[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Philips BD 233 U-L

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Jun 01, 2020 14:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 18, 2020 15:32
Beiträge: 5
Wohnort: Aschaffenburg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Liebe Forumsmitglieder,

an dem Philipsradio hat ein Vorbesitzer, weil der Einschalter im Lautstärkepoti defekt war, einen zusätzlichen Schalter eingebaut. Ich habe den ursprünglichen Einschalter wieder repariert und möchte das Gerät wieder wie ursprünglich verlöten. Nun weiß ich nicht wie ich den Schalter anschließen muss. Er hat vier Anschlüsse, die mit P1, P2 und 2/250 gekennzeichnet sind. Der vierte Anschluss ist ohne Bezeichnung.
Desweiteren weiß ich nicht, wie der Sicherungshalter angeschlossen werden muss.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 8303
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
2/250 ist keine Bezeichnung eines Anschlusses, sondern kennzeichnet die Belastbarkeit des Schalters: 2A, 250V.

Der Schalter hat zwei getrennte Kontakte, für jeden Pol der Netzzuleitung einen. Mit einem Ohmmeter ist sehr schnell festzustellen, wekche beiden Anschlüsse zu je einem Schaltkontakt gehören.

Die Sicherung wird hinter dem Netzschalter in die Leitung eingeschleift, die ans Chassis geht.

Im Schaltplan der BD233U-L ist der Schalter nicht eingezeichnet. Aber im Schaltplan der BD233U-K (fast baugleich, nur mit KW statt LW) ist er dargestellt. Diesen Schaltplan findet man hier:
https://nvhrbiblio.nl/schema/Philips_BD233UK.pdf

Dass das ein Gerät ohne Netztrennung ist, bei dem besonders auf den Berührungsschutz geachtet werden muss, ist Dir klar?

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7034
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Kali, auch bei diesem Radio gilt das zuvor geschriebene, das mit dem absolut Notwendigen und damit unverzichtbaren Wechsel der Papierwickel Kondensatoren

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 07, 2010 13:08
Beiträge: 867
Wohnort: 500m vom Sender DCF77 entfernt
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo,
ich finde es absolut unverantwortlich,in diesem Forum Tipps an Fragesteller OHNE KENNTNISSE zu geben.
Noch unverständlicher,daß diese Reparatur Hinweise von technisch gebildeten Mitgliedern kommen.
Die Ansage,die Papierwickel zu wechseln,an Leute ohne vorhandenes "Elektro Grundwissen" zu geben, was soll das?
Ein Hinweis auf Schaltplan o.ä. ist dann die Krönung.
Wie soll der "Unbedarfte" erkennen,in welche Gefahr er sich selbst und andere bringt?
Wohin soll den diese "Hilfestellung" führen?

Das muß ich einfach mal loswerden.....

Claus

_________________
Wer mit der Röhre hört,der hört,wie es richtig röhrt :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Mo Mär 23, 2020 22:33 
Offline

Registriert: Sa Mär 14, 2020 20:16
Beiträge: 26
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Nordmender,

Ich bin völlig deiner Meinung. Wenn jemand keinerlei Ahnung hat dann kann meiner bescheidenen Meinung nach nur der Tipp kommen sich an einen Fachmann zu wenden.

Fragen nach einem Schaltplan dienen dazu den Kenntnisstand des Fragestellers zu klären.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Do Mär 26, 2020 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 18, 2020 15:32
Beiträge: 5
Wohnort: Aschaffenburg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo liebe Mitglieder,

vielen Dank für die Ratschläge. Ich weiß sehr wohl, dass ich als Anfänger sehr vorsichtig sein muss. Aber irgendwann muss man halt mal beginnen, womit ich schon bei meinem nächsten Problem bin. Stolz auf die Schalterreparatur habe ich den Schalter wieder zusammengebaut, aber jetzt gemerkt, dass kein Kontakt entsteht. Scheinbar fehlt etwas in den Löchern, das den Kontakt herstellt. Oder habe ich falsch zusammengebaut?


Dateianhänge:
Dateikommentar: Muss etwas in die Löcher und wenn was?
IMG_20200326_090807_compress56_resize_75_crop_18.jpg
IMG_20200326_090807_compress56_resize_75_crop_18.jpg [ 43.99 KiB | 528-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Do Mär 26, 2020 10:48 
Offline
Mitgliedschaft beendet

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 798
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
In dem beweglichen braunen Formteil sitzen normalerweise zwei Kugeln, die jeweils den Kontakt des unteren Blechstreifen-Kontakts mit dem oberen herstellen. Das braune Formteil sitzt ja schließlich zwischen den beiden Kontaktpaaren.

Die Kugeln fehlen.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Do Mär 26, 2020 10:56 
Offline

Registriert: Sa Mär 14, 2020 20:16
Beiträge: 26
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Kalli Koch hat geschrieben:
Hallo liebe Mitglieder,

vielen Dank für die Ratschläge. Ich weiß sehr wohl, dass ich als Anfänger sehr vorsichtig sein muss. Aber irgendwann muss man halt mal beginnen, womit ich schon bei meinem nächsten Problem bin. Stolz auf die Schalterreparatur habe ich den Schalter wieder zusammengebaut, aber jetzt gemerkt, dass kein Kontakt entsteht. Scheinbar fehlt etwas in den Löchern, das den Kontakt herstellt. Oder habe ich falsch zusammengebaut?



Danke für das Foto, schade das du uns kein Foto von dem Schalter vor der Reparatur gezeigt hast.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Do Mär 26, 2020 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 18, 2020 15:32
Beiträge: 5
Wohnort: Aschaffenburg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Vielen Dank für den Hinweis mit den Kugeln. Ich frage mich natürlich, wo die hingekommen sind, weil ich der erste war, der das Gehäuse aufgebohrt hat. Ich habe in die Löcher kleine Brillenschrauben gedreht, wodurch ein Kontakt entsteht. Das müsste so funktionieren, oder?


Dateianhänge:
Dateikommentar: Schalter mit Brillenschrauben.
IMG_20200326_150519_crop_36.jpg
IMG_20200326_150519_crop_36.jpg [ 70.55 KiB | 482-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Do Mär 26, 2020 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7034
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Kali, das zeigt sich doch, wenn du es rück montiert hast.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Do Mär 26, 2020 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 8303
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Elektrisch wird es funktionieren. Mechanisch nur, wenn das Pertinaxteil weiterhin leichtgängig genug umschaltet. Das ist ein wenig kritisch, weil die Umstellkräfte nicht allzu groß sind.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Do Mär 26, 2020 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 21:58
Beiträge: 435
Wohnort: Mönchengladbach
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich würde einfach ausmessen, welche Größe die Kugeln haben sollen und welche bestellen.
Kugeln kosten quasi nichts, ich hab mal nach 3mm Kugeln für meinen Plattenspieler geschaut. Glücklicherweise habe ich die fehlende doch wieder gefunden.

Kugeln gibt's zum Beispiel hier

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Fr Mär 27, 2020 12:35 
Offline

Registriert: Sa Mär 14, 2020 20:16
Beiträge: 26
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Naja, der Fehler ist schon mal vorher gemacht worden beim auseinander bauen. Der nächste Fehler ist das hinein murksen der Schrauben.

Als Bastler würde ich mal alles peinlichst genau nach den fehlenden Teilen absuchen. Die lösen sich ja nicht in Luft auf!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips BD 233 U-L
BeitragVerfasst: Fr Mär 27, 2020 12:36 
Offline

Registriert: Sa Mär 14, 2020 20:16
Beiträge: 26
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Kalli Koch hat geschrieben:
Hallo liebe Mitglieder,

vielen Dank für die Ratschläge. Ich weiß sehr wohl, dass ich als Anfänger sehr vorsichtig sein muss. Aber irgendwann muss man halt mal beginnen, womit ich schon bei meinem nächsten Problem bin. Stolz auf die Schalterreparatur habe ich den Schalter wieder zusammengebaut, aber jetzt gemerkt, dass kein Kontakt entsteht. Scheinbar fehlt etwas in den Löchern, das den Kontakt herstellt. Oder habe ich falsch zusammengebaut?


Bitte bessere Bilder machen, vor allem "SCHATTENFREI"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum