[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Nordmende Fidelo 59

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Mai 31, 2020 9:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nordmende Fidelo 59
BeitragVerfasst: So Mär 08, 2020 10:30 
Offline

Registriert: So Nov 26, 2017 20:11
Beiträge: 23
Wohnort: Lipperland
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo zusammen,
ich habe von einem Nachbarn ein Fidelo 59 /3D geschenkt bekommen. Leider hat er schon die Kondensatoren getauscht und da das Gerät nicht funktioniert, hat es verschenkt. Elko und Gleichrichter sind in Ordnung. Die Endstufe besteht aus 2xEL 95. An den Anoden der EL liegt keine Spannung an. Laut Schaltbild ist der R 196 mit mit den Anoden verbunden und versorgt sie mit der Spannung. Im Gerät ist aber keine Verbindung vorhanden. Hat jemand zufällig ein solches Gerät in Arbeit und kann ein paar Bilder von der Chassisunterseite machen. Ich vermute einen Verdrahtungsfehler. Vielen Dank im voraus und einen schönen Sonntag.
Rainer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Fidelo 59
BeitragVerfasst: So Mär 08, 2020 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7034
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Rainer,
nicht der R 196 sondern der 197 für die Anodenspannung mit 100 Ohm ist der Vorwiderstand, der 196 mit 1,5 K ist der Vorwiderstand für die Schirmgitter (G2) der beiden EL und für die Anoden,- und G2 Spannungen der anderen Röhren, prüfe mal diese Widerstände auf Werterhalt.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Zuletzt geändert von eabc am So Mär 08, 2020 12:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Fidelo 59
BeitragVerfasst: So Mär 08, 2020 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 8303
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ein Modell Nordmende Fidelo gibt es nicht. Unter dem korrekten Namen Fidelio 59 oder unter der Chassisbezeichnung 59/630 findet man im Netz Schaltpläne. Bilder und andere Informationen.

Harry, Du meinst sicher den R197. Einen R19 gibt es in diesem Gerät nicht.

Dateianhang:
Fidelio 59.JPG
Fidelio 59.JPG [ 58.31 KiB | 580-mal betrachtet ]


Zunächst würde ich messen, ob an allen drei Plus-Anschlüssen des Becherelkos C196 Spannung anliegt.

Wenn an keinem Spannung anliegt, geht die Suche in Richtung Gleichrichter / Netztrafo weiter.
Wenn nur an einem Spannung anliegt, wird wohl der von Harry erwähnte R197 unterbrochen sein.
Wenn an allen dreien Spannung anliegt, wäre die Primärwicklung des AÜ auf Unterbrechung zu prüfen.

Erfahrungsgemäß enthalten Geräte, an denen schon einmal gebastelt wurde, oft Verdrahtungsfehler. Deshalb ist nicht nur überprüfen, ob die vorhandenen Bauteile in Ordnung sind, sondern auch, ob sie körrekt angeschlossen sind, und ob keines fehlt.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Fidelo 59
BeitragVerfasst: So Mär 08, 2020 15:08 
Offline

Registriert: So Nov 26, 2017 20:11
Beiträge: 23
Wohnort: Lipperland
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Harry, hallo Lutz, tut mir leid, Fidelio ist natürlich richtig.
Die beiden Widerstände sind ok.
Ich war heute morgen wohl noch nicht richtig wach. Es fehlt nicht die Anoden sondern die Schirmgitterspannung
Es besteht keine Verbindung zwischen dem Elko und dem Schirmgitter.

MfG Rainer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Fidelo 59
BeitragVerfasst: So Mär 08, 2020 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7034
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Rainer, heißt das dann, das an diesen Elko nur der Widerstand gelötet ist, wie ist's den am Pin 6 beider EL95, sind die auch frei gelötet ?
Mache mal detailreiche Fotos von den Stellen

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Fidelo 59
BeitragVerfasst: So Mär 08, 2020 20:28 
Offline

Registriert: So Nov 26, 2017 20:11
Beiträge: 23
Wohnort: Lipperland
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Harry,
leider konnte ich heute keine Bilder machen,
wir haben überraschend Besuch bekommen.
Melde mich morgen,mit Bildern
.Schönen Abend.
LGRainer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Fidelo 59
BeitragVerfasst: Mo Mär 09, 2020 19:34 
Offline

Registriert: So Nov 26, 2017 20:11
Beiträge: 23
Wohnort: Lipperland
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Harry,
der Fidelio läuft wieder. Laut Schaltplan sind die Schirmgitter der EL95 ja direkt am Elko angeschlossen, so habe ich es jetzt auch mit einem zusätzlichen Kabel (probehalber) gemacht und ganz langsam mit dem Trafo hoch gefahren.
Im Radio liegt zwischen Elko und Schirmgitter ein 5,6 k und 22k Ohm Wiederstand und von dort geht es an Punkt 6 der EL95 .Dieses Kabel war an der Klemme daneben angelötet.
Jetzt funktioniert es wieder. Bilder kann ich nicht schicken,muss ich noch üben. Vielen Dank für deine Hilfe.

LG Rainer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Fidelo 59
BeitragVerfasst: Mo Mär 09, 2020 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7034
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Freut mich ebenfalls, auch wünsche dir viel Spaß mit dem "Schätzchen"

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DARKHalf, yehti und 20 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum