
John-Jarratt hat geschrieben:
Thanks. I don't speak German either. I posted this in English. It is the secondary that is frozen. That turns the balance control. I suppose that I will have to rely on a product I have called " Liquid Wrench" to loosen up the control.


Hah good to know. I did not even realize it was in English, as I have Chrome set to auto translate.

Yes, some heat will loosen up frozen pots, but be warned, once it cools off again it can seize back up. However if you are disassembling the pot you should be ok.

_________________
-Freundliche Grüße,

-Zach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Grundig 3192
BeitragVerfasst: Mi Feb 05, 2020 23:00 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 782
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
John,

don't forget to wash out the space between the parts with a solvent, like gasoline or WD 40 and then relubricate it with a good oil to prevent the whole thing from sticking again!

BR, Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum