[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Siemens Gross-Super 53 SH924W

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Jun 03, 2020 15:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Siemens Gross-Super 53 SH924W
BeitragVerfasst: Di Mär 24, 2020 19:28 
Offline

Registriert: Mo Nov 12, 2018 23:01
Beiträge: 19
Wohnort: Rothaargebirge
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Radio Freunde.
Die Reparatur des Siemens SH924 steht an.
Nach der Reinigung des Gerätes und dem Ausbau, vielen mir gleich vier Widerstände auf die überhitzt waren.
Ich ließ mir den Schaltplan von Radiomuseum.org zu schicken.
Da ich nun auf Nummer sicher gehen will (bin nicht ganz so fit im Schaltplan lesen) nun meine Frage: Welchen Wert hat der defekte Wiederstand?
Den einen kleinen konnte ich ermitteln, 170 Ohm mit 0,25Watt, sitzt an der EL41.
Der andere ist parallel mit einem zweiten verlötet 1,25K Ohm 2 Watt Leistung, zusammen mit 5K Ohm 0,5Watt Leistung, die hängen zusammen irgendwie am Ausgangsüberträger.
Der vierte bleibt mir ein Rätsel, den finde ich nicht im Plan, er ist groß mit 2 Watt Leistung und völlig verbrannt.
Fotografieren ging, habe die Bilder aber hier nicht platzieren können (die Datenmenge wäre zu hoch, ich versuche es aber erneut).
Danke im voraus.
Ich suche noch für den Siemens das Emblem, hat jemand noch eins zu Hause?
Gruß Achim

_________________
Neu kaufen kann jeder, reparieren die Wenigsten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Siemens Gross-Super 53 SH924W
BeitragVerfasst: Mi Mär 25, 2020 15:08 
Offline

Registriert: Fr Okt 26, 2007 11:24
Beiträge: 1887
Wohnort: Braunschweig
Hallo Achim,

die drei beschriebenen Widerstände die verbrannt sind lassen auf einen hohen Stromfluß an der EL41 schließen. Diese könnte defekt sein, oder der Kondensator am Steuergitter ist total durch...

Den vierten Widerstand den du nicht finden kannst: Diesen kann ich auch nicht finden, den scheint es im Schaltplan nicht zu geben.
Er hängt aber offensichtlich auch irgendwie an der EL41 wenn dieser ebenfalls verbrannt ist. Vielleicht ist dieser Widerstand nicht original und zusätzlich bei der letzten Reparatur eingebaut worden ?
Am besten du machst mal ausfindig wo der angeschlossen ist.

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Siemens Gross-Super 53 SH924W
BeitragVerfasst: Mi Mär 25, 2020 23:20 
Offline

Registriert: Mo Nov 12, 2018 23:01
Beiträge: 19
Wohnort: Rothaargebirge
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo und Danke für die erste Antwort.
Vorausschicken muss ich, der Siemens ist stark verbastelt.
Die verkohlten Wiederstände sind getauscht, aber das Problem sind generell die Kondensatoren.
Ich werde erst anfangen die "Teer Bomben" zu wechseln.
Ich würde gerne Bilder einstellen, vielleicht klappt es ja endlich, das Datenvolumen ist sehr klein bemessen.
Den vierten Wiederstand der komplett verbrannt ist gibt es eigentlich gar nicht im Gerät, da wurde was umgestrickt, genau wie Du vermutet hast.
Zur Not werde ich mich im Radiomuseum Bad Laasphe schlau machen, er hat vielleicht ein identisches Gerät da, das ist nicht ganz so weit von mir.
Danke Roland für Deine Hilfe und deinen Tipp.
Ich würde mich dann noch einmal melden.
Gruß Achim

_________________
Neu kaufen kann jeder, reparieren die Wenigsten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Siemens Gross-Super 53 SH924W
BeitragVerfasst: Sa Mär 28, 2020 14:33 
Offline

Registriert: Mo Nov 12, 2018 23:01
Beiträge: 19
Wohnort: Rothaargebirge
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo.
Die defekten Wiederstände sind getauscht, dann waren die Kondensatoren drann und von diesen hat er nicht wenig.
Ca. 2/3 der Kondensatoren waren vollschrott, vom Kurzschluss bis Werte ins unendliche.
Peinlich, aber wirklich zu spät gesehen, die EL41 hatte Luft gezogen (war aber schlecht zu sehen).
Kaputt zusätzlich, die EC92 und die ECH81.
Der Siemens läuft wieder stabil mit sehr gutem Empfang und Klang.
Ein Problem gibt's, auf UKW sind die bekannten Sender im vorderen Bereich mit der Scala identisches, weiter hinten ab ca. 95 MHz stimmt es nicht mehr überein, hat da jemand noch eine Idee?
Roland, noch einmal Danke deine Mühe.
Jetzt gibt's noch die Feinreinigung und dann den Einbau ins Gehäuse.
Gruß Achim

_________________
Neu kaufen kann jeder, reparieren die Wenigsten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum