[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Kaufempfehlung Stereo-UKW-Radio.. mit Dampf

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Jun 04, 2020 10:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Feb 24, 2020 22:28 
Offline

Registriert: Sa Feb 22, 2020 20:14
Beiträge: 5
Wohnort: Hessen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,
ich bin schon länger auf der Suche nach einem guten bis sehr guten Röhrenradio mit UKW-Stereo-Empfänger.
Ich habe ein Grundig 4070 ins Auge gefasst, bin aber nicht auf Grundig festgelegt..

Könnt ihr mir was empfehlen, bzw. wer hat eures Erachtens das "Beste" Gerät gebaut?
Falls möglich bitte zwischen Tuner und Verstärker differenzieren..

:danke:

Der Chris

_________________
:hello:
Ich höre nur UKW und DAB+.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 24, 2020 23:03 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 798
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hmmm... was soll denn das "Beste" sein? Und was "mit Dampf"? Meinst du Ausgangsleistung?
Und dann fasst du ein Grundig 4070 ins Auge, das untere-Mittelklasse-Stereogerät mit 2 Watt und einem Lautpsrecher pro Kanal?

Also etwas präziser dürfen die Vorstellungen schon sein... ein Radio? ein Steuergerät?... und vor allem: Was willst du maximal ausgeben?

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 25, 2020 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 08, 2013 18:02
Beiträge: 170
Wohnort: Südhessen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

Telefunken Opus 2550 oder 2650.

Habe hier einen Opus 2650 laufen. Der ist schon gut.

VG

Karl - Heinz

_________________
Ich sammele alte Röhrenradios. Mir ist nicht mehr zu helfen.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 25, 2020 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2016 15:06
Beiträge: 376
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Allstrom hat geschrieben:
Könnt ihr mir was empfehlen, bzw. wer hat eures Erachtens das "Beste" Gerät gebaut?
Falls möglich bitte zwischen Tuner und Verstärker differenzieren..

Der Chris


Hallo Chris,

sicherlich gibt es noch bessere Geräte, aber mit einem McIntosh MX110 (Tuner und Vorverstärker) und
zwei McIntosh MC60 (Endstufen) bist Du schon ganz gut bedient.

Gruß

Micha

_________________
Nemo solus satis sapit!
(Miles Gloriosus Plautus)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 25, 2020 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 3008
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
In der gehobenen Klasse auch The Fisher, oder ganz oben McIntosh
für Otto Normal Verbraucher die alten Philips Serie B5X, B6X, B7X reverbeo, jeweils Chassis 43A.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 25, 2020 21:49 
Offline

Registriert: Sa Feb 22, 2020 20:14
Beiträge: 5
Wohnort: Hessen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,
du hast Recht, die Angaben sind unklar.. :|

Also, wenn ich es mir genau überlege wäre auch ein Steuergerät gar nicht so schlecht :wink: ?

Das Beste ist natürlich relativ.. ich meine, das was früher mal Oberklasse war. Bei Grundig blicke ich da noch nicht richtig durch, was Musik- und was Konzertgeräte waren und worin im einzelnen die Unterschiede bestanden..

Mit Dampf = mit Röhren und es sollte möglich sein ein 30qm Wohnzimmer zu beschallen..

Budget schwankt etwas.. 300 bis 500 etwa..

Klarzeichner hat geschrieben:
Hmmm... was soll denn das "Beste" sein? Und was "mit Dampf"? Meinst du Ausgangsleistung?
Und dann fasst du ein Grundig 4070 ins Auge, das untere-Mittelklasse-Stereogerät mit 2 Watt und einem Lautpsrecher pro Kanal?

Also etwas präziser dürfen die Vorstellungen schon sein... ein Radio? ein Steuergerät?... und vor allem: Was willst du maximal ausgeben?

VG Stefan

_________________
:hello:
Ich höre nur UKW und DAB+.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 25, 2020 21:56 
Offline

Registriert: Sa Feb 22, 2020 20:14
Beiträge: 5
Wohnort: Hessen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

das 2650 gefällt mir ganz gut :super:

Hast du da alte Lautsprecher oder moderne dran?

Ich habe ein paar Picolinos mit Visaton B80.. das sollte ja kein Problem sein die zu betreiben..
wie siehts denn mit größeren Breitbänder aus, wie der B200?


Audion hat geschrieben:
Hallo,

Telefunken Opus 2550 oder 2650.

Habe hier einen Opus 2650 laufen. Der ist schon gut.

VG

Karl - Heinz

_________________
:hello:
Ich höre nur UKW und DAB+.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 25, 2020 22:05 
Offline

Registriert: Sa Feb 22, 2020 20:14
Beiträge: 5
Wohnort: Hessen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hi, die Mcintosh Geräte sind mit Sicherheit super.. ich suche aber eher ein Kompaktgerät.

Trotzdem :danke:

Schirmgitter hat geschrieben:

Hallo Chris,

sicherlich gibt es noch bessere Geräte, aber mit einem McIntosh MX110 (Tuner und Vorverstärker) und
zwei McIntosh MC60 (Endstufen) bist Du schon ganz gut bedient.

Gruß

Micha

_________________
:hello:
Ich höre nur UKW und DAB+.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 25, 2020 22:13 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 18:09
Beiträge: 1274
Wenn es viel sein muß: Lafayette LA226C, Trio KW55U
Ansonsten, wenn es was sein soll, was nicht alltäglich ist: Heli RK-Tuner und Verstärker VS-1.
Wegen der sich schnell verbrauchenden EL95 hier keine Empfehlung, ansonsten ganz vornedran: Rossini 6011.


MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Feb 25, 2020 22:44 
Offline

Registriert: Sa Feb 22, 2020 20:14
Beiträge: 5
Wohnort: Hessen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Das Rossini wäre schon nicht schlecht.. Ostprodukte finde ich gut..

Kriegt man die Problemröhre nicht in den Griff?

Munzel hat geschrieben:
Wenn es viel sein muß: Lafayette LA226C, Trio KW55U
Ansonsten, wenn es was sein soll, was nicht alltäglich ist: Heli RK-Tuner und Verstärker VS-1.
Wegen der sich schnell verbrauchenden EL95 hier keine Empfehlung, ansonsten ganz vornedran: Rossini 6011.


MfG
Munzel

_________________
:hello:
Ich höre nur UKW und DAB+.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Feb 26, 2020 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Mai 11, 2010 21:29
Beiträge: 311
Wohnort: 26409 Wittmund
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich habe ein Nordmende Steuergerät 3004 hier am laufen, das Teil kann schon durchaus was.
Der Empfänger ist top, die Ausgangsleistung dürfte für 30qm ausreichend sein (Disco ist allerdings nicht ;) )

_________________
Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum